Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Schatzsuche > Fund-Identifizierung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.07.2019, 20:38   #1
Christian67
Geselle

 
Registriert seit: May 2016
Ort: Bayern
Detektor: Deus XP
Beiträge: 95

Schwertgriff?

Hallo Suchergemeinde,

benötige euer Schwarmwissen.

Wie auf den Bildern zu sehen ein eisernes Ufo.( Wünsch mir ja das es ein Schwertgriff ist). Möchte in dem Fall aber sicher gehen, mein Archäologe ist sich auch nicht sicher. Werde es noch röntgen lassen, aber bis es soweit ist, möchte ich nichts unversucht lassen und eben den Schwarm fragen.
Wenn es aus Bronze wäre, dann läge Antennendolch nahe, da es aber aus Eisen ist sieht die Welt ganz anders aus.
Auch frühmittelalterliche Griffangeln in dieser Form, konnte ich noch nicht finden. Vielleicht also was aus einer Übergangsphase?! Begleitfunde, keine.
In einem km Entfernung wäre eine latenezeitliche Schanze und dann wäre vielleicht der erste Fund, der in diese Richtung gehen würde, aber hier laufe ich wohl Gefahr gerne was hinein zu interpretieren. Darum wäre ich für jeden Hinweis dankbar der bei der Identifizierung helfen würde.

MfG Christian
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190716_201510.jpg‎
Hits:	146
Größe:	176.5 KB
ID:	322573  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190716_201521.jpg‎
Hits:	98
Größe:	155.9 KB
ID:	322574  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190716_201600.jpg‎
Hits:	94
Größe:	161.5 KB
ID:	322575  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190716_201259.jpg‎
Hits:	56
Größe:	174.3 KB
ID:	322576  
Christian67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2019, 23:08   #2
Sir Alottafind
Ritter

 
Benutzerbild von Sir Alottafind
 
Registriert seit: Nov 2018
Ort: BY
Beiträge: 423

Man könnts echt für einen Griff halten.

Aber oft verfälschen die kunstvollen Eisenausblühungsknospen die Originalform darunter. Röntgen scheint die erste Wahl zu sein, um kein Risiko einzugehen.
__________________
Wenn Dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade draus!
Sir Alottafind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2019, 23:54   #3
ghostwriter
Moderator

 
Benutzerbild von ghostwriter
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Republik Baden
Detektor: Suchnadeln
Beiträge: 8,253

Post

ich weiß nicht recht ...
der griff ist noch da, aber die geschmiedete klinge ist zerbröselt!?
__________________

ich lasse mir nicht in meinem gehirn rumwühlen,
ich lasse mir nicht meine kleine show stehlen!?

dr. koch - "1984"
ghostwriter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2019, 09:09   #4
Crysagon
Heerführer

 
Benutzerbild von Crysagon
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: "Throtmanni" So fast as Düörpm
Beiträge: 4,756

Ich weis nicht, musste zuerst an einen alten Fensterladenbeschlag denken, weniger an Schwertgriff.

https://c8.alamy.com/compde/j58tax/g...olz-j58tax.jpg

Prospekt, Seite zwei

https://www.yumpu.com/de/document/re...beschlage-2016
Crysagon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2019, 14:54   #5
Christian67
Themenstarter
Geselle

 
Registriert seit: May 2016
Ort: Bayern
Detektor: Deus XP
Beiträge: 95

Hallo,

Dachte an sowas auch schon, deswegen Röntgen, da ich keine Löcher für Nieten etc erkennen kann, ohne mechanisch daran rumzumachen.
Vielen Dank schon mal bis hier hin.

Mit freundlichen Grüßen
Christian67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2019, 21:37   #6
Niklot
Landesfürst

 
Benutzerbild von Niklot
 
Registriert seit: Mar 2015
Ort: Mecklenburg
Detektor: Seben Tiefenmonster :-)
Beiträge: 905

Wenn du etwas wartest und das ganze Lufttrocknen lässt, dann wird sich der dicke Rost lösen und dann denke ich kommt ein Werkzeug zum Vorschein.
Etwas zum arbeiten, zum schrauben, nicht zum kämpfen.
__________________
Gruß Niklot
Niklot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2019, 23:08   #7
Christian67
Themenstarter
Geselle

 
Registriert seit: May 2016
Ort: Bayern
Detektor: Deus XP
Beiträge: 95

Röntgenbild

Hallo,

Hab nun das Teil fotografiert, leider nicht in einem Stück, aber für den Zweck hat es gereicht. Im Zentrum der gelben Umrandung könnte tatsächlich eine Bohrung oder Loch gewesen sein. Im restlichen Teil hingegen sind keine Löcher, Bohrungen vorhanden. In der Mitte (blaue Markierung) ist das Stück strahlungsdichter(massiver)

Naja für einen Beschlag dieser Größe sind mir demnach zu wenig Befestigungslöcher und irgendwie ist die Verjüngung in der Mitte unpassend.

Um weitere Hinweise wird gebeten

mfG Christian
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	schwertgriff paint.jpg‎
Hits:	97
Größe:	103.5 KB
ID:	322691  
Christian67 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php