Schatzsucher.de

Schatzsucher.de (http://www.schatzsucher.de/Foren/index.php)
-   Erdgeschichte (http://www.schatzsucher.de/Foren/forumdisplay.php?f=3)
-   -   Goldwaschen Kurzvorstellung (http://www.schatzsucher.de/Foren/showthread.php?t=90256)

spike 20.08.2016 21:22

Goldwaschen Kurzvorstellung
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 9)
Hallo zusammen,

Erich 1964 gab mir den Anstoß zu diesem Thema.
Vielleicht interessiert sich ja hier noch der eine oder andere dafür...


Nun ich beginne mal mit ein paar Bildern von Stellen an denen ich Goldwaschen
gehe.
Mir geht es nicht darum Reich zu werden, sondern eher um nach einem Tiefpunkt im Leben Ruhe zu finden...
Auch ist es sehr schön zu sehen wie unterschiedlich Gold doch sein kann.
Sei es in der Farbe oder der Form.

Das körnige Gold stammt unmittelbar aus der Nähe der Lagerstätte, das platte hingegen wurde schon von den Naturgewalten transportiert und bearbeitet.

Kurz zur Praxis:

Gold gibt es fast überall, die Menge macht es halt...
Und wie auch beim Sondeln, kann man für das Equitment sehr viel Geld ausgeben.
Ich mag es aber sparsam, meine Rinne wäscht gleich oder gar besser wie eine gekaufte und hat einen Materialwert von ca 20.-

Also, hat man hier ein Gewässer gefunden so beginnen die Funde ab einer Tiefe von ca. 50-80cm.

Ich siebe das Material mit einem alten Friteusensieb.
Hat den Vorteil, dass ich nicht so viel Wasser bzw Strömung für die Rinne brauche.

Thema Rinne ---Pfanne
Pfanne ist vielleicht romantischer, dauert aber länger und der Rücken freut sich besonders....

Also, Loch buddeln, sieben und das ganze dann durch die Rinne laufen lassen.
Das Wasser erledigt den Rest.
Sediment und kleine Steine werden weggespült und Schwersand bzw Gold bleiben hängen.

"Große" Goldflitter und kleine Nuggets bleiben da liegen wo sie die Rinne berühren, kleineres ist weiter hinten in der Rinne zu finden.

Nach 2-3 Stunden stellt sich dann ein kleines Zwicken im Rücken ein und es wird Zeit, die Rinne zu leeren.

Alles was auf der Gummimatte liegt wird in einem Eimer gespült, der Teppich wird abgeschraubt und auch im Eimer ausgewaschen.

Das ganze kommt in die Pfanne und wird mit genug Wasser in kreisenden Bewegungen geschwenkt.

So trennt sich der leichte unnütze Sand von den für mich wertvollen "Blacksand".

Man kann nun vorsichtig den hellen Sand von dem dunklen "Waschen".

Tja, dann spüle ich den schwarzen Sand in einen Behälter und wasche ihn dann zuhause in aller Ruhe aus.
(Oder sammel ihn für den Fall das ich mal richtig lange Weile habe...)

So viel zur Kurzanleitung, wenn einer wirklich Interesse hat, sollte er es sich aber von einem Goldwäscher zeigen lassen....

Eine Bauanleitung meiner Rinne kann ich gerne nachliefern.


So und nun die Bilder zum Text:D

Viel Spass und Grüße-

spike 20.08.2016 21:30

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 11)
Die Funde:

BPMN-Modell 20.08.2016 21:33

Sehr cool, danke dir.
Wieviel muss man investieren für eine Starter-Ausrüstung?
(Also wenn ich eine kaufen würde)

spike 20.08.2016 21:40

Hallo grob um die 200.-

Aber jeder der mit einer Schere und Silikon
umgehen kann, baut selber.
Arbeitsaufwand ca. 1 Std.

Grüße -

Eisenknicker 20.08.2016 21:41

Schönes Hobby! Mich freut es, dass man entgegnen aller "Goldfiber" Geschichten zum Goldwaschen, dir auch ruhe bringen kann.

:yeap

maffyn 20.08.2016 22:02

gratulation!! mir fehlt leider die zeit. am liebsten würde ich ja in verschiedenen kiesgruben sowas machen wollen, da scheint ja einiges gold zu stecken.

Phobos 20.08.2016 22:12

Gold waschen
 
Tolles Hobby!
Was ist das auf den Bildern 7 u. 8 (die Steine)?

spike 20.08.2016 22:18

Ich denke Granat, wobei bei uns auch schon Rubin und Zirkon gefunden wird.
In den Bach kommen Granat Kristalle bis ca 2 cm vor,
diese sind aber leider alle trüb....

Grüße -

Phobos 21.08.2016 00:06

Gold waschen
 
Danke. Weiter viel Glück!!!:clap

erich 1964 21.08.2016 14:20

Klasse:clap
Danke für den interessanten Bericht und die schönen Bilder....
Irgendwann möchte ich das auf jeden Fall probieren.Momentan fehlt mir leider sogar die Zeit zum sondeln.....
Viel Erfolg noch - Erich


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:29 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.