Schatzsucher.de

Schatzsucher.de (http://www.schatzsucher.de/Foren/index.php)
-   Luftbildforum (http://www.schatzsucher.de/Foren/forumdisplay.php?f=12)
-   -   Aus-der-Luft-Gucker tappen in die Abmahnfalle (http://www.schatzsucher.de/Foren/showthread.php?t=39979)

seuchenkarl 06.03.2008 08:33

Aus-der-Luft-Gucker tappen in die Abmahnfalle
 
Aus Googles Weltatlas "Google Earth" kann jeder mühelos Luftbilder per E-Mail verschicken. Wer diese Aufnahmen ins Web stellt, riskiert eine Abmahnung. Die Rechte an den Luftbildern liegen nicht bei Google, sondern bei kleinen Firmen, die Millionen für die Luftaufnahmen bezahlt haben.

Den Karswald, den alten Bahnhof, sogar die neben ihrer kleinen Kelterei geparkten Autos konnte Kirstin Walther bei Google Earth erkennen. 2006 war das, da startete Geschäftsführerin Walther gerade das Saftblog ihrer kleinen Traditionskelterei, die der Großvater 1927 bei Dresden gegründet hatte. Walther schaute sich die alte und die neue Kelterei aus der Luft an, schickte die Bilder aus Google Earth an ihre Mail-Adresse und stellte sie in ihr Saftblog. Für die zwei Bildchen soll sie nun gut 1400 Euro zahlen


weiter gehts hier http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0...538423,00.html

ogrikaze 06.03.2008 08:46

hatten wir schon:D

seuchenkarl 06.03.2008 10:07

oh sorry--da les ich echt jeden tag hier rum und dann passiert mir sowas--jetzt bin ich traurig und nehm den strick-schniff

ps:mein einhundertelfzigster beitrag--hehe

Deistergeist 06.03.2008 10:16

Das Thema ist leider immer aktuell.
DANKE für die Info!

Bei Google Earth Luftaufnahmen bitte auch auf Copyright Zeichen achten...
Dazu ein Zitat aus dem genannten Spiegel Online Artikel:
"Wir freuen uns, dass Sie Google Earth noch stärker in Ihre Online-Welt integrieren möchten. Sie persönlich dürfen ein Bild aus der Anwendung verwenden (beispielsweise auf Ihrer Website, in einem Blog oder einem Word-Dokument), solange Sie die Angaben zum Copyright und zur Bezugsquelle nicht entfernen."



Glückauf! Thomas

Dackelfreund 06.03.2008 11:48

neulich gabs über abmahnungen einen bericht.das ist total zügelos geworden,dort gabs nen anwalt der nur noch abmahnte und leute suchte für die er abmahnen konnte.
ein staatsanwalt hat vorgeschlagen das die erste abmahnung kostenfrei sein solle um den abzocken ein ende zu bereiten.

ogrikaze 06.03.2008 12:36

Wenn du das meinst, wo es um Nagelstudiozubehör ging, daß habe ich auch gesehen.
Interessant ist auch die Rechtslage, was das Abmahnen betrifft. Man muß selber den gleichen Geschäftszweig betreiben um abmahnen zu dürfen.
In besagten Beitrag, ging es um jemanden, der Nagelpflegezubehör nebenberuflich über E-Bay vertickt, zu günstigen Preisen.
Also hat so ein Abmahnanwalt ne Scheinfirma mit Nagelpflegeprodukten zu völlig überteuerten Preisen gegründet, die Preise sind so hoch gewesen, damit ja keiner kauft, das wollte der garnicht. Aber mit dieser Firma hatte er die rechtliche Grundlage zum Abmahnen.
In der Abmahnung wurden dann Personen belangt, die mit Nagelpflegeprodukten gehandelt haben, es wurde bestellt und wenn das Produkt nicht alle Inhaltsstoffe laut EU-Recht aussen gekennzeichnet hatte wurde abgemahnt. Die Höhe der Forderung ist mir nicht mehr bekannt.
Gruß Sven

Deistergeist 06.03.2008 14:53

Wir sollten uns hier bitte mehr auf die Luftbilder konzentrieren.

ogrikaze 06.03.2008 18:31

naja, es ging ja auch um "Abmahnen"

Glücksritter 12.10.2008 02:33

Hatte vor ca.14 Tagen die neue Version von google earth installiert wovor ich nur warnen kann, denn darauf kann man keine Straßennamen und glaub auch keine Flüsse namen usw. erkennen. Hatte in so nem Forum von google earth auch gelesen das sich viele drüber beschwerten und nur Unsinnige Vorschläge machten die alle nix nützten. Ich habe dann einen die neue version wieder gelöscht und hatte die alte unter "Dowloads" noch gehabt und die wieder installiert. Da warte ich lieber noch ein bißchen bis die das auf die Reihe bekommen haben.

SeekandFind 12.10.2008 11:01

Zitat:

Zitat von Deistergeist (Beitrag 395811)
Wir sollten uns hier bitte mehr auf die Luftbilder konzentrieren.

Ich habe den Titel so verstanden:

Aus-der-Luftgucker tappen in die Abmahnfalle

Ich finde das Thema interessant und sehr wichtig. Gerade GE Bilder möchte man doch hin und wieder mal in einem Forum nutzen können. Nervig, wenn das nur noch über "schaut mal bei Pos. 54° 43,abc' 009° 45,abc' nach" geht.
Ich bin in diesem Forum um genau solche Sachen mitzubekommen.

@Glücksritter: Ich habe die Version 4.3.7284.3916 (beta) und damit kein, auch nicht die von dir beschriebenen Probleme. Hast du mal Links unten bei Ebenen geschaut, was da so alles ausgewählt ist? (Sorry Deistergeist, darum geht es ja nicht. :give me a)

Martin

desert-eagle 12.10.2008 11:22

Zitat:

Zitat von Glücksritter (Beitrag 459907)
Hatte vor ca.14 Tagen die neue Version von google earth installiert wovor ich nur warnen kann, denn darauf kann man keine Straßennamen und glaub auch keine Flüsse namen usw. erkennen. Hatte in so nem Forum von google earth auch gelesen das sich viele drüber beschwerten und nur Unsinnige Vorschläge machten die alle nix nützten. Ich habe dann einen die neue version wieder gelöscht und hatte die alte unter "Dowloads" noch gehabt und die wieder installiert. Da warte ich lieber noch ein bißchen bis die das auf die Reihe bekommen haben.


Glücksritter, ich hab es gerade mal ausprobiert, ob die Straßen noch verfügbar sind, es geht folgendermaßen:
Im geöffneten Google-Earth Programmfenster gehst du lins auf Ebenen, Primäre Datenbank, und dann den Haken bei Straßen setzen, und schon sind die Straßen wieder namentlich gekennzeichnet.
MfG Desert-Eagle

derNeo 23.08.2011 00:45

Gibt es noch par gescheite seiten mit aktuellen luftaufnahmen?^^

Plato 23.08.2011 06:55

Zitat:

Zitat von derNeo (Beitrag 685043)
Gibt es noch par gescheite seiten mit aktuellen luftaufnahmen?^^

Bitte schön:
http://www.bing.com/maps/default.asp...689462.6842358

Gruß,
Stephan

Deistergeist 23.01.2012 14:13

Nicht schlecht. Aber gerade für den Bereich Niedersachsen würde ich mir eine bessere Auflösung wünschen. Bei LGN finde ich keine kostenlosen Luftbilder mehr...:(


Glückauf! Thomas

Marx88 28.02.2013 13:51

moin.. von manchen windkrafanlagen aus hat man auch einen sehr schönen blick. so suche zumindest ich mir meine orte aus ;)

Bastard 28.02.2013 14:02

Wie kommste denn da hoch auf die Windkrafanlagen?

Marx88 28.02.2013 15:44

durch meien job :give me a
echt praktisch:lol

Credi 28.02.2013 19:47

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Da kann Dich keiner abmahnen, aber Dein Beobachtungssitz bietet nur begrenzt Sicht und keine Entfaltungsmöglichkeit. Ich habe es schon wiederholt erlebt, dass Windräder direkt in Bodendenkmäler gepflanzt werden oder werden sollen. Dem muss man vorbeugen, indem man schon während der Planung bei Google recherchiert oder selber vorher fotografiert.
Dieses Windrad steht auf einer röm. Villa, wie ich hinterher erfahren habe.
Du siehst mein Beobachtungsposten liegt höher und ist mobil.
Gruß Credi.

Marx88 01.03.2013 07:29

Mhm das ist wirklich nicht so schön. Aber dagegen kann ich selber erst was machen wenn ich mit meinem studium fertig bin. Kann dieses thema ja mal für dich zur sprache bringen. Aber ich gebe dir recht. Nach fast 10 jahren planung eines windparks sollte man solche details wie bodendenkmaler beachten und viel wichtger respektieren und schützen...
Aber nicht nur in der windkraft branche ist das der fall. Auch im Straßenbau.

Mfg peter

36Sandhase41 30.12.2020 19:09

Wie sieht's denn mit den Bodendenkmalkarten aus :??? , darf man die
straflos versenden? Sind ja auch Luftbilder.... frag aus aktuellem Anlass.

Eisenknicker 30.12.2020 20:24

Zitat:

Zitat von 36Sandhase41 (Beitrag 969324)
Wie sieht's denn mit den Bodendenkmalkarten aus :??? , darf man die
straflos versenden? Sind ja auch Luftbilder.... frag aus aktuellem Anlass.

Musst dich reinlesen :D:clap! In NRW dürfen Geoportal Bilder benutzt werden mit einem Hinweis auf die Seite. Wie das bei dir ist... musst du dich halt reinlesen. Von Bundesland zu Bundesland wahrscheinlich unterschiedlich. Ich hatte vor Publikation der Entnahme wegen dem "Amtsdeutsch" extra die noch angeschrieben (NRW!):dance

Lucius 30.12.2020 20:48

PRIVAT kannst du machen, was du willst. Und wenn du dein Zimmer damit tapezierst. Du darfst sie nur nicht ÖFFENTLICH oder KOMMERZIELL verwenden.

Auf deiner Website darfst du z.b. GoogleEarth-Luftbilder (mit Quellenangabe) nutzen, GoogleMaps hingegen NICHT.

36Sandhase41 31.12.2020 17:55

Ok, super :), Danke!!
Ich denk, das werd ich eh dem zuständigen Archie
schicken, dann kann ich ihn gleich mal fragen ;)

Glaube, zwischen zwei Grabhügeln, die bereits BDM sind einen
weiteren, wesentlich größeren zu sehen, der nicht markiert ist.
Der fällt schon von "unten" auf.

Auf dem Luftbild der Bodendenkmalkarte des Bayern Atlas sieht
man an der Stelle auch eindeutig einen Kreis :freu ....

Wollte das Bild hier einstellen, um nach Einschätzungen zu fragen,
aber das mit dem Bild lass ich halt erstmal lieber bis das
mit dem Veröffentlichen geklärt ist.

Zimmer tapezieren wäre eigentlich eine schöne Idee :yeap

Michael aus G 01.01.2021 23:27

Zitat:

Zitat von 36Sandhase41 (Beitrag 969425)
Wollte das Bild hier einstellen, um nach Einschätzungen zu fragen,
aber das mit dem Bild lass ich halt erstmal lieber bis das
mit dem Veröffentlichen geklärt ist.

Naja, aber den Standort auf dem Bodendenkmalatlas kann man ja hier verlinken... :yeap

36Sandhase41 02.01.2021 18:24

ok :)
Muss mir meine Tochter zeigen, wie das geht,
bin immernoch zu doof dazu :uiii

trilobit 02.01.2021 21:28

Zitat:

Zitat von 36Sandhase41 (Beitrag 969518)
bin immernoch zu doof dazu :uiii


Mach dich nicht kleiner als du bist!
Du schlägst dich sehr gut👍

36Sandhase41 04.01.2021 18:44

Huiiiii, ein dicke Danke :9 :9 :9 :bussl

Eisenknicker 05.01.2021 00:56

Zitat:

Zitat von trilobit (Beitrag 969541)
Mach dich nicht kleiner als du bist!
Du schlägst dich sehr gut👍

Sehe ich auch so ;)

36Sandhase41 05.01.2021 20:26

Och, seid Ihr lieb :) !!!!

36Sandhase41 15.01.2021 17:33

Abschließend: Zum "Hügel":
Scheinbar ist da nix bekannt, der Archäologe sieht
auf seinen Karten keine Hinweise.
Dann ist da wohl auch nix .......:cry

Bergedienst 15.01.2021 18:37

Zitat:

Zitat von 36Sandhase41 (Beitrag 970437)
Abschließend: Zum "Hügel":
Scheinbar ist da nix bekannt, der Archäologe sieht
auf seinen Karten keine Hinweise.
Dann ist da wohl auch nix .......:cry

Guter Hinweis dort mal nachzusehen. :yeap

36Sandhase41 15.01.2021 19:11

Richtig, mich juckt das auch.... liegt aber eingekesselt von BD :(
Kleiner vorgeschichtlicher Grabhügel direkt gegenüber,
eines im Waldca. 500m weiter
und einer Fundstelle Bronzezeitliche Siedlung auch in nächster Nähe.
Mann könnte höchstens den Grundstücksbesitzer um Erlaubnis fragen, das Teil ist
aber echt groß u. ich denke da bräuchte man Tiefenortung??

Bergedienst 15.01.2021 20:15

Zitat:

Zitat von 36Sandhase41 (Beitrag 970449)
Mann könnte höchstens den Grundstücksbesitzer um Erlaubnis fragen, das Teil ist
aber echt groß u. ich denke da bräuchte man Tiefenortung??

Liegt ausserhalb deiner Möglichkeiten.

36Sandhase41 16.01.2021 11:15

Das befürchte ich auch :nono
Egal, man kann eben nicht alles haben :lol


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:29 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.