PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Metalldetektor


ajaeggi
24.08.2001, 10:24
Hallo Schatzsucher,

ich hätte da eine kleine Frage:
ich bin absoluter Neuling auf diesem Gebiet. Es würde mich aber schon lange reizen einen Metalldetekor zu erwerben, das Problem ist nur, welcher taugt was und welcher nicht. Weiter würde mich Interessiern ob es nicht eine Möglichkeit gibt, ein solches Gerät zu testen bevor man soviel Geld ausgiebt! Desweitern möchte ich wissen wo man Occasions-Geräte beziehen kann. Und zum Schluss noch der Hacken am Ganzen: Die Geschäfte sollten möglichst in der Schweiz sein.
Für Infos wäre ich sehr dankbar!!

Gruss Alex :confused:

Findikus
21.09.2001, 13:05
Hi Alex,

wie Du an meinem Beitrag siehst, kämpfe ich mit ähnlichen Problemen.

Etwas enttäuscht bin ich darüber, wieviele Leutchen Deinen Beitrag gelesen haben, aber bis lang null Antworten :mad:

Hoffentlich erbarmt sich die/der Eine oder Andere, uns schlauer zu machen!

Kopf hoch! :)

kostecki
21.09.2001, 14:02
Hallo

Betrifft Detektor:

Es ist recht schwierig hier jemanden das richtige zu raten.
Auch ich stelle einmal diese berühmte Frage.
Am besten wäre es das Forum zu durchforsten da dieses
Thema bereits mehrmals behandelt worden ist.
Es ist mit einem Auto vergleichbar das man jemand raten
soll, also leider nicht einfach zu beantworten.
Also bitte im Forum in den entsprechenden Themen nachlesen.


Kostecki

dergel
21.09.2001, 23:35
Ocassion? ebay! Dort gibt es öfter mal Detec's.
Vor dem Bieten unbedingt den Listenpreis, am besten
einige Händlerpreise ermitteln. Sind schon etliche
bejahrte Gurken dort für weit über Neupreis verhökert
worden.

Ansonsten:
Tiefenleistung kostet Geld, ebenso Präzision
beim Pinpointing. Brauchbare Metallunterscheidung
gehört auch in der mittleren Preisklasse zum Standard.
Da der Verschleiß gering ist und völlige Neuentwicklungen
nicht vorliegen, sind meistens die Geräte der oberen
Preisklasse auch gebraucht nicht superbillig. Ein weiterer
Nachteil der "Oberklasse" ist die oft schwierige Einstellung,
je mehr Knöpfe oder Programmierbar desto länger
die "Lernphase". Ich denke, daß Anfänger mit komplizierten
Geräten mehr im Boden lassen, als diejenigen mit einem
einfacherem Gerät. Neben der technischen Leistung
zählen auch Gewicht, Transportfreundlichkeit, Betriebskosten
und Ersatzteilkosten / Beschaffbarkeit.

Das Beste wird sein, bei einem Händler Geräte zu vergleichen
und danach mal mit einem Sondi, der ein Gerät besitzt, daß in
die nähre Wahl fällt, auf den Acker gehen.
Wenn Du ein Detec ausgesucht hast, kannst Du gern fragen,
was Erfahrungen betrifft. Aber ob A besser als B ist?
Wird sich nicht im Forum klären lassen, die Meinungen sind
logischerweise immer subjektiv:). MD3002 / XLT, da
wäre die Antwort einfach... Der Vergleich mit einem Auto
ist beim Detectorproblem sehr gut...

gf dergel

Zebus
23.09.2001, 02:20
Hallo Ihr Zwei,

schaut doch mal in meine anderen Beiträge,da habe ich des öfteren meine Erfahrungen mitgeteilt,was Mir bekannte Detektoren leisten und welche Nachteile so manches mit sich bringt.

Gruß Frank

ruk
23.02.2002, 17:17
Ich würde euch raten besucht doch mal einen Fachhändler,wo man sich Geräte leihen kann und auch eine beratung bekommt.Hatte am anfang auch brobleme gehabt bis mir mein Kuppel einen guten rat gegeben hat.