Thema: Lack Abbeizen
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.05.2019, 14:14   #13
Lucius
Heerführer

 
Benutzerbild von Lucius
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: Annaburg;Sachsen-Anhalt
Detektor: http://www.Rutus.de
Beiträge: 4,321

Dem Glanz nach ist da irgend ein Kunstharzlack drauf.
Der hat natürlich die Originalfarbe schön mit angelöst.
Probier mal mit Terpentinersatz oder dieser billigen Baumarkt Universalverdünnung. Das ist recycelte Nitroverdünnung, dazu noch gestreckt, das löst nicht mehr allzu stark.

2000er WSP ist Quatsch. 500er oder so, mit viel Wasser. Bei trocken+Maschine wird der KH Lack weich und schmiert.
__________________
ǝʇɥɔıɥɔsǝƃ ɹǝp ǝʇʞılǝɹ

Optimismus ist,bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und "Scheiß Götter!!" zu rufen...
Lucius ist offline   Mit Zitat antworten