Schatzsucher.de

Schatzsucher.de (http://www.schatzsucher.de/Foren/index.php)
-   Alpenforum (http://www.schatzsucher.de/Foren/forumdisplay.php?f=59)
-   -   Sondeln am Bodensee? (http://www.schatzsucher.de/Foren/showthread.php?t=43441)

ralph2910 16.07.2008 19:19

Sondeln am Bodensee?
 
Gibt es hier jemanden der am Bodensee sondelt ?!

Metallsammler 17.07.2008 12:35

Ich hab da mal gesondelt.
Null, nix, leer

Henry 19.07.2008 20:09

Zitat:

Zitat von ralph2910 (Beitrag 433632)
Gibt es hier jemanden der am Bodensee sondelt ?!

Nein, hier gibt es so gut wie niemanden der sondelt. Wenn überhaupt, dann sind es Gelegenheitssondler !

Gruß vom Bodensee
Henry

undertaker 27.07.2008 19:47

Bodensee
 
Hallo,

also wenn man nicht unbedingt am Seeufer sondeln will gibts vor allem am westlichen Ende jede Menge schöne Sachen. Aber nur unter Beachtung des elften Gebots: "lass dich nicht erwischen" da Bodendenkmal.
Da gab es von Römern (und davor) bis WK2 alles. Man muss nur mal die einschlägigen Bücher lesen.


Gut Fund

Undertaker

Henry 29.07.2008 22:32

Ich möchte ja jetzt kein Spielverderber sein, aber das war nun eine gänzlich falsche Antwort auf die Frage !

Es ist korrekt das es am Bodensee und im Oberschwäbischen Hinterland reichlich Bodendenkmäler gibt, angefangen bei Steinzeitlichen Funde über die Jungsteinzeit ( Uhldingen ) hin zu den Kelten, Römer und Alemannen, Mittelalterliches, Österreichisches, Schwedisches, Napoleonisches, WK 1, WK 2 u.s.w. bis zur Neuzeit wirklich alles vorhanden.
Allerdings ist die Gegend um den Bodensee extrem dicht besiedelt, man ist also nie wirklich alleine auf dem Acker oder im Wald !! Dis ist ein wesentlicher Grund warum sich hier nie so etwas wie eine Sondlerszene etablieren konnte. Darüber hinaus sind die einheimischen sehr Bodenständig in ihrer Kultur verwachsen, so das trotz wissen um den einen oder anderen Ort mit möglichen „Schätzen“ sich das Interesse eher in der Ausübung heidnischer Bräuche wieder spiegelt, als das hier jemand ernsthaft das Kulturelle Erbe im Boden antasten würde b.z.w oder es dulden würde das man hier in „heiliger Erde“ buddelt !
Das sondeln egal nach was , stellt hier zu lande erst einmal eine Ordnungswidrigkeit dar , wobei das Sondeln in öffentlichen Strandbäder in den Wintermonaten zur zeit noch geduldet wird . Unter dem Strich würde ich jedem abraten hier zu sondeln, nicht wegen den Denkmalfritzen, sondern wegen den Bauern, Schrebergartenbesitzer, Spaziergänger u.s.w. deren Kulturelles Selbstverständnis im wahrsten sinne des Wortes bodenbehaftet ist !

Gruß Henry

curious 29.07.2008 23:24

Zitat:

Zitat von Henry (Beitrag 437470)
Ich möchte ja jetzt kein Spielverderber sein, aber das war nun eine gänzlich falsche Antwort auf die Frage !

Es ist korrekt das es am Bodensee und im Oberschwäbischen Hinterland reichlich Bodendenkmäler gibt, angefangen bei Steinzeitlichen Funde über die Jungsteinzeit ( Uhldingen ) hin zu den Kelten, Römer und Alemannen, Mittelalterliches, Österreichisches, Schwedisches, Napoleonisches, WK 1, WK 2 u.s.w. bis zur Neuzeit wirklich alles vorhanden.
Allerdings ist die Gegend um den Bodensee extrem dicht besiedelt, man ist also nie wirklich alleine auf dem Acker oder im Wald !! Dis ist ein wesentlicher Grund warum sich hier nie so etwas wie eine Sondlerszene etablieren konnte. Darüber hinaus sind die einheimischen sehr Bodenständig in ihrer Kultur verwachsen, so das trotz wissen um den einen oder anderen Ort mit möglichen „Schätzen“ sich das Interesse eher in der Ausübung heidnischer Bräuche wieder spiegelt, als das hier jemand ernsthaft das Kulturelle Erbe im Boden antasten würde b.z.w oder es dulden würde das man hier in „heiliger Erde“ buddelt !
Das sondeln egal nach was , stellt hier zu lande erst einmal eine Ordnungswidrigkeit dar , wobei das Sondeln in öffentlichen Strandbäder in den Wintermonaten zur zeit noch geduldet wird . Unter dem Strich würde ich jedem abraten hier zu sondeln, nicht wegen den Denkmalfritzen, sondern wegen den Bauern, Schrebergartenbesitzer, Spaziergänger u.s.w. deren Kulturelles Selbstverständnis im wahrsten sinne des Wortes bodenbehaftet ist !

Gruß Henry

Gut gesprochen!

ralph2910 19.08.2008 16:38

Unter dem Strich würde ich jedem abraten hier zu sondeln, nicht wegen den Denkmalfritzen, sondern wegen den Bauern, Schrebergartenbesitzer, Spaziergänger u.s.w. deren Kulturelles Selbstverständnis im wahrsten sinne des Wortes bodenbehaftet ist !

Gruß Henry[/quote]

Tut mir leid, aber ich hatte noch nie Probleme ! Kann Deine Aussage also nicht bestätigen ...

curious 19.08.2008 19:07

Zitat:

Zitat von ralph2910 (Beitrag 443942)
Unter dem Strich würde ich jedem abraten hier zu sondeln, nicht wegen den Denkmalfritzen, sondern wegen den Bauern, Schrebergartenbesitzer, Spaziergänger u.s.w. deren Kulturelles Selbstverständnis im wahrsten sinne des Wortes bodenbehaftet ist !

Gruß Henry

Tut mir leid, aber ich hatte noch nie Probleme ! Kann Deine Aussage also nicht bestätigen ...[/quote]

Dann muß der Bodensee gewachsen sein, wenn er jetzt schon bis Freiburg geht...:iron Du meinst bestimmt den See am Mooswald...:D

Henry 19.08.2008 19:41

Endschuldige Ralph, wieder mal eine völlig falsche Antwort ! Nicht das ich deiner Erfahrung wiedersprechen möchte, sicherlich wird das bisher so gewesen sein. Allerdings hab ich nicht zum Spaß das geschrieben was ich geschrieben habe !

Ich möchte den Admins nicht voraus greifen, aber sicherlich ist es i.o. wenn ich dennoch deutlich mache das sich dieses Forum nicht als Plattform zum Austausch von Erfahrungsberichte über Ordnungswidriger Freizeitbeschäftigungen sieht !

Ich kann dich aber auch gerne mit Frau Herlein bekannt machen, als Referatsleiterin des zuständigen Referates des Regierungsbezirk Tübingen ist sie immer gerne bereit offene Fragen zu beantworten !

Gruß Henry

Ps: Nein ich bin kein Denkmalfritze, ja ich habe mit solchen zu tun weil das Hobby es schlicht mitbringt auch mit Staatlichen Stellen zusammen zu arbeiten !

wolfi 21.08.2008 09:33

Ist das generell in BW so streng?ich spiele mit dem Gedanken auf einem ehm. Feldflugplatz in der Nähe von Ravensburg mal zu sondeln....


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:53 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.