Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.01.2018, 19:55   #1
HarzerSachse
Einwanderer

 
Registriert seit: Jan 2018
Ort: Apelern (Niedersachsen)
Beiträge: 5

Kurze Vorstellung

Guten Tag zusammen,
seit 2013 wohne ich in der Nähe von Bad Nenndorf, Niedersachsen, auf dem Land.
Vorteile: Schön ruhig, wenig Miete.
Nachteile: Kaum Infrastruktur (etwas übertrieben ausgedrückt nur ein Briefkasten
und ein Altglascontainer), sehr schlechter Mobiltelefonempfang (kann man
in gesundheitlicher Sicht auch als Vorteil sehen…)

Für das Sondeln interessiere ich mich offen gestanden überhaupt nicht. Was
mich interessiert sind hier hauptsächlich (Alt-) Bergbauthemen. Illegale Befahrungen
mache ich nicht; ich muß aber zugeben, daß ich vor 35 Jahren im Harz ein paar Gelegenheiten
genutzt habe, ein bißchen untertage herumzuspazieren. Ganz ungefährlich ist
das so gut wie nie; im Vergleich zu dem, was man inzwischen so an Videos
im Netz sehen kann, waren meine Aktionen allerdings doch wohl eher harmlos.

Weitere Hauptinteressen sind Kultstätten (Ith, Harz, Externsteine, u.v.a. Orte)
und damit in Zusammenhang stehende volkskundliche Überlieferungen und Sagen.

Ist ewig her, daß ich mal in einem Forum angemeldet war; ich muß mich erst
mal wieder ein bißchen in die Forentechnik einarbeiten.

Olaf
HarzerSachse ist offline   Mit Zitat antworten