Schatzsucher.de

Schatzsucher.de (http://www.schatzsucher.de/Foren/index.php)
-   Brachen, Industrieruinen, Marodes (http://www.schatzsucher.de/Foren/forumdisplay.php?f=112)
-   -   VEB Budenkombinat (http://www.schatzsucher.de/Foren/showthread.php?t=92844)

Grubenmolch 02.01.2018 21:46

:freu
Zitat Olli:

"Mein Angebot gilt... von Freitag Abend bis Sonntag , wenn ich Zeit habe..

Forumsarbeitseinsatz..... Schutt raus , Grünzeug weg... Flickarbeiten.. "

Da scheint wer nicht ausgelastet zu sein?!? :eek :suspekt:

Ja... hätte doch damals der Ogri N.s Freundinn........ :grbl :iron

@Till: Ich melde mich schon mal fürs Frühjahr NACH Feierabend zum grillen an! :Proscht
Und unterstütz dich bei der Fotodoku! :freu

Spaßbeiträge aus!
Ab jetzt nur noch fachliche Diskussion! :spank:
Meint Grubenmolch.

2augen1nase 02.01.2018 22:01

Einen Kommentar hab ich noch vergessen zu beantworten:

@ Niklot:

Es gibt ein klares Konzept für das Areal, keine Sorge. Ich hatte nur gestern dann auch keine Muße mehr, dass im Detail zu erklären. Hab ich heute auch nicht, daher ganz grob:

- Das Haus rechts vom Treppenhaus soll abgerissen werden
- Anstelle des Wohnhauses wird auf halber länger aber etwas breiter eine neue Werkhalle entstehen (3m Grenzabstand, ungefähr die Breite der Garage
- Vor der Werkhalle entstehen Parkflächen / Lagerflächen / Rangierraum
- Das Hinterhaus wird mit Ausnahme eines Raums (der vom Hinterhof zu begehen ist) komplett einer Werkstattnutzung zugeführt:
EG= Verkehrsfläche zur hinteren Werkhalle, Metallwerkstatt und Kompressorraum / Absauganlage
1.OG: Plastische Werkstatt / Holzwerkstatt
- hintere Werkhalle: Steinmetzwerkstatt
- neue Werkhalle: Brückensäge
- Garage: LkW bzw. Durchfahrt zur Steinmetzwerkstatt
- altes Fasslager: Lagerraum für Mörtel / Gerüst / Leitern / Staplergarage
-Hühnerstall wird abgerissen zugunsten einer möglichen Durchfahrt zum "Trockenlager"
- "Trockenlager" = Lager für fertige Arbeiten / Aufträge
- Villa links neben TH: EG= Büronutzung / Warmlager, 1.OG Wohnnutzung, DG= Turmzimmer als Gästezimmer, Rest entweder Kaltdach oder evtl. auch Wohnnutzung (abhängig vom Zuwachs)

- Aussenbereich Straßenseite: Ausstellungsfläche / Steinlager
- Aussenbereich neben Eiche: Steinlager / Holzlager
- Aussenbereich Rest: Park mit Terrasse zum schön sitzen.
- Keller Villa: Haustechnik / Pufferspeicher usw.
- Keller (Kriechgang) Hinterhaus: Abdeckelung, Nutzung als Klärgrube für Brückensäge und Abdeckelung mit befahrbarem Boden, aktuell liegen dort nur dicke Steinplatten drüber, die die Last nicht tragen können.

Das erstmal dazu.

Zur Umsetzung:

Ich hege den Wunsch einen richtig guten Neubau dort hinzustellen. Nach alter Tradition errichtet (also aus den Altziegeln vom Abbruch, Kalk, Sand usw) mit richtig dicken Wänden und einer modern gestalteten Fassade - die aber aus den gleichen Materialien bestehen soll wie die Fassade der Villa ( Naturstein, Putzflächen etc.)

Ich habe der Architektin schon gesagt: das soll wettbewerbsfähig sein - im Sinne eines Architekturwettbewerbs.:yeap

Der Rest soll natürlich wieder in den Ursprungszustand versetzt werden - was für sich genommen schon ein Kunststück wird.

@ Jörg:

Aus diesem Grund wird es da keinen Baggerabriss geben. Erstens steckt in dem Haus massig Naturstein und zweitens will ich das brauchbare Baumaterial für die Sanierung und den Neubau wiederverwenden.

Davon abgesehen muss ich vor dem Abbruch erstmal irgendwie die zukünftige Giebelwand anbinden - das wird gar nicht so einfach werden. Da das abzubrechende Haus ja scheinbar als erster Bau stand (zumindest im EG) und die Treppenhausrückwand nur alle paar Schichten mal eingebunden wurde, muss ich mir da ernsthaft Gedanken machen - wobei, vielmehr der Statiker muss sich da Gedanken machen. Zwar binden die Treppenstufen alle ein, aber die Bögen der Treppen entlasten auf die Wand des Anbaus....

Argh, ich gehe schon wieder viel zu sehr ins Detail. Gut jetzt, muss noch Bürokram machen... :give me a

Wollte ja nur sagen: Es gibt eine ganz klare Vorstellung von der zukünftigen Nutzung und das ist die halbe Miete - und wurde auch so im Vorbescheid abgenickt.

2augen1nase 02.01.2018 22:06

@ Uwe: Du kannst jederzeit zum Fotofieren kommen... Solange ich meine Arbeit machen kann....:freu

oliver.bohm 02.01.2018 22:11

Zum Thema Innen/Wandbemalung..

Wenn du deine Kontakte bemühst..:

Ich habe noch schwach erkennbare Reste meiner Flurbemalung.

Vllt. haben sie einen Typ zur Erkennbarmachung .. Anfeuchten hatte nicht viel gebracht..

*OT-Modus aus*

2augen1nase 04.01.2018 19:36

Vorher
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 4)
Heute war die erste große Baumfällaktion... Der helle Wahnsinn....:eek

2augen1nase 04.01.2018 19:39

Zwischendurch
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Dieser Typ ist echt der Wahnsinn, man glaubt kaum wie schnell der so einen Baum wegmacht...:eek

2augen1nase 04.01.2018 19:43

Zwischenergebnis
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 3)
Der verrückte hat heute 4 größere Bäume runtergefällt und zum Ende des Tages mit mir zusammen nochmal 6 oder 7 kleinen Wildwuchs umgelegt. Der Kleinkram ging nur mit Seil, daher habe ich den noch nicht alleine umgemacht.

Der Holzhaufen stammt von 2 Lärchen und einer Buche. Eine Linde liegt noch in Einzelteilen unter der Tanne... Ich hab jetzt erstmal ne ganze Menge zu beräumen, wird lustig werden... :uii

oliver.bohm 04.01.2018 20:23

Pass auf, das sie dir dein neuen Brennholz nicht klauen...!:)

Da du ja auch einen Kamin hast, wäre das sehr ärgerlich..

2augen1nase 04.01.2018 20:56

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Ich hab gestern und vorgestern einen Teil des Holzes gespalten was ich mir dieses Jahr habe liefern lassen... rausgekommen sind 6 große Kisten voller gespaltenem Holz. Hinzu kommen noch die zehn Kisten die ich schon gemacht habe - und ich habe immer noch in der Firma ca. 1m3 Meterstücke zu spalten und ebenfalls so viel dünnere Bäumchen zu verarbeiten - da will ich mir aber ne Wippsäge für anschaffen...

Abgesehen davon sind die Rollen ochsenschwer, kann mir kaum vorstellen dass die jemand wegnimmt.

In der Fabrik meines Bekannten habe ich auch noch 2 m3 Kleinholz rumliegen... also mein Holzvorrat ist für die nächsten 4-5 Jahre sicherlich gedeckt, vor allem bei so warmen Wintern...:eek:uii

2augen1nase 04.01.2018 21:00

Feuerholz...
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
...kann man sicherlich nieee genug haben, aber im Moment stehts mir schon zum Halse... :freu

Und: ich hab mir das Zeug ja nicht gerade erbettelt... kam im Tagesgeschäft quasi dazu, außer die bestellten Walzen mit denen ich eigentlich 1-2 Jahre heizen wollte... Ich überlege ob ich meinen Kohleofen doch mal für Holz umbaue (hab da Schamotteplatten zum reinlegen) und den Kachelofen nur noch mit Holz feuere... wobei das ein tüchtiges Geschleppe wird - wovon ich ja im Alltag auch genug habe...:eek:give me a


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:34 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.