PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wer hat welchen Detektor?


stahlklaue
31.03.2008, 12:14
Hallo zusammen,

für uns Anfänger wäre es hilfreich zu sehen wer welchen detektor benutzt. Kann mal bitte jeder seinen posten? das wird den detektorkauf glaube ich erleichtern.

Lucius
31.03.2008, 12:20
:winky Rutus,was denn sonst! (http://www.ortungstechnik.eu)

Colin
31.03.2008, 12:53
"Tesoro Tejon" :yeap

aber für einen Anfänger als Erstgerät nicht unbedingt empfehlenswert, da man schon eine gewisse Erfahrung braucht um die verschiedenen Töne einzuordnen, und die Regler dorthin zu stellen, die der Boden von einem verlangt...
Er hat ja in dem Sinne keine optische Anzeige die da einem anzeigt, was in etwa da unten verborgen liegt...
Aber durch seine Leichtigkeit und den mit einem Kippschalter an der Unterseite des Gerätes angebrachten Wechsler zwischen den beiden Disc's, hervorragend im Handling..


aber für den leicht fortgeschrittenen Sondler, eine Anschaffung die sich durchaus lohnt..! :yeap


anbei Bild im Einsatz...;)

Gruß Colin

Watzmann
31.03.2008, 13:10
Whites MXT!:yeap
Wobei man aber einem "Anfänger" fairerweise sagen sollte,daß man nicht aufgrund der mit einem bestimmten Detektor gemachten Funde darauf schließen kann,ob jetzt ein Detektor "gut" oder "schlecht" ist.:neenee
Ab einer bestimmten Preisklasse schenken die sich nicht mehr viel!!
Dann ist nur noch entscheidend,wie man mit dem Gerät umgehen kann,daß man Signale richtig deutet,daß man zur rechten Zeit am richtigen Ort ist und vor allem eine Portion Glück hat.

Gruß Daniel

1_highlander
31.03.2008, 13:11
Habe einen XLT Spectrum von Whites und bin voll zufrieden! Ich glaube, deine Anfrage hat nicht viel Sinn, weil bestimmt jeder von seinem Modell überzeugt ist, sonst würde er ja damit nicht sondeln gehen. Wünsche dir trotzdem viel Glück und wenn du dich dann entschieden hast, melde dich wieder und zeige uns deine Funde. Drücke dir die Daumen!

Gruß Carsten :)

RUN
31.03.2008, 13:59
Hi,
Ich habe den Whites Matrix M6, ein Topgerät für Anfänger bestens geeignet, da fast keine Einstellungen nötig sind um richtig Dampf zu haben. Rekordhalter bei mir für die Münzsuche! Sonnst benutze ich seit allerneuestem den Minelab Explorer XS, sehr Klasse aber um alles aus ihm rauszuholen solltest du schon etliche Stunden gesondelt haben.
GUT FUND

RUN
31.03.2008, 14:11
... In welcher Preisklasse willst du dich denn umsehen??

ogrikaze
31.03.2008, 15:03
Rutus Solaris
Minelab x-Terra 70
Minelab Excalibur

stahlklaue
31.03.2008, 15:32
danke für die rege beteidigung. ist doch interessant welche modelle bevorzugt werden und welche nicht. wenn alle posten wird man schon den ein oder anderen favoriten sehen. ich bin aktuell für einen garrett 2500 aber der preis stört etwas ^^

Zex
31.03.2008, 16:00
Hallo,

Habe X-Terra 50 von Minelab. Unterschiedliche Metalle werden neben Tonsignal auch in Zahlen im Display gezeigt. Somit ist es einfach zu wissen, was entdeckt wurde.
Als Anfänger vorher evtl. mit versch. Metallen testen und sich die nummern merken/notieren...

ODAS
31.03.2008, 16:15
Aktuell:
Minelab XT 70
Fisher 1280x Aquanaut

Vorher:
MD3009
Klf Starter II
C-Scope
Garett Ace 150
Whites 3900
Whites 6000
Minelab XT 50

So ich glaub das waren alle ;)

rogerus
31.03.2008, 22:20
Hallo stahlklaue,

ich habe einen MD 5006 ( oder das was von Ihm übrig ist, hat ein Jahr Spaß gemacht, dann war er "auf") und `nen Rutus Solaris, deutsche Version. Klasse Gerät,der Rutus,definitiv eine andere Liga als der MD, bin positiv überrascht von Suchtiefe, Verarbeitung und Diskrimination ( mit vorgeschalteten Eisenfilter).Der MD konnte nur eins: Auf alle Metalle tief gehen, sich zerlegen und den Arm lähmen, weil schwer und unausgewogen. Den gibt es aber auch nicht mehr , glaube ich.
Beste Grüße
rogerus

kimba
31.03.2008, 23:05
ich habe den Bounty Hunter Tracker IV
Bin sehr zufrieden ....

Gruß
Kimba

Skaldjur
01.04.2008, 09:59
Ich benutze denTesoro Conquistador. (direkter Vorgänger des Cibola)

Bin sehr zufrieden und immer wieder über Sensiblität und Suchtiefe überrascht, habe mehrfach 1-cent Stücke aus dem Strandsand gebuddelt...

Gruß Skaldjur

trinidad
01.04.2008, 12:49
Whites XLT

ist ganz ok für den hausgebrauch :sleep

ebel76
01.04.2008, 15:29
Garett Ace 150

Für den anfang ganz o.k.

Garry83
01.04.2008, 15:30
Ich benutze auch als Einsteiger einen Garrett 150 und kann ihn Dir wirklich nur sehr empfehlen, das Gerät ist sehr leicht konstruiert und erklärt sich wirklich von selbst, hatte beim ersten Sondeln schon tolle Erfolge und das Preis Leistungsverhältnis passt alle male, also viel spaß bei deinem neuen Hobby!!!
Gut Fund
Garry

Reiner_Bay
01.04.2008, 19:20
Interessantes Thema!:rolleyes:

Und nein, ich werde nicht von Whites gesponsert:

Vergangene Geräte:
3900, Eagle Spectrum, MXT

Aktuell hängengeblieben bei:
DFX, TM808

Zukünftig:
Digitaler Detektor, egal welcher Hersteller,
mit Leitwertanzeige und Grafik für den Eisenanteil.

Immelmann
01.04.2008, 19:44
Tach zamma,

also ich darf einen Rutus Solaris und einen MD3009 mein Eigen nennen.

Gruss und gut Fund.

pueppy-deluxe
01.04.2008, 19:45
Also ich mache das auch noch nicht lange und habe einen Garett Ace 250 und bin sehr zufrieden damit !!!

Bascauda
01.04.2008, 20:22
Fisher 1266 XS. Ist zwar ein Oldtimer, aber ich bin mit meiner Fundausbeute ganz zufrieden. Das Problem ist die Akkustische Unterscheidung.
Habe ca. 3 Jahre gebraucht um den Bogen raus zu haben, deswegen trenne ich mich nur ungern von meiner Sonde.

Gruß
Bascauda

Jägsam
01.04.2008, 21:17
Hab nen Tesoro Cibola SE, sehr leicht, sehr tief,sehr einfach und sehr gut!:clap
vorher Whites 5900 Pro !
Gruß

chabbs
01.04.2008, 22:19
Tesoro Golden Sabre II...eher so das Frontschwein unter den MDs...uralt, aber gott sei dank noch topp in schuss! Toi Toi Toi!!!

curious
01.04.2008, 23:36
Tesoro Cortez, etwas zickig, dafür super empfindlich.

DualeReihe
02.04.2008, 00:19
Zur Zeit Tesoro Vaquero mit geändertem Tonchip...Top Gerät, bin sehr zufrieden...

davor:
-Kabelprüfer aus dem Baumarkt
-Atlantis Eco
-Whites 3900 di pro Plus

als Zweitgeräte noch vorhanden:
-Bounty Hunter Lone Star (gutes Einsteigergerät, besser als der Ace 150/250!!! Geheimtipp, da bei Ebay gebraucht meißt suuupergünstig)
-C-Scope VFL.TR 770D (halt ein unverwüstlicher Brocken aus dem Hause C-Scope)

Jägsam
02.04.2008, 21:10
Die Tesoros sammeln sich ...!:clap

Drusus
02.04.2008, 22:33
Erstgerät: XP Goldmaxx Power
Zweitgerät: Tesoro Vaquero I

Viele Grüße,
Günter

Immelmann
02.04.2008, 22:37
Die Tesoros sammeln sich ...!:clap

Pass auf, nachher gründen die noch einen Tesoro-Fan-Club :iron

heli100
02.04.2008, 22:53
Ich hab nen Fisher F75!

Dirk.R.
02.04.2008, 23:35
Ich benutze den Cibola SE und muss sagen das TESORO seid 4 Jahren mich begeistert...

Drusus
02.04.2008, 23:52
Die Tesoros sammeln sich ...!:clap

Interessant. Im "Konkurrenz" Forum BFF scheinen die XPs vorzuherrschen. Ich mag beide Marken gerne... drum hab ich auch beide ;)

Viele Grüße,
Günter

nightmare_2002
03.04.2008, 00:08
Hallo

Hab ein GTI 2500 ;)

und man gräbt nicht nur nägel aus :clap

war allerdings net billig aber funktioniert bestens :Proscht:Proscht

ACE17
03.04.2008, 01:03
Sonde:XP Gmaxx II :yeap

Gruß

peecko
03.04.2008, 09:03
MD 3009
ACE 150

dat reicht mir schon
gruß marius

laubfrosch 76
03.04.2008, 11:20
bounty hunter tracker IV ,kann echt nicht meckern hat mir sogar schon gold beschert!!!
gruss stefan

Spürhund
03.04.2008, 11:32
Zuerst Leihgerät MD 3009 vom Seewolf,
dann Minelab Musketeer,
derzeit Minlab Quattro MP.

Aber leihen und ausprobieren ist die beste Möglichkeit !

Gruß Hubert

Jägsam
03.04.2008, 19:12
Interessant. Im "Konkurrenz" Forum BFF scheinen die XPs vorzuherrschen. Ich mag beide Marken gerne... drum hab ich auch beide ;)

Viele Grüße,
Günter

Hy,
Sorry, was ist "BFF" für´n Forum ?
(Kenn mich net so aus)
Gruß

Spongy72
03.04.2008, 19:18
Seit vorgestern stolzer Besitzer eines Cibola SE!

dersucher
03.04.2008, 19:22
Hy,
Sorry, was ist "BFF" für´n Forum ?
Gruß
...Bodenfund Forum...:popcorn:

Brainiac
03.04.2008, 19:56
Unter anderem den Euro Sabre - einer der ganz wenigen Mehrtonsonden (nicht 3-Ton!) und wohl die einzige Mehrtonsonde aus dem Hause Tesoro (wurde mir gesagt). Wird leider nicht mehr gebaut, ist aber ein Topgerät für Leute die eine sehr gute akustische Metallunterscheidung wollen...
Es soll ja Leute geben die beim Suchen nicht ständig auf eine grafische Leitwertanzeige schauen wollen, schon garnicht nach Sonnenuntergang ;)

MiG
04.04.2008, 22:35
...und ich habe neuerdings einen TESORO Compadre !!! :D

falk-m
06.04.2008, 20:03
whites 6000 di pro sl.
der leistet seid ca.10 jahren gute dienste bei mir.:yeap
gruss falk

Arno
06.04.2008, 20:09
Nach einem Bounty Hunter Tracker 5 und einem Tesoro De Leon binn ich nun bei einem Tesoro Lobo Supertraq angelangt und von diesem fasziniert.

VR6Treter
06.04.2008, 23:04
Nach einem Bounty Hunter Tracker 5 und einem Tesoro De Leon binn ich nun bei einem Tesoro Lobo Supertraq angelangt und von diesem fasziniert.

Das beruhigt mich doch ungemein wenn du von dem Tesoro Lobo Supertraq fasziniert bist ;-) :yeap

Meine neueste Anschaffung ist der XP Goldmaxx Power mit Spiderspule und Bluetooth Kopfhöhrer, wenn mal Tesoro gewohnt ist, ist es eine ganz schöne Umstellung, aber Tiefenleistung die durch fast nichts zu schlagen ist!

Und wie soll es auch anders sein, wird mein Zweitgerät ein Tesoro Lobo Supertraq werden, den ich mir jetzt dank Arno :clap nochmal Neu zulegen muss und möchte!

gruß

Jörg

behreberlin
06.04.2008, 23:48
XP 100 für Anfänger finde ich ihn gut geeignet

hopfenhof
07.04.2008, 09:08
Durchgetestete hab ich allehand ... : es seih da msg 75 ,Msg 64, nach der Wende kam dann MD 3006 ,3008 dann wieder MSG da das andere echt ein Witz war .dann ein russisches MSG mit 60cm breiter Rohrspule dann dasselbe vom Ami ,war auch nichts .
dann div Minelab sov. Excalibur ,dann Fisher weis nicht mehr welcher ,dann Förster Ebinger die gute RFT Tiefensonde in Landausführung ,dann Whites 2x XLT (für die die noch an den Unterschied mancher Baureihen glauben---es gibt ihn nicht !) , 6900 ,Eagle,TM 808 dann noch ein Ebinger Großschleifengerät und kein TESORO bis jetzt jedenfalls , denn mein Bekannter hat einen und das reicht mir zum begutachten aus ,mehr nicht .
und noch einige andere mehr die mir nicht einfallen im Moment allerdings muß ich sagen das sich das über zig Jahre erstreckt .

alles in allem habe ich nach wie vor mein Eagle spectrum der den ich auch immer behalten werden technisch und leistungsmäßig vielen Detektoren überlegen wenn man ihn bedienen kann
aber das gild für alle hochwertigen Geräte nur das Gerät selbst taugt nur soviel wie der Bediener .
Desweiteren bleibt immer bei mir der Pinpointer und eine Ebinger sonde zum Tauchen
und ein MD zur Personenkontrolle (zum Absuchen von Dachschrägen und Dsachgebälk)

derhopfi

momscht
10.04.2008, 19:35
Whites5900/pro schon seid über zehn Jahren ohne Probleme

devi
10.04.2008, 19:55
MD318B
habe ihn noch nicht lange aber er macht seine dienste,werde mich aber demnächst nach einem ACE umsehen

Betonwurm
10.04.2008, 20:43
Ace 150 und MD5008,

bin mit dem Ace ganz zufrieden, hatte bis auf den MD keine Vergleichsmöglichkeit. Würde aber gerne mal zum Vergleich mit ein paar anderen sondeln gehen.

Jeder sucht das gleiche Stück ab, dann wird verglichen und gebudelt um zu sehen wo die Unterschiede liegen.

Gruß Betonwurm

Julian M
10.04.2008, 22:13
Den MD 318B habe ich, aber auch noch nicht lange.

yenzee
14.05.2008, 07:23
Hallo!
Ich suche mit dem Gmaxx II und bin sehr zufrieden damit - super Teil!
Angefangen habe ich -wie so viele- mit dem ACE 150, der mir auch gute Dienste geleistet hat.

Viele Grüße,
yenzee.

Harry1984
02.06.2008, 18:55
White's 3900/D Pro Plus (schönes teil)
Dann hab ich da noch so ne blaue plastikkrücke die ich als ich vor n paar Jahren angefangen hab mich dafür zu interessieren zum Geburtstag bekommen habe. Damit lässt sich zur not auch finden. ist auch ganz nett wenn man mal jemanden mitnimmt und der auch n bischen Schatzsucher spielen kann.

arne
02.06.2008, 19:15
ich habe seid ein paar tagen einen Tesoro Vaquero 2 - Germania ..
von großen funden kann ich noch nicht berichten mal schauen was wird ..

:popcorn:

SeekandFind
02.06.2008, 22:21
Bin zwar selbst noch absoluter Anfänger, aber gerne:

Bounty Hunter Tracker IV

Spatenknecht
03.06.2008, 00:32
Benutze den Tesoro Tejon, ist meiner Ansicht nach auch absolut für Anfänger ok wenn Du dich ein bischen mit der Gebrauchsanweisung ( Bodenableich, Disks ) auseinandersetzt.

Mr.Simpson
03.06.2008, 07:08
Moin,

derzeit geh ich mit dem XP Goldmaxx und dem Fisher F75.

Gomindo
03.06.2008, 07:22
Ich habe einen Fisher F4 erst 4 Wochen und zu kurz um ein Bericht zu schreiben, aber sehr erfolgversprechend.

D.R.G.M.
03.06.2008, 09:58
...'nen 'hockeyschläger' von ebinger ;-)

- die 'TREX 204' (eines der ersten der überarbeiteten version/seriennummer 50 ;-))

die sonde hab' ich eigentlich mehr zur pflicht als zur kür und sie kommt überwiegend im forstwirtschaftlichen bereich zum einsatz.

ein solides und perfekt verarbeitetes gerät!

...bei der ein-, oder anderen test-tour in heimischen gefilden erwieß sich das ding bei einem guten abgleich als extrem leistungsstark (tiefensuchleistung, kleinstfunde, etc. ...), läßt sich sehr gut abgleichen und verfügt über disk. ein wirklich effektiver umgang damit erfordert jedoch einiges an erfahrung; ...speziell beim richtigen deuten der schwelltöne.

'ist als reines 'hobby'-gerät aber recht teuer... .