PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spiderspule: Tesoro vs. XP


Cervelo
26.12.2007, 16:34
Hallo,

welche Spiderspule ist weniger anfällig für Störsignale?

Tesoro oder XP?

Habe einen XP ADX250. Mit der normalen DD Spule ist das Suchen unter Stromleitungen leider nicht möglich. Macht es Sinn die XP Spiderspule zu kaufen um das Problem zu beheben? Wie weit werden die Störungen beseitigt?
Oder ist ein anderer Detektor ( Tesoro) dort klar im vorteil?

Kann jemand etwas genaues zur XP-Spiderspule sagen bzw. hat den Vergleich beider Marken ( XP - Tesoro) mal live erlebt?

Es geht mir nur um die Störsignale!!!
Nicht um Suchtiefe etc.

Habe natürlich schon im www danach gesucht. Dort ist zu lesen das die XP - Spiderspule die Störungen zwar minimiert, aber wie weit genau war dort nicht zu lesen.

Bin für jede Hilfe dankbar.
Grüße

itti1971
26.12.2007, 17:16
hallo, kenne mich nicht so damit aus aber mit meiner Whites 3900 D Pro Plus habe ich keine großen probleme unter leitungen.

VR6Treter
27.12.2007, 21:04
Hallo,

welche Spiderspule ist weniger anfällig für Störsignale?

Tesoro oder XP?

Habe einen XP ADX250. Mit der normalen DD Spule ist das Suchen unter Stromleitungen leider nicht möglich. Macht es Sinn die XP Spiderspule zu kaufen um das Problem zu beheben? Wie weit werden die Störungen beseitigt?
Oder ist ein anderer Detektor ( Tesoro) dort klar im vorteil?

Kann jemand etwas genaues zur XP-Spiderspule sagen bzw. hat den Vergleich beider Marken ( XP - Tesoro) mal live erlebt?

Es geht mir nur um die Störsignale!!!
Nicht um Suchtiefe etc.

Habe natürlich schon im www danach gesucht. Dort ist zu lesen das die XP - Spiderspule die Störungen zwar minimiert, aber wie weit genau war dort nicht zu lesen.

Bin für jede Hilfe dankbar.
Grüße

Ich habe mit meinem Tesoro Lobo und der Spiderspule unter Stromleitungen, in der nähe von der Bahn etc.pp. überhaupt keine Probleme, und denke zu Wissen das Störungen beim XP an diesen Orten wohl "Normal" sind.

gruß

jörg

TesoroCibola
04.01.2008, 18:00
Ich habe ebenfalls die Spiderspule 21x25 und merke schon das unter Stromleitungen das Gerät unruhig läuft. Meistens hilft es hier den Sens zu senken. Bei anderen Stromleitungen hingegen, welche auch noch sehr tief durchhängen, kann ich keine Störung wahrnehmen.

Es ist mir bislang nur einmal passiert das ich das Gerät ausmachen musste weil das Sondeln unmöglich war.

Reiner_Bay
04.01.2008, 18:47
... Bei anderen Stromleitungen hingegen, welche auch noch sehr tief durchhängen, kann ich keine Störung wahrnehmen.

Es ist mir bislang nur einmal passiert das ich das Gerät ausmachen musste weil das Sondeln unmöglich war.

Könnte möglicherweise mit der Höhe der übertragenen Spannung zu tun haben.
Bei 360kV Spannung wird doch das "Störfeld" auch sicherlich größer und intensiver ausfallen, als bei 120kV?
Die Länge der Isolatoren ist immer ein Indiz mit wieviel Spannung so eine Freileitung in etwa betrieben wird.
Was meinen unsere Elektriker hierzu?:confused

curious
04.01.2008, 21:50
Ich habe bei meinen Tesoros Unterschiede festgestellt. Der Conquistador läuft sehr ruhig mit Spider, der Cortes im Gegenteil, dafür bin ich bei Letzterem mit der Rundspule zufrieden.

dogfroster
05.01.2008, 02:26
Liegt ja nicht nur an der Spule sondern auch an der Frequenz des Detektors.

Ace zb. unter 360kV kannste vergessen.
Beim Cibola reicht es die Sens etwas zurück zu nehmen.