Schatzsucher.de

Schatzsucher.de (http://www.schatzsucher.de/Foren/index.php)
-   Ausrüstungsfragen (http://www.schatzsucher.de/Foren/forumdisplay.php?f=105)
-   -   Grabungswerkzeuge / + Sandscoop (http://www.schatzsucher.de/Foren/showthread.php?t=57528)

larsb 03.01.2010 11:08

Grabungswerkzeuge / + Sandscoop
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 3)
Der eine oder andere hier im Forum wird sich bestimmt schon mal ein Grabungswerkzeug, egal welcher Art, selbst gebaut haben. Ich fände es ganz interessant wenn ihr hier eure Konstruktionen, Prototypen oder auch Ideen kurz vorstellen könntet ( vieleicht auch mit Materialkosten-Angabe).
Also ich hab mir für 13€ aus einem PVC Rohr und einem Möbelgriff ein Sandscoop gebaut. Ich konnte es bis jetzt leider noch nicht testen da der Boden, auf dem ich bisher gesucht habe, sehr grobsteinig und hart war.

oxx 03.01.2010 11:34

Mein Scoop
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 6)
Anbei mein Selbstbau.
Idee hab ich von einem Haitianer auf youtube gesehen und gleich nachbauen müssen.

Auf den Bildern isser aber nicht komplett fertig, er hat natürlich wesentlich mehr Löcher!

jensx1977 03.01.2010 17:16

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 3)
hier mal mein selbst gebautes werkzeug , bis jetzt noch unkaputtbar :D bin im groben kies im rhein u im bodensee damit unterwegs .

gruß jens

Truedust 04.01.2010 06:12

Hallo Suchergemeinde,
ich möchte erst einmal an alle "Hallo sagen", da ich neu auf dieser Seite bzw. Forum bin.
Ich lebe die meiste Zeit des Jahres in Thailand und gehe mit meinem ersten und einzigen Detektor (ACE 250) auf die Jagt nach Münzen und Gold an den Stränden in Thaialnd.
Auch ich habe das Video auf "youTube" gesehen und mir nach dem Vorbild ein Sandscoop gebaut.

Das Video findet ihr übrigens dort:

http://www.youtube.com/watch?v=hnRVnONTpOI


Viel Spaß beim Nachbauen weiter schöne Funde.

Truedust:iron

Colin 04.01.2010 08:13

Zitat:

Zitat von Truedust (Beitrag 587282)
Hi,
würde ach meine Bilder von dem selbst gebauten Sandscoop ins Forum stellen, weiß aber nicht wie?
Vielleicht könnt ihr mir sagen wie ich es anstellen muß!

Danke
Truedust


Hi Truedust,

Einen interessanten (meistgenutzten..) Wohnort hast du da..:rolleyes:

Wenn du deinen Scope auf die Art nachgebaut hast, dann solltest du ja was feines haben!

Um Bilder hochzuladen, schaust du mal hier rein:
http://www.schatzsucher.de/Foren/sho...ight=irfanview

Wenn das nicht klappt, dann schreib mich mal an..helfe dir dann auf eine eigene Art;)

Und da du hier eine Art Neuvorstellung hinterlassen hast, die aber sicher in diesem Thema untergehen wird, empfehle ich dir noch dies hier;

http://www.schatzsucher.de/Foren/forumdisplay.php?f=104

lb. Grüße,

Colin

VR6Treter 05.01.2010 02:02

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 4)
Hier mal mein Selbstbauspaten Modell "Unkaputtbar":D

Komplett aus Edelstahl gefertigt.

gruß jörg

BERGMANN 78 05.01.2010 20:38

Strandsuche
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 5)
Hier mal mein Sandscoop,die großen Löcher sind knapp unter 1 Cent-Größe.Der Stiel und die Hacke sind ein Sonderangebot der Firma Wolf gewesen.Ich habe mich für die Gartengerätebauweise entschieden da alle Bauteile praktisch vorhanden waren und eine große Stabilität aufweisen.Habe für alles zusammen um 20 € bezahlt.

http://www.wolf-garten.de/produkte/b...ash=16f0207028

http://www.wolf-garten.de/produkte/b...ash=9e7262f6a0

Habachtaler 05.01.2010 22:42

selfmade Sandscoop
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 3)
Hi,
das ist meine erste Sandschaufel selbst-gebaut(gebohrt).
Stammt aus dem Bootszubehör und ist eigentlich zum
Wasserschöpfen.

Die Löcher haben eine Durchmesser von 10mm.
Ein Ohrring geht da schon mal durch.
Aber bei zu kleinen Löchern schüttelst du dich tot.
Stabil genug ist das Teil,
allerdings nach ein paar Stunden des Suchens spürt man den etwas schmalen Griff schon im Handgelenk.

Ein Riesenvorteil ist,die weite Öffnung (11cm) wenn man ohne Pinpointer sucht,das Gewicht ca. 130 gr. und der Kaufpreis ca. 4 Euro.

LG Rolf

Erdspiegel 09.01.2010 03:02

Zitat:

Zitat von cremer (Beitrag 588640)
und wie nennt man nun sowas?
sauschwer is mir ja egal, ich hab da n paar billige buddelsklaven, wenn es aufn spielplatz geht :D

"Schöpfer",aber wenn man danach googelt,landet man bestimmt bei den Zeugen Jehovas.:D



Der unangefochtene Sieger für feinen & feuchten Sand ist das hier:
http://www.partyware.ch/images/lodge/10fb2g.jpg

Die rechteckigen aus der Pommesbude sind noch besser.;)

Erdspiegel 09.01.2010 19:10

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Mein Scoop der Zukunft.
Natürlich ohne Pommes drinn und ein langer Stiel kommt noch ran.Ähnliches hat sich schon auf Deponien bewährt.
Nachteil der selbst zerlöcherten Plastikscoops ist,das das Sieben zulange dauert;grade bei feuchtem Sand.Und es klappert wie 'ne Sambarassel.
Metallsiebe bestehen nur aus Luft mit 'nem bissl Draht vermischt.;)
Und man kann durchschauen,in Bezug auf Spritzen oder Zerbrechlichem.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:11 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.