PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Detektor für die Suche unter Wasser


birkenhain
14.08.2003, 13:11
Guten Morgen zusammen,

ich benötige einen Detektor für die Suche unter Wasser,
in erster Linie bis zu einer Tiefe von rund 40 mtr.
Bevor ich den Schuss ins Blaue wage, hier einmal die Anfrage
betreffend empfehlenswerter Produkte und Erfahrungsberichte.


Besten Gruß, Jens

schnuffi
14.08.2003, 23:43
Hallo,

würde Dir den Fisher empfehlen, der ist jut und nicht so teuer.

Gruß

Schnuffi

HHRadi
29.08.2003, 18:02
Ich finde das Ding klobig - ist doch, so weit ich weiß nen Motion-Detektor... (außer Pinpoint-modus)
Das Ding wurde vermutlich von Landsuchern hergestellt, die selbst nicht tauchen.

Die ganze Berufstaucherei taucht mit Non-motion-MD´s. Das könnte einen Grund haben.

Wolf
29.08.2003, 23:37
Ich sach nur "Ebinger". Fisher Aquanaut ist auch ganz gut, aber klobig und im Wasser nicht leicht zu handhaben. Ebinger ist viel einfacher und vor allem handlicher.

hopfenhof
30.08.2003, 23:52
genau deshalb lege ich mir einen ebinger zu
ich hab für landsuche einen minelab xs2pro is top das teil mit dd spulentechnik.
das gleiche gerät für uw von minelab wollt ich mir zulegen und hab es nun getestet .weil ich dann nicht viel umdenken brauch die techik und bedienung is die selbe.
jedoch die handhabung unter wasser ist eine katastrophe mit den drehreglern oben drauf und dem doch recht langem gestänge.
desweiteren hatte ich bei schnelleren schwenks immer angst das gerät zerbricht mir unter dem wasserwiederstand.
das gleiche trifft wohl dann auch für fischer und co zu.

deshalb ebinger