PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage zum Querschnitt der Stromzufuhr


TesoroCibola
18.11.2007, 23:53
Nach erfolgreichem Test eines BP ( Batterie-Pck) an meinem Cibola habe mich mich entschlossen jetzt die Kabel professionell zu verlegen und den BP am oberen Gestänge zu befestigen.

Bei der Leitungslänge werde ich so ca. 50cm benötigen und diese durch das Gestänge ziehen.

Welchen Querschnitt (Kabel) sollte am besten verwendet werden um die Dämpfung so gering wie möglich zu halten und wie sieht es aus mit Lötverbindungen, gibts störungen?

Hatte während der Testphase ein Querschnitt von 0,6mm(aussen 1mm) mit einer Länge von 20cm. War der gleiche Querschnitt welcher an den 9V Batterieclips dran ist.


Gruß
TC

hopfenhof
19.11.2007, 01:34
wie meinste das jetzt mit der dämpfung ?????
da brauchst du dir wohl bei deinem battertiepack die wenigsten gedanken drum machen wenn du unter 20 meter kabellänge bleibst .....
oder meinst du etwa (ne ne das kannst du doch nicht wirklich meinen) das spulenkabel?

hopfenhof
19.11.2007, 01:39
habs gelesen stromzufuhr
naja ,was haste denn an batteriepack anzubieten?
wenn gefahr von mechanischer belastung besteht würde ich ganz einfach das geringelte telefonkabel nemen das ist recht stabil .
ansonsten bei normalen accus tut es ein 1,0 flex. schon allemal

TesoroCibola
19.11.2007, 11:50
Moin Hopfenhof


Also mein BP besteht aus 6x1, 5V (ganz normale Batterien). Diese Batterien sind in einem Batteriehalter welcher anstatt einer Lötverbindung einen Clip-Anschluss hat.

Ich Habe mir hierzu einen Batterie-Dummy gebaut welchen ich in das Batteriefach einsetze. An diesen Dummy sind die üblichen Clips wie an einer normalen Batterie. An diese Clips habe ich dann von der Rückseite die Kabel angelötet und den Ausgang dieser nach hinten verlegt.

-- habe hierzu eine ganz normale 9V Batterie entkernt und anstatt der Zelle ein zu Recht geschnittenes Holzstück reingesetzt mit 2 Bohrungen für die Leitung. --

Der Batterie-Dummy hat den Vorteil dass ich ihn heraus nehmen kann und weiterhin Handelsübliche 9V Batterie verwenden kann wenn der BP mal leer sein sollte

Wie man auf dem Foto sieht ist die Leitung vom Dummy zum BP ca. 20cm mit dem bereits genannten Querschnitt. Da das ganze erstmal provisorisch war wollte ich entsprechende Kabel kaufen und diese durch das Gestänge zur Armstütze verlegen wo zukünftig das BP angebracht sein wird.

Jetzt habe ich gelesen das wenn man bei einer niedrigen Spannung ( 9V) ein zu großer Querschnitt verwendet am anderen ende nur noch 8,4V ankommen und der Rest gedämpft wird und bei einen zu kleinen Querschnitt das Kabel durchbrennen kann ggf. Kurzschlussgefahr.


Gruß
TC


88681

redhex
19.11.2007, 21:20
Moin.

:neenee
Also da es sich um eine Gleichpannungsquelle handelt, kann man da nicht von Dämpfung sprechen sondern
vom Spannungsabfall auf Grund des Leitungswiderstandes. Siehe auch Ohm´sches Gesetz (http://de.wikipedia.org/wiki/Ohm_%28elektrische_Einheit%29)

Wenn der Klingeldraht zu dünn ist, gibts auf Grund des Widerstandes einen Spannungsabfall zwischen den Leitungsenden,
der zu dem besagtem Phänomen (8,4 Volt an der Lampe) führt.

Da wir es hier mit einem klassischen Spannungsteiler zu tun haben, bei dem die Glühlampe den einen Widerstand vorgibt
und Deine Zuleitung den anderen, kann man davon ausgehen, daß der maximale Strom (Kurzschluß ausgeschlossen)
durch die Glühbirne bestimmt wird.
Wenn Du also das Widerstandsverhältniss ensprechend wählst, kannst Du Dir den Leitungsquerschnitt ausrechnen.

Gehen wir mal davon aus, daß so eine 9V Glühbirne z.B. (ich phantasier mal)
100 mA schluckt, Dann ist der Widerstand der Lampe : R=U/I = 9V / 0,1 A =90 Ohm.

Wenn Du nun sicherstellst, daß Deine Zuleitung z.B. 1 Ohm hat
Was bei z.B. 0,2mm Drahrdurchmesser immerhin 1,8 Meter Länge sind,
so verlierst Du in Etwa 0,1 Volt.
Was bei einem Lampenstrom von 0,1A eine Verlustleistung von 10mW ausmacht.
Gegenüber 900 mW Lampenleistung.

Du kannst jetzt den Querschnitt vergrößern um weniger Spannung/Leitung zu verlieren, oder um eine längere Zuleitung zu realisieren.

Bei Kupfer findest Du hier die Widerstände abhängig vom Querschnitt und Länge-> Klick (http://www.emot.de/wissen/ohm_cu.htm)

Ich persönlich habe immer eine LED Kurbellampe als Notreserve dabei.
Wenn Du die nicht mehr bedienen kannst, brauchst Du auch kein Licht mehr :D

Hoffe das hilft Dir/Euch, wollte hier nicht Klugsch*****

P.S.
Hier (http://de.wikipedia.org/wiki/Batterie) findest Du die Energiekapazität verschiedener Batterietypen.
Eine Kapazität von 1000mAh heisst. Die Batterie kann im Idealfall 1 h lang 1 Ampere liefern.

TesoroCibola
21.11.2007, 18:54
Vielen Dank für die ausführliche Antwort
:clap :clap

TesoroCibola
28.11.2007, 17:13
Moinsen


Habe mein BP fertig montiert und bin schon 20 Stunden unterwegs und habe immer noch 7 Ausschläge beim Einschalten ( 7 v. 8)

Wenn ich 9V Blocks verwendet hätte ( die von Lidl) hätte ich mind. schon 2 verbraucht.

denke das ich 50 Stunden mit 6x1,5V locker packe.....

Rechnung:

50 Stunden
9V Block/8 Std. macht 6 Batt. mind.

Preis 2x 9V zu 1,75€ x 3 = 5,25€

BP = 8 Mignon zu 1,75€
6 Batt. werden benötigt = 1,31€

Ersparnis = 3,94€


Grützi