Schatzsucher.de

Schatzsucher.de (http://www.schatzsucher.de/Foren/index.php)
-   Brachen, Industrieruinen, Marodes (http://www.schatzsucher.de/Foren/forumdisplay.php?f=112)
-   -   VEB Budenkombinat (http://www.schatzsucher.de/Foren/showthread.php?t=92844)

ogrikaze 28.02.2018 09:09

Freut mich wenn es geklappt hat Till:yeap

Sir Quickly 28.02.2018 09:46

Zitat:

Zitat von Donnerstag (Beitrag 930206)
Weiter berichten, ist interessant. Meine 3 Cent zum Thema Schimmel: Du kannst die Bude Wasser und regendicht machen wie du willst, wenn irgendwo Kältebrücken sind, dann setzt sich Kondenswasser ab und dort entstehen die Stockflecken und Schimmelherde, die zu einer hohen Konzentration an Sporen und somit zu einer Ausbreitung des Schimmels führen. Und da wäre Alkohol übrigens eine Lösung, zumindest Übergangsweise.

Stimme 100%ig zu. Bitte mach weiter - ich finds interessant. Und was das Thema Schimmel angeht: ja, dsa hilft natürlich auch Alkohol, aber mit nem Kanister Wasserstoffperoxid bist du besser bedient.

Spürhund 28.02.2018 10:18

Genau - mach weiter so !
Die besten Tipps gegen Schimmel :
http://www.schimmelbekaempfung.ch/de...mpfungsmittel/

Hatten letztens auch Probleme und ich hab nur mit Isopropoanolalkohol/Brennspiritus gearbeitet !

Lucius 28.02.2018 11:15

Zitat:

Zitat von Sir Quickly (Beitrag 930210)
dsa hilft natürlich auch Alkohol, aber mit nem Kanister Wasserstoffperoxid bist du besser bedient.


:freu Ich denke, Donnerstag meint, er soll sich die Bude schönsaufen...

Aber es stimmt schon, bei Pilzen allgemein erstmal alles mögliche Wachstumssubstat raus, also Holz, Stoffe, auch Stroh (Stroh-Lehm!) usw. und die Bude richtig trocknen. Und bei allen Beschichtungen was Fungizides nehmen oder beimischen.

Frank Enstein 28.02.2018 14:10

Zitat:

Zitat von 2augen1nase (Beitrag 930197)

Von DIR lasse ich mir das jedenfalls nicht madig machen


Nu näss dir nich gleich inne Büx Amigo, ich hab doch absichtlich auf Ironie deutende Lächelzeichen angebracht um zu verdeutlichen das der Beitrag eher lustig als belehrend. Oder wolltest jetzt nur ne Vorlage für hämische Grinsen bei Calimero plazieren? Ich lese deinen Baufortschritt ja auch gern , nur die Erklären über deine Bekleidungsordnung fand ich amüsant und übertrieben.

Alles jut:brav:

2augen1nase 28.02.2018 20:06

Prost! *hicks*:dance

Na, mit so viel Zuspruch hätte ich gar nicht gerechnet - ich mache also weiter, sobald es Neuigkeiten gibt.

Übrigens:
Die letzten Tag habe ich mal bei fachwerk.de recherchiert, da ja dort genau die gleichen "Probleme" die ich habe hundertfach beschrieben sind - in allen erdenklichen Varianten.

Ich bin auf der Seite von Herrn Böttcher - einem dort ziemlich aktiven Mitglied - auf interessante Zusammenstellungen gestoßen zu den Themen, wenn es interessiert, der kann selbst mal hier klicken und sich durch die Pamphlete lesen.

Das sind zwar keine Anleitungen wie man es "richtig" macht, aber es gibt gute Hinweise auf den Umgang mit Gewölben - auch für Gewölbe wie meines mit 7cm Stärke.

Er schreibt sogar - sofern es die Träger mitmachen - dass es für die Stabilisierung der Gewölbe sogar gut ist im Verbund erstmal mit Beton auszufällen. In meinem Fall würde ich zu viel Aufbauhöhe verlieren, im Grunde decken sich seine Aussagen aber mit denen meines Statikers. Da unter meinem Gewölbe jeder Träger untermauert ist, könnte ich sogar richtig Last draufbringen - will ich aber nicht.

So gesehen ist das Thema für mich nun gelöst und ich buddel am Wochenende weiter... :yeap

2augen1nase 02.03.2018 19:32

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 6)
Sodele... Dreck ist raus, Gewölbe stehen und machen nach wie vor einen stabilen Eindruck. :dance

Die beiden ersten Kappen mach einen gesunden Eindruck, die hintere macht mir nen seltsamen Eindruck. Irgendwie sind dort nochmal stärkere Bögen zwischenrein gemauert und zwischendrin sieht es so aus, als ob sich da was verschoben hat. Kann durchaus zur Bauzeit der Erweiterung des Hauses passiert sein, immerhin ist der Raum dahinter ebenfalls unterkellert. Kann auch sein, dass dort einfach noch fester Lehm draufpappt und es sieht nur so aus als hätte sich was verschoben. Ich habe erstmal nur ganz vorsichtig mit der Schippe abgetragen und nur grob gekehrt. Feinreinigung kommt noch, dann wird man das auch besser beurteilen können.

An zwei Stellen scheint dem Mauerer mal der Hammer abgestürzt zu sein, dort hat das Gewölbe Löcher :rolleyes:

Morgen ist dann der nächste Raum dran. Ich hoffe dort ist weniger zu sortieren, das hat jetzt echt nen ganzen Tag in Anspruch genommen - zu zweit! :eek

ODAS 02.03.2018 20:14

Zitat:

Zitat von Sir Quickly (Beitrag 930210)
Stimme 100%ig zu. Bitte mach weiter - ich finds interessant. Und was das Thema Schimmel angeht: ja, dsa hilft natürlich auch Alkohol, aber mit nem Kanister Wasserstoffperoxid bist du besser bedient.

Kann man das überhaupt noch kaufen ohne gleich auf einer Terrorliste zu landen?

Welche Konzentration sollte das denn haben zur effektiven Schimmelbekämpfung? Ich habe bislang immer Chlor oder Alkohol benutzt.

Gruß
ODAS

ODAS 02.03.2018 20:16

Zitat:

Zitat von 2augen1nase (Beitrag 930277)
Morgen ist dann der nächste Raum dran. Ich hoffe dort ist weniger zu sortieren, das hat jetzt echt nen ganzen Tag in Anspruch genommen - zu zweit! :eek

Ich hätte ehrlich nicht gedacht, dass man das zu zweit innerhalb eines Tages schafft.

2augen1nase 02.03.2018 21:18

Naja, so viel ist das wirklich nicht, ich glaube man überschatzt das anhand der Fotos.

Waren heute vielleicht ca. 3 - 3,5 m3 Bauschutt und ca. 6 m3 Holzbrösel was wir auf die Container verteilt haben. Das Sortieren ist halt viel Arbeit, geht aber zu zweit erheblich besser, als alleine (einer schippt in die Karre, der zweite sortiert Holz raus.

Habs ja anfangs mit dem Durchwurfgitter probiert, das war aber ein Fehlschlag, weil ich daraufhin Holz mit Lehmbatzen hatte und ganz feinen Lehm.

Schlussendlich spielt das einfach nur preislich erheblich eine Rolle - entsorggt bekäme man das auch unsortiert...


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:19 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.