PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gefahr durch Detektorstrahlung ?


Spule
19.12.2004, 02:15
Hallo zusammen.

Eine Frage beschäftigt mich schon seit geraumer Zeit.
Von Handi´s z.B. ist ja bekannt, dass davon Gesundheitsschädliche Strahlung ausgeht.
Wie sieht es denn wohl mit der Strahlung bei Metalldetektoren aus, sind die ausgesendeten Wellen ähnlich wie beim Telefon? :confused
Die Strahlung wird bei Sonden wohl wesentlich höher sein, allein schon durch die höhere Leistungsaufnahme der Batterien. - Oder ???

Fragenderweise Spule

Watzmann
19.12.2004, 02:39
Du hast vielleicht Sorgen! :lol
Sitzt vor einem strahlenden 220 Volt Monitor und machst Dir Sorgen wegen einem batteriebetriebenen Detektor. :D
Theoretisch dürftest Du dann kein stromfressendes Gerät halten oder in der Nähe haben wenn bei Dir solche "Strahlungsangst" vorhanden ist!
Mach es wie ich und gehe grundsätzlich nur mit Bleiweste sondeln. :D

Gruß Daniel

Freddo
19.12.2004, 08:22
Moin, moin
Detektorstrahlung macht Fuß-Asthma. Die häufigste Todesursache bei Sondengängern!!!
Also lasst es sein - spielt Golf!!!
Schönen Advent noch
Freddo

Brainiac
19.12.2004, 12:45
Schuhe mit Stahlkappe schützen davor - bringen nur leider unerwünschte Signale... :D

Im Ernst - welche Art von Strahlung davon ausgehet weiß ich auch nicht, ich habe nur die Erfahrung gemacht das wenn sich zwei gleiche Sonden (in meinem Fall Tesoro Euro Sabre) auf 20m nähern, sich gegenseitig außer gefecht setzen...

hopfenhof
19.12.2004, 14:47
beim whites dfx kann man für solchen fall die frequenz ändern dann stören sie sich nicht mehr

C-4
19.12.2004, 15:00
Die Leistung, die ein MD aufnimmt und abgibt, dürfte wohl kaum gesundheitsschädigend sein. Beim Funktelefon ist das ebenso der Fall, obwohl die Frequenzen hier ganz andere sind. Bedenklich scheint es eher zu sein, sich zu lange in der Nähe von Mobilfunk-Masten aufzuhalten, denn die strahlen einem mit viel höherer Leistung mitunter direkt auf die Birne...

Spule
19.12.2004, 15:38
Naja, Angst hab ich nicht vor der Strahlung - wollte nur etwas für meine Allgemeinbildung tun :) .
Ist aber gut, dass wir jetzt endlich klarheit in das Thema gebracht haben :rolleyes: .

Übrigens haben die Amis jetzt eine Alternative zum unbemerkten sondeln rausgebracht :


Gruss Spule

masterTHief
19.12.2004, 16:03
Man sollte sich die Sonde aber nicht unbedingt an die Ohren halten.

Gruß

masterTHief

zirpl
19.12.2004, 17:29
..nach einiger Zeit hört man Stimmen..! :clap



Zirpl (albernerweis)