PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bundeswehr Sonde


a-400
24.07.2003, 21:54
Hallo ein Bekannter hat eine Sonde von der Bundeswehr diese ist recht klein und hat nur einen Drehregler mit 3 Stufen und leider keinen vernümpftigen Griff sondern besteht nur aus der Spule und zwei verschraubbaren Stangen.

Was für eine Sonde ist das ? und wo kann man so eine Bekommen ?

Claus
24.07.2003, 22:03
bei Ebinger.

Es dürfte sich um ein Minensuchgerät handeln.
Sehr gute Kleinteilerkennung, aber geringe Eindringtiefe <20 cm.

claus

HHRadi
24.07.2003, 22:43
Hallo Claus,

EINSPRUCH Euer Ehren.

Ebinger:--> Treffer!
Reichweite:--> Ich habe mit meiner absolute Spitzenwerte erreicht. Meine hat nun 4 Empfindlichkeitsstufen und nicht nur 3.

Die geht tiefer rein als manch Whites! Besonders kleine Teile sind noch in 30 cm Waldboden sehr gut zu finden.

Gruß HHRadi

Sach-ma-nix-gegen-Ebinger-alda1 :D

Claus
24.07.2003, 22:54
aber gegen seine Preise... :D

Wir benutzen die zur Kleinteilortung (Nichteisen)
Rechteckige Spule, Stange, Elektronik und dann nochmal Stange als Batteriefach. Die Tiefenleistung hab ich nie gemessen, aber bei uns heissen die mit Recht "Flachsucher" :D

claus

a-400
25.07.2003, 08:13
So eine will ich und mir ist dabei egal ob sie schwehr und unhandlich ist...

Im direkten Vergleich zu meinem 5006: Bombensplitter 2x5 cm hatte ich eine recht "große" Fläche mit meiner Sonde und die Ebinger hat genau gezeigt wo das Ding lag, Ich musste immer etwas größer buddeln als mein Kumpel nur bei der geplatzten 100lbs Brandbombe war ich im Vorteil als ich drüber stolperte ;)


Bekomme ich die nur bei Ebinger oder bekommt man irgendwo ausgemusterte und was kostet eine 420er ca ?

SheepThought
25.07.2003, 14:02
Moin zusamm!

Gebrauchte Ebinger bekommst Du bei

EIFELSUCHER (http://www.eifelsucher.de)

der ist allerdings grad im Urlaub...

Bye

Derk