Schatzsucher.de

Schatzsucher.de (http://www.schatzsucher.de/Foren/index.php)
-   Fundbilder (http://www.schatzsucher.de/Foren/forumdisplay.php?f=116)
-   -   Glasflaschen- und Porzellanfunde (http://www.schatzsucher.de/Foren/showthread.php?t=47968)

Erdspiegel 08.01.2010 01:04

Senfglas
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Auch ein Fund von 2009.Gläser dieser Art wurden im Zeitraum von ca.1860-1880 hergestellt.Eine Prägeschrift ist nicht vorhanden;eher nur bei späteren Exemplaren.Das wasserblaue Glas ließ sich mit weniger Aufwand fertigen als Weißglas und diente der Kostendämmung.
Höhe 11,5 cm:

Rat-Balu 08.01.2010 19:06

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 4)
Hab hier auch eine etwas ältere Flasche zu bieten.
Von der Aufschrift her ist es wohl eine Essigessenzflasche.
Interessant ist die ungleichmäßige Form.

oliver.bohm 09.01.2010 15:11

Das sind ja wahnsinns Funde.... wie reinigt ihr sie Glasflaschen... habe es schon mit Geschirrspüler und einweichen versucht...:(

der_bünghauser 09.01.2010 17:00

Zitat:

Zitat von Erdspiegel (Beitrag 587283)
Meine Tintenglas-Funde aus dem Jahre 2009.

Glas,Porzelan & Steingut:

Danke das du nochmal die Porzellanfigur reingestellt hast, sieht toll aus.
Und dann habe ich noch ne frage zum Tintenfass wo noch das Edikett drauf ist wenn man jetzt den Fund sauber macht löst es sich ja ganz schnell oder wenn die fechtigkeit aus der Erde trocknet fängt es auch an zu bröseln. Gibt es da einen tricken wie man das verhindern kann so das es dran bleibt?

Erdspiegel 09.01.2010 17:47

Zitat:

Zitat von der_bünghauser (Beitrag 588797)
Danke das du nochmal die Porzellanfigur reingestellt hast, sieht toll aus.
Und dann habe ich noch ne frage zum Tintenfass wo noch das Edikett drauf ist wenn man jetzt den Fund sauber macht löst es sich ja ganz schnell oder wenn die fechtigkeit aus der Erde trocknet fängt es auch an zu bröseln. Gibt es da einen tricken wie man das verhindern kann so das es dran bleibt?

Das war nur ein hauchdünner Papieraufkleber.
Mit feinem Make-up Pinsel vom Staub befreien und dann matten Klarlack drüber.Das sollte gehen.Den Rest der Flasche nur mit feuchtem Lappen drumherrum reinigen.

der_bünghauser 10.01.2010 00:54

Zitat:

Zitat von Erdspiegel (Beitrag 588812)
Das war nur ein hauchdünner Papieraufkleber.
Mit feinem Make-up Pinsel vom Staub befreien und dann matten Klarlack drüber.Das sollte gehen.Den Rest der Flasche nur mit feuchtem Lappen drumherrum reinigen.

Danke für den Tip!

Schrecker 16.01.2010 01:23

Zitat:

Zitat von oliver.bohm (Beitrag 588772)
Das sind ja wahnsinns Funde.... wie reinigt ihr sie Glasflaschen... habe es schon mit Geschirrspüler und einweichen versucht...:(


Je nach Flasche unterschiedlich. Bei gedruckter Aufschrift muss man vorsichtig sein, sonst ist sie mitunter weg ;-)

Glasflaschen ohne Aufdruck reige ich wie folgt:

1. Lauwarmes Wasser und Bürste um sie aussen zu reinigen

2. der Dreck im Inneren wid mit Wasser eingeweicht. Die Gröbsten Verkrustungen dann rausgepopelt (Schaschlikspieß oder was auch immer).

3. Gebissreiniger.
Die Flasche voll mit Wasser auffüllen und dann ja nach Größe der Flasche 1 bis 2 Gebißreiiger Tabs dazu (selbige evt. vorher zerkleinern, damit sie durch den Flaschenhals gehen).
Das Ganze in eier Auffangvorrichtung deponieren. Bei mir ist es die Badewanne, irgendeine Schüssel geht aber auch. Das Ganze über Nacht stehen lassen. Der Schlick wird gut angelöst und das eine oder andere ist auch schon oben herausgesprudelt..

4. Zahnbürste und Co.
Die verbleibenden Schlieren mit einer Zahn- oder anderweitigen Bürste herausholen. Evtl. den Bürstengriff verlängern.

XXX.
Gläser mit grosser Öffnung (Senfgläser und Co) gehen bei mir nach der ersten Grobreigung in den Geschirrspüler :yeap


Eine Reinigungsmethode für die oft gefundenen Essigflschen suche ich noch!

Erdspiegel 16.01.2010 01:35

Zitat:

Zitat von Schrecker (Beitrag 590165)
Je nach Flasche unterschiedlich. Bei gedruckter Aufschrift muss man vorsichtig sein, sonst ist sie mitunter weg ;-)

Glasflaschen ohne Aufdruck reige ich wie folgt:

1. Lauwarmes Wasser und Bürste um sie aussen zu reinigen

2. der Dreck im Inneren wid mit Wasser eingeweicht. Die Gröbsten Verkrustungen dann rausgepopelt (Schaschlikspieß oder was auch immer).

3. Gebissreiniger.
Die Flasche voll mit Wasser auffüllen und dann ja nach Größe der Flasche 1 bis 2 Gebißreiiger Tabs dazu (selbige evt. vorher zerkleinern, damit sie durch den Flaschenhals gehen).
Das Ganze in eier Auffangvorrichtung deponieren. Bei mir ist es die Badewanne, irgendeine Schüssel geht aber auch. Das Ganze über Nacht stehen lassen. Der Schlick wird gut angelöst und das eine oder andere ist auch schon oben herausgesprudelt..

4. Zahnbürste und Co.
Die verbleibenden Schlieren mit einer Zahn- oder anderweitigen Bürste herausholen. Evtl. den Bürstengriff verlängern.

XXX.
Gläser mit grosser Öffnung (Senfgläser und Co) gehen bei mir nach der ersten Grobreigung in den Geschirrspüler :yeap


Eine Reinigungsmethode für die oft gefundenen Essigflschen suche ich noch!

Die verschiedenen Reiniger von 'Bref ' sind nicht schlecht.Fett-,Ruß-,Öllöser und weiß der Fuchs was alles.
Reinsprühen,unverdünnt einwirken lassen und dann mit Wasser & Flaschenbürsten reinigen.
Bei härtnäckigem Schmutz nehme ich manchmal eine dünne Kette oder etwas Kies mit Wasser und dann gut schütteln.

devi 03.03.2010 21:12

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
ich hatte flaschen die von innen sehr stark wie eine art verkalkung hatten...also nix mehr mit durch schauen...da jetzt mein tip...eierschale klein hauen und in die flasche trocken rein und gut schütteln dann erst warmes wasser und eine nacht stehen lassen...dann ist der durchblick wieder glasklar:D
und hier nun meine neusten funde ...erstmal nur die kleinen wie zum beisp. von Krefavin Dr. Bernards Buchenteerpräp.-Erwa Gewürze-HO Limoflaschen-Patina Parfüm- Kaffesahne

mich freut es immer wieder wenn die flaschen sauber sind und es kommt immer einer feiner schriftzug zum vorschein...:clap

Gucker 20.03.2016 14:34

Danke Oliver, den Thread kannte ich nicht.
Hab grad erst wieder das alte Ballistol-Fläschle in die Finger bekommen mit dessen Inhalt ich vor langer Zeit, die Waffen meines Vaters (Jäger) reinigen durfte.
Ich würde es an einen Sammler abgeben.
[url=http://postimage.org/]http://s23.postimg.org/ler1nw9yj/Ballistol_Flasche.jpg


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:37 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.