Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.12.2021, 09:35   #13
Spürhund
Heerführer

 
Benutzerbild von Spürhund
 
Registriert seit: Sep 2006
Ort: Howitown, NRW
Detektor: MD 3009, Minelab Musketeer XS Pro,Quattro MP, Nase
Beiträge: 3,029

Strom kann man weder hören noch sehen - nur die Auswirkungen davon -
vereinfacht gesagt !
Was du hörts ist das "Spulenfiepen" wie manche es nennen. Das wird hervorgerufen durch
hochfrequente elektronische Schaltvorganöge in Schaltnetzteilen, Kabeln oder elektronischen Schaltungen.
Die dabei entstehenden Frequenzen gehen bis in den Hörbereich mancher Menschen.
Der Frequenzbereich den ein Mensch hören kann ist recht unterschiedlich und kann
mit dem Alter und/oder Lärmbelästigung meist abnehmen - es gibt aber auch Menschen
die bis ins hohe alter noch hohe Frequenzen hören können.
Das ist z.B. das einzige was bei mir noch gut funktioniert Ich höre z.B. öfters
wenn bei unserer Gassirunde ein E-Auto an der Ladesation hängt und mein Bruder
schaut nur komisch drein wenn ich ihn darauf anspreche.
Geh zu einem gutem Hörgeräteakustiker - die haben oft bessere Möglichkeiten als
ein HNO Arzt und lass das mal durchchecken. Vielleicht hat der sogar Möglichkeiten
was gegen deinen Tinitus zu machen.
__________________
Gruß
Hubertus

"Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig."
Albert Einstein
Spürhund ist offline   Mit Zitat antworten