Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Plauderecke > Dies und das > Das BAU-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.03.2019, 12:16   #1
Zappo
Heerführer

 
Benutzerbild von Zappo
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: Baden
Beiträge: 1,776

Edelstahl schwärzen?

Hallo,

mir ist so ein Schaschlikgrill "zugelaufen" - der würde ganz gut als Ersatz für meinen Grill passen. Leider ist der aus schönem, blanken Edelstahl - was zu meiner russigen, eher einer Esse ähnelnden Feuerecke so garnicht passt.

Gibts da irgendwas, wie man den schwarz oder dunkel kriegt? Brünnieren geht ja mit Edelstahl nicht - zumindest ist das mein Schulwissen.

Das kann ruhig fleckig und schäbig sein oder durchs Grillen so werden - so sieht der Rest auch aus.

Gruß Zappo
Zappo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 12:24   #2
samson
Heerführer

 
Benutzerbild von samson
 
Registriert seit: Oct 2000
Ort: Eich bei Worms
Detektor: Whites DFX
Beiträge: 1,610

Also ich habe schon Schmiedetücke aus Edelstahl "klassisch" mit Leinöl über der Esse geschwärzt. Sieht eigentlich ganz gut aus.....
samson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 12:34   #3
Michael aus G
Heerführer

 
Benutzerbild von Michael aus G
 
Registriert seit: Jul 2000
Ort: Gera
Beiträge: 2,159

Zitat:
Zitat von Zappo Beitrag anzeigen
Brünnieren geht ja mit Edelstahl nicht - zumindest ist das mein Schulwissen.
Schwarzoxidieren von Edelstahl
__________________
Gib mir genügend Schubkraft und ich bringe dir ein Klavier zum fliegen.
Michael aus G ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 12:48   #4
Zappo
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von Zappo
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: Baden
Beiträge: 1,776

Zitat:
Zitat von samson Beitrag anzeigen
Also ich habe schon Schmiedetücke aus Edelstahl "klassisch" mit Leinöl über der Esse geschwärzt. Sieht eigentlich ganz gut aus.....
....ich dachte, das ist dann nicht wischfest?

Gruß Zappo
Zappo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 13:09   #5
ghostwriter
Moderator

 
Benutzerbild von ghostwriter
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Republik Baden
Detektor: Suchnadeln
Beiträge: 8,494

Post

link in beitrag #3 könnte auch von mir sein!?
den würde ich berücksichtigen …

__________________

ich lasse mir nicht in meinem gehirn rumwühlen,
ich lasse mir nicht meine kleine show stehlen!?

dr. koch - "1984"
ghostwriter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 13:15   #6
Zappo
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von Zappo
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: Baden
Beiträge: 1,776

Zitat:
Zitat von ghostwriter Beitrag anzeigen
link in beitrag #3 könnte auch von mir sein!?
den würde ich berücksichtigen …
Welchen der Tips, die dadrin stehen, davon?

Mit Öl abbrennen - ok. Aber ein anderes Mittel oder Verfahren lese ich irgendwie da nicht raus.

Gruß Zappo
Zappo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 13:19   #7
Lucius
Heerführer

 
Benutzerbild von Lucius
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: Annaburg;Sachsen-Anhalt
Detektor: http://www.Rutus.de
Beiträge: 4,198

Nach dem Grillen nicht abwaschen hat sich bewährt.
Hat auch den Vorteil, daß Gäste eher nicht mit essen...

Man nennt sowas auch "Erste-Welt-Probleme"
__________________
ǝʇɥɔıɥɔsǝƃ ɹǝp ǝʇʞılǝɹ

Optimismus ist,bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und "Scheiß Götter!!" zu rufen...
Lucius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 13:27   #8
Zappo
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von Zappo
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: Baden
Beiträge: 1,776

Zitat:
Zitat von Lucius Beitrag anzeigen
Nach dem Grillen nicht abwaschen hat sich bewährt.
Hat auch den Vorteil, daß Gäste eher nicht mit essen...

Da kennst Du meine Gäste schlecht
Und als wenn ich jemals im Leben nen Grill gereinigt hätte.

Mir dauert eben die "natürliche Färbung" zu lange. Ich hab damals nicht ne alte Hütte mit Natursteinwand wieder hochgezogen, um dann einen ewig blinkenden Edelstahlgrill in die Nische zu stellen.
Aber ich flamm den eben mal ab - bei besseren Wetter. Ich dachte, ich könnte das mit irgendeinem Mittelchen gemütlich im Keller machen

Gruß Zappo
Zappo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 14:08   #9
Donnerstag
Heerführer

 
Benutzerbild von Donnerstag
 
Registriert seit: Feb 2014
Ort: Pommern
Beiträge: 1,441

Kommt darauf an, wie groß das Teil ist. Wenn es in den Backofen passt, dann wie eine Eisenpfanne "einbraten", das sollte funktionieren.
__________________
Gruß
Dirk


Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

Frei nach Dieter Nuhr
Donnerstag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 14:44   #10
Lucius
Heerführer

 
Benutzerbild von Lucius
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: Annaburg;Sachsen-Anhalt
Detektor: http://www.Rutus.de
Beiträge: 4,198

Zitat:
Zitat von Zappo Beitrag anzeigen
....ich dachte, das ist dann nicht wischfest?

Gruß Zappo
Brauchste weniger Gewürze in der Marinade!
Kannst auch alternativ statt Kohle einen alten Autoreifen verfeuern, das gibt auch feinen Eigengeschmack!
__________________
ǝʇɥɔıɥɔsǝƃ ɹǝp ǝʇʞılǝɹ

Optimismus ist,bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und "Scheiß Götter!!" zu rufen...
Lucius ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php