Thema: Schaltkessel
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.07.2019, 11:31   #6
elexx
Bürger

 
Benutzerbild von elexx
 
Registriert seit: Jan 2007
Ort: Werdau / Westsachsen
Beiträge: 121

Wenn man das jemand Unbedarftem erzählt, da sagt man doch nicht einfach "Fk165", auch wenn das natürlich richtig ist.
Man sagt: "Es gab ein Nachrichtenkabel von Moskau nach Berlin, über das konnten schon in den 60er Jahren sogar Fernsehbilder übertragen werden!"

Und damit das funktioniert, mussten sich auf der Strecke alle paar Kilometer Verstärker befinden (damals noch mit Röhren). Da das Kabel natürlich auch für die Landesverteidigung wichtig war, wurden die Verstärker eben in solche Kessel geschützt unter die Erde gebaut und die kleinen Grundstücke mit der Wellblechhütte obendrüber konspirativ als Wasserwerk, Trafostation oder ähnliches getarnt. Jedenfalls gabs am Zaun "Vorsicht Hochspannung" -Schilder.
elexx ist offline   Mit Zitat antworten