PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gestänge für Tesoro anfertigen lassen


TesoroCibola
09.11.2007, 22:23
Moin


Ich spiele mit dem Gedanken mir ein spez. Gestänge für meinen Tesoro anfertigen zu lassen. Das Gestänge soll nur aus einem Stück bestehen ggf. eine Gewindeverschraubung in der Mitte zerlegbar sein. Die Maße würde ich 1:1 übernehmen wollen, was die Länge betrifft.

Als Material dachte ich an Aluminium.

Wo könnte ich diesbezüglich mal Nachfragen??


Gruß
TC

daimonicon
09.11.2007, 22:39
also ich hab da nen kameraden a.D. der kann dir so nen teil basteln.

schick mir mal ne skizze mit allen maßen!

bitte keine fehler machen :D :D

mußt dich aber gedulden da ich gerade nich im lande bin!

mfg
daimonicon

ogrikaze
09.11.2007, 22:43
Moin


Ich spiele mit dem Gedanken mir ein spez. Gestänge für meinen Tesoro anfertigen zu lassen. Das Gestänge soll nur aus einem Stück bestehen ggf. eine Gewindeverschraubung in der Mitte zerlegbar sein. Die Maße würde ich 1:1 übernehmen wollen, was die Länge betrifft.

Als Material dachte ich an Aluminium.

Wo könnte ich diesbezüglich mal Nachfragen??


Gruß
TC

Der Metallbauer/Schlosser deines Vertrauens vielleicht?
Oder bei mir wenn du keinen findest. Verstehe zwar den Sinn nicht ganz, die meisten wollen ihn doch schön in den Rucksack packen können.
Ich war auch irgendwann mal auf einer Seite, das war irgendein Detektorenhändler, wenn ich nur wüßte wo. Da gab es verschiedene Gestänge einzeln. Na vielleicht weiß jemand wo

hopfenhof
10.11.2007, 20:33
ich frage mich jetzt warum ein spezielles
schreib mal deinen gedankengang dazu nieder tc
vieleicht fällt mir dann was anderes ein

sirente63
10.11.2007, 20:44
Sowas???
http://www.jr-ortungstechnik.de/product_info.php/info/p300_Universal-Teleskopgestaenge.html

TesoroCibola
11.11.2007, 01:26
Also folgendes:

Das normale Gestänge besteht ja aus 3 Teilen welche verschraubt sind. Bedingt durch meine Größe muss ich hierzu das untere Gestänge voll ausfahren. Das Problem hierbei ist dieses nachfedern des Suchtellers beim Schwenken. Auch durch mein relativ schnelles und kraftvolles schwenken zeigt sich das original Gestänge sehr schwammig was mich tierisch stört.

Durch ein Gestänge aus nur einem Stück bekomme ich mehr Steifigkeit und das nachfedern wird minimiert oder verschwindet ganz. Das Gewicht dieser Anfertigung ist hierbei zweitrangig. Auf eine Zerlegbarkeit des Gestänges lege ich keinen wert.

Jetzt aber stelle ich mir die Frage ob es doch zu Störsignalen kommen wird wenn anstatt des unteren Plastikgestänges jetzt dieser aus Metall sein wird.

Gruß
TC

sirente63
11.11.2007, 10:56
Also folgendes:

Das normale Gestänge besteht ja aus 3 Teilen welche verschraubt sind. Bedingt durch meine Größe muss ich hierzu das untere Gestänge voll ausfahren. Das Problem hierbei ist dieses nachfedern des Suchtellers beim Schwenken. Auch durch mein relativ schnelles und kraftvolles schwenken zeigt sich das original Gestänge sehr schwammig was mich tierisch stört.

Durch ein Gestänge aus nur einem Stück bekomme ich mehr Steifigkeit und das nachfedern wird minimiert oder verschwindet ganz. Das Gewicht dieser Anfertigung ist hierbei zweitrangig. Auf eine Zerlegbarkeit des Gestänges lege ich keinen wert.

Jetzt aber stelle ich mir die Frage ob es doch zu Störsignalen kommen wird wenn anstatt des unteren Plastikgestänges jetzt dieser aus Metall sein wird.

Gruß
TC

Hallo
Nimm am besten eine Gehhilfe(Krücke)diese sind aus Leichtmetall haben eine
Armstütze und meistens zweiteilig mit Teleskopfunktion für die Grössenanpassung.Bekommst du bei Ebay qualitativ sehr gute und hochwertige Stücke die wirklich robust sind.Mit etwas handwerklichem Geschik
kannst du dir sauber die Suchspuledranbasteln und das Steuergerät.Aber auch
das Gerät alls Hippmount trageweise(Steuergerät am Gürtel oder Koppel)
ist empfehlenswert.Habe meins vom Adventis auf die Brust geschnallt gehabt.
Für die Suchspule würde Ich mir eine Halterung für die Schrauben genau einpassen und verpressen lassen für eine Schachtel Zigaretten vom Heizungsbauer.Der kann dir falls du willst gleich mit seiner Biegemaschiene eine
Etage auf deine Körpergrösse fertigen. Preiswert,einfach und gut. :yeap
Ich persönlich würde die Suchspule mit der orginal Kunstoffstange mit einer
Quetschverschraubung verwenden.Eventuell in einem zweiten Kunstoffrohr(verkleben mit Heisskleber)
aus dem Kabelbau(Baumarkt)für die passgenauiegkeit und Festigkeit.
Dürfte alles sogar gut aussehen und brauchbar sein.
Habe mein Zweitgerät den U-MAXX wegen dem kurzen Gestänge wieder
verkauft bin selber 190cm der tolle DISC fehlt mir von dem Gerät. :cry

Sieh mal hier mit etwas Glück zwei schöne Gehhilfen für 1Euro
http://cgi.ebay.de/Gehhilfen-Kruecken_W0QQitemZ170166602615QQihZ007QQcategoryZ1 9265QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem#ebayphot ohosting
am besten mal ganz durchsehen.Sind sogar welche in olivgrün orginal Bundeswehr im Angebot.
So Long

hopfenhof
11.11.2007, 11:15
das wird nicht funktionieren der untere teil muß mindestens 25 cm lang sein oder aus V4A stahl dann kommt es nicht zu störungen.

sirente63
11.11.2007, 13:34
das wird nicht funktionieren der untere teil muß mindestens 25 cm lang sein oder aus V4A stahl dann kommt es nicht zu störungen.

Was funktioniert nicht???
Ich bin zwahr alls Edelstahlschweisser(ehemals Küppersbusch Gelsenkrichen) und Klempner ein Fan von dem Metall 1.45.71 aber was soll nicht funktionieren wenn die orginal Suchspule mit dem Kunstoffgestänge interregiert wird?????Was mit einer passenden Quetschverschraubung aus dem PE Rohrsortiement(Kunstoffrohr erdverleget)
genauer Durchmesser ein robustes gutes fast proffesionelles selbstgebautes
Gestänge für kleines Geld aus der Gehhilfe gut fertigen lässt.Übrigends lässt sich auch das Endrohr für die Suchspulenhalterung aus Vollkunstoff auf den 10stel mm genau abdrehen.Ein Edelstahlrohr mit zusätzlicher Halterrung für die Suchspule währe viel zu schwer aufwendig und zu teuer und für den Einsatz von verschiedenen Suchspulen nur bedingt geeignet.
MfG

hopfenhof
11.11.2007, 14:04
Also folgendes:



Jetzt aber stelle ich mir die Frage ob es doch zu Störsignalen kommen wird wenn anstatt des unteren Plastikgestänges jetzt dieser aus Metall sein wird.

Gruß
TC


meine ausage bezog sich darauf

hopfenhof
12.11.2007, 00:27
ich glaube ich muß wohl mal aufklären:
es hat einen grund warum nahmhafte detektorhersteller darauf verweisen das untere kohlefaser bzw. kunstoffgehäuse immer voll ausgezogen zu verwenden
ich spreche von vlf detektoren
ist der abstand nicht weit genug entfernt hält die elektronik das störfeld für bodenmineralisation und stellt sich üblenfalles darauf ein und du merkst es gar nicht . erst denn wenn du den tag nichts gefunden hast dann könntest du es merken (ständiger automatischer bodenabgleich) bist du zu dicht kann der das natürlich auch nicht mehr kompensieren.
nur v4a bewirkt keine störsignale zumindest in angemessener menge nicht
manchmal ist das gewinde der spulenschrauben daraus ,
bei elcheffe seinem tesoro ist es auch so meinte er letzt .
bei pi geräten wäre das egal da mal die störsignale gegen null kompensiert einfach gegeneinander aufheben
desweiteren bei bfo geräten (z.b. msg 75, oder 64 )
ist der metallanteil auch nicht entscheidend.
beim msg ist ja sogar die spule selbst metall.

übrigens ist das von herrn riefenrad (abenteuer schatzsuche) das originalgestänge für den mp20 von tb elektronik das gestänge kann bei herrn breuer von tb für die hälfte erworben werden .
jedoch ist es auch recht klapprig ich habe davon eines an meinem xlt montiert gehabt .

hopfenhof
12.11.2007, 00:31
das könnte doch schon in die detektortechnik verschoben werden oder???

Reiner_Bay
12.11.2007, 00:48
das könnte doch schon in die detektortechnik verschoben werden oder???

Richtig, schon passiert.