Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Technik > Elektronik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.12.2018, 19:32   #21
2augen1nase
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von 2augen1nase
 
Registriert seit: Mar 2007
Ort: Chemnitz
Detektor: keiner.. leider
Beiträge: 4,397

Danke euch für die Links!

Über Ogris Link bin ich gestern schon gestolpert, dachte aber, dass das wahrscheinlich die hohe Kunst ist, wenn man wirklich ALLES richtig machen will - bis ich das Bild von dem geplatzen Rohr gesehen habe. Scheint also nicht ungefährlich zu sein, wenn man das nicht so genau beachtet...

Die meisten Profile sind ohnehin komplett offen und es gibt nur einige wenige Teile (zum Beispel in dem Parallelanschlag) die geschlossen sind und die ich noch aufbohren muss.

Den Typ von dem ESAB Gerät habe ich nicht im Kopf, da muss ich mal genauer schauen. Hat aber auch heute wieder anstandslos funktioniert.... Bin echt verwundert, aber auch sehr froh darüber.


Der Test war heute ein voller Erfolg. Ich musste die Schiene vorne nur ein ganz klein wenig einstellen und hatte den normalen Anschlag schon sehr gut im Griff. Der Parallelanschlag funktioniert auf der einen Seite über eine Länge von ca. 70-80cm (größer war die Testplatte nicht) zu 100% genau, nur auf der anderen Seite lief der Schnitt fast 3mm schief zur Außenkante. Da müsste ich also tatsächlich noch was ändern. Vielleicht löse ich das mit einem aufgeschrauben Holz, vielleicht schweiße ich auch noch was an... Oder ich bohre zwei Löcher und baue einen weiteren Anschlag ran, den ich mittels Stellschrauben justieren kann - macht aber nochmal Aufwand...

Was nicht gut funktioniert sind meine gebohrten Gewinde im normalen Anschlag. Ich denke ich werde zusätzlich noch Muttern Aufschweißen, da mindestens eine Schraube bei Belastung durchdreht. War ein Fehler, vor dem Gewindeschneiden die Bohrlöcher anzusenken. Ich dachte ich tu dem Gewindeschneider einen Gefallen, aber das eingeschnittene Gewinde ist wohl dadurch nicht sonderlich gut geworden....

Naja... man lernt nie aus

Danke für eure Tipps!



Ürigens: Mit den Winkelabweichungen bei Schweißkonstruktionen komme ich nicht wirklich klar... wenn ich auf 400mm Länge +/- 45° Abweichung haben kann ist ja die ganze Schweißerei für die Katz.... Irgendwas hab ich da wohl nicht ganz verstanden... Kann´s mir jemand erklären?
__________________
Genossen und Genossinnen! Geniesset den genuß der Genossenschaften, denn es könnte vorkommen, dass die
Nachkommen mit dem Einkommen der Vorkommen nicht auskommen und daher umkommen!
2augen1nase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2018, 20:06   #22
ghostwriter
Moderator

 
Benutzerbild von ghostwriter
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Republik Baden
Detektor: Suchnadeln
Beiträge: 8,022

Post

till, das sind "minuten" nicht "grad" ...
__________________

ich lasse mir nicht in meinem gehirn rumwühlen,
ich lasse mir nicht meine kleine show stehlen!?

dr. koch - "1984"
ghostwriter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2018, 20:07   #23
Spürhund
Heerführer

 
Benutzerbild von Spürhund
 
Registriert seit: Sep 2006
Ort: Howitown, NRW
Detektor: MD 3009, Minelab Musketeer XS Pro,Quattro MP, Nase
Beiträge: 2,636

Ich habs - da steht 45´= 45 Minuten:
https://de.wikipedia.org/wiki/Winkelminute
__________________
Gruß
Hubertus

"Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig."
Albert Einstein
Spürhund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2018, 20:55   #24
2augen1nase
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von 2augen1nase
 
Registriert seit: Mar 2007
Ort: Chemnitz
Detektor: keiner.. leider
Beiträge: 4,397

Tja... mein Augenlicht war auch mal besser - sorry, das hab ich nicht gesehen, dass das ein Strich ist.

Selbst wenn: ich hätte mit "Winkelminuten" erstmal auch nichts anfangen können. Aber spannend was es alles so gibt.

Schlussendlich bedeutet das also eine erlaubte Abweichung von 0,72° - klingt erstmal nicht viel. Bei größeren Längen sind es ja aber deutlich weniger.

Spannend, was man so alles dazulernt
__________________
Genossen und Genossinnen! Geniesset den genuß der Genossenschaften, denn es könnte vorkommen, dass die
Nachkommen mit dem Einkommen der Vorkommen nicht auskommen und daher umkommen!
2augen1nase ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php