Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.06.2020, 11:49   #10
Donnerstag
Heerführer

 
Benutzerbild von Donnerstag
 
Registriert seit: Feb 2014
Ort: Pommern
Beiträge: 1,591

Zitat:
Zitat von rhaselow1 Beitrag anzeigen
Das kenne ich auch noch von meinem Opa.Der Halm sollte ca.30cm lang u.noch grün(frisch)sein.Am Ende festhalten u.mit der vorderen Spitze auf den Draht legen,langsam nach vorne schieben dann merkt man ein leichtes kribbeln zwischen den Fingern spürt.Wenn man den Halm fallen läst war man zu nahe am Draht...m.f.g.Rico😉

Habe ich auch meine Erfahrungen mit :-/ . Als Jugendlicher beim Zelten Flundern speeren. Bäuchlings auf einer Luftmatratze, Taucherbrille gute Sicht, aber leider waren die Weidezäune weit ins seichte Wasser gebaut, dass die Kühe nicht rumlaufen können. Alter!! als ich den Weidezaun im Genick und dabei die Arme im Salzwasser hatte, dachte ich der Deibel holt mich.
__________________
Gruß
Dirk


Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

Frei nach Dieter Nuhr
Donnerstag ist offline   Mit Zitat antworten