Schatzsucher.de

Schatzsucher.de (http://www.schatzsucher.de/Foren/index.php)
-   Fundbilder (http://www.schatzsucher.de/Foren/forumdisplay.php?f=116)
-   -   Schalttafel aus einen deutschen Jagdbomber WK2 (http://www.schatzsucher.de/Foren/showthread.php?t=94254)

trinidad 26.11.2018 16:01

Schalttafel aus einen deutschen Jagdbomber WK2
 
Hallo,

hab die Tage eine Schalttafel aus einen deutschen Jagdbomber WK2 gefunden.

Gefertigt ist die Schalttalfe bei Stuttgard - Bad Cannstadt

Die Ziffern leuchten auch noch schön in der Nacht.

https://abload.de/img/20181125_193757sp3cxb.jpg

https://abload.de/img/20181125_193805swii62.jpg

https://abload.de/img/20181125_193816sjxe9j.jpg

Wer will kann anhand der Nummer noch genau raussuchen für welchen Jabo sie verwendet wurde.

Gruß

elexx 26.11.2018 18:13

Zitat:

Zitat von trinidad (Beitrag 941515)
Die Ziffern leuchten auch noch schön in der Nacht.

Bei dem Alter könnte es sich um Radiumfarbe handeln, da wäre ich etwas vorsichtig im Umgang mit der Tafel. Halt mal - wenn Du hast - einen Geigerzähler ran.

Nicht die Strahlung ist gefährlich, sondern der Abrieb der Farbe an Händen und Umfeld und im schlimmsten Fall dessen Inkorporation, also Aufnahme in den Körper.

Also lieber in eine ZIP-Tüte packen und dort drin lassen.

ghostwriter 26.11.2018 21:10

gerätebretter deutscher flugzeuge:
 
https://www.deutscheluftwaffe.de/ori...geraetebretter

viel erfolg :yeap

ghostwriter 26.11.2018 21:38

nachtrag 1
 
so geht es schneller:

Zitat:

Bezeichnung: Zünderschaltkasten
Anforderungszeichen: Fl.50869
Baumuster: ZSK 244 A-2
Messbereich:
Hersteller: hdz = Sartorius-Werke A.G., Göttingen
Baujahr: ca. 1944
Eingebaut in: Bf 110 , Bf 109 ( Jabos ) , Fw 190 A/D/F , Me 262
Bemerkung: Mit Hilfe des Zünderschaltkastens konnte der Flugzeugführer oder Bombenschütze die Abwurfwaffen “scharf schalten” und gleichzeitig auch den Bombenzünder aus “MV” = mit Verzögerung oder “OV” = ohne Verzögerung schalten. Außerdem konnte man beim Abwurf zwischen Sturzflug oder Waagerechtflug des eigenen Flugzeuges wählen.
Funktionsweise
quelle

trinidad 26.11.2018 23:05

Zitat:

Zitat von elexx (Beitrag 941516)
Bei dem Alter könnte es sich um Radiumfarbe handeln, da wäre ich etwas vorsichtig im Umgang mit der Tafel. Halt mal - wenn Du hast - einen Geigerzähler ran.

Nicht die Strahlung ist gefährlich, sondern der Abrieb der Farbe an Händen und Umfeld und im schlimmsten Fall dessen Inkorporation, also Aufnahme in den Körper.

Also lieber in eine ZIP-Tüte packen und dort drin lassen.


Danke für die Info.

Dann werd ichbdas Teil gleich mal entsorgen.
Will ja noch ein paar Tage leben

oliver.bohm 26.11.2018 23:37

Nicht entsorgen...!!

Zur Not an ein Luftfahrtmuseum abgeben/spenden /verkaufen...

Die suchen immer Material zur Restauration /Tausch...


https://de.wikipedia.org/wiki/Stiftu..._und_Raumfahrt

http://www.meiermotors.com/index.php...90-a8-hangar10

Sir Alottafind 27.11.2018 19:21

Die Werkstatt des Museums Flugzeugwerft Schleissheim könnte sich über solches Spendematerial freuen.

Wo ne Schalttafel rumliegt, liegt wohl noch mehr rum......

trinidad 27.11.2018 21:39

Zitat:

Zitat von Sir Alottafind (Beitrag 941585)
Die Werkstatt des Museums Flugzeugwerft Schleissheim könnte sich über solches Spendematerial freuen.

Wo ne Schalttafel rumliegt, liegt wohl noch mehr rum......


Hab es in entsorgt, war mit zu heiss mit der Radiumfarbe roar

Ja da war noch mehr , mein MD ha da nur so gepiet... auch ein paar Nieten hab ich ausgegraben, war mir aber dann alles zu nervig.

Sir Alottafind 27.11.2018 23:24

Du nennst doch sicher ein gps-Gerät dein eigen.
Gibst mir die Koordinaten durch, und ich mach für Dich vor Ort gern weiter mit der nervigen Arbeit :freu

ghostwriter 27.11.2018 23:45

hmh, ...
zumindest würde ich mal abklären, ob es sich um eine
bekannte oder eine eventuell unbekannte absturzstelle
handelt!? :grbl

und recherche ist kein bisschen nervig ...


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:16 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.