Thema: Ferex 4.021
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.08.2018, 09:53   #5
bernte_one
Geselle

 
Registriert seit: Apr 2013
Ort: Ost Brandenburg
Beiträge: 69

anvisiert sind vor allem Benutzfreundlichkeit

also alles andere als sperriges schweres Gelumpe
der Preis soll zudem auch niedrig sein damit eine breite Masse Zugang erhält

je nach Ausführung kostet es eben ein wenig mehr
der Bearbeitungs/ Zeit und Teileaufwand für ein ip68 Gerät in Gradiometer Anordnung ist natürlich erheblich höher als für ein einfach Gerät zu Landsuche

Vorteile sehe ich in der hohen Empfidlichkeit und dem Datenlogger
wenn man mit den Gps und Messdaten ein Kartenoverlay erzeugt kann man sich die Hotspots gezielt aussuchen- man muss nicht alles angraben

aber bis zum Ziel sind es noch ein paar Wochen, außerdem muss ich eine zuverlässige und nachhaltige Quelle für die relativ teuren Sensoren an Land ziehen. Ich hab mal ein paar Testkäufe gemacht- mal sehen wer wie abliefert.
__________________
wer Lust auf Selbstbau hat
sites.google.com/site/detektorschmiede/
bernte_one ist offline   Mit Zitat antworten