Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Theorie & Praxis > Historisches und Recherchen - WK I. und WK II.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.10.2017, 13:32   #1
U.R.
Heerführer

 
Benutzerbild von U.R.
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: Langenhagen /Hannover
Detektor: der gesiebte Sinn ;-)
Beiträge: 3,874

++ Einige Holländer Plündern Seegrab++++

Einige Holländische Sporttaucher haben vor Helgoland deutsche Kriegsmarine Wrack`s geplündert und die Bilder auf Ihrer "Tauchsportseite" veröffentlicht.

https://de-de.facebook.com/duikteamzeester

Nun wurden sie Angezeigt:

https://www.youtube.com/watch?time_c...&v=qRXuvewlaKc

Schande über diese Grabräuber!
Es sind Seegräber, wer so etwas Plündert, dem sollte sofort die Luft ausgehen!

Aber, es gibt auch Gutes von einigen Holl. Tauchsportlern zu Berichten!

Hier haben sie das Uboot HMS E5 gefunden und suchen nun die Nachkommen der Marinesoldaten.
Was war HMS E5 für ein Uboot, und seine kurze Geschichte!
http://mussenstellen.com/article/hms-e5

Weiter:

http://www.forces.net/news/tri-servi...e.facebook.com
Das ist mal wirklich etwas schönes +
Gruß U.R.
__________________
Um Wissen ohne Überheblichkeit weiter zu geben,
braucht man nicht viel Wissen, sondern Verstand.

Geändert von U.R. (07.10.2017 um 14:09 Uhr).
U.R. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2017, 14:26   #2
Watzmann
Heerführer

 
Benutzerbild von Watzmann
 
Registriert seit: Nov 2003
Ort: Großherzogtum Baden
Beiträge: 4,543

Ist halt wie überall.
Es gibt "Gute" und es gibt "Böse".
Mögen die "Bösen" ihre gerechte Strafe bekommen!
Unrechtsbewusstsein scheint bei denen im Film ja wohl mehr ein Fremdwort zu sein.
Watzmann ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2017, 14:52   #3
Frank Enstein
Heerführer

 
Benutzerbild von Frank Enstein
 
Registriert seit: Mar 2015
Ort: B
Beiträge: 3,241

Monate nach der Wende standen schon KFZ mit gelben Schildern in Halbe und haben herzhaft geplündert, danach haben die Gelben den "Antikankauf" erfunden, sind über die Dörfer und haben alles für Kleingeld angekauft was halbwegs brauchbar war, da schliessen sich solche Sachen leider nahtlos an.
__________________
Wer das Konzept der Unendlichkeit verstehen will, muß nur das Ausmaß menschlicher Dummheit betrachten.

Voltaire
Frank Enstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2017, 15:31   #4
Gemueselaste
Ratsherr

 
Benutzerbild von Gemueselaste
 
Registriert seit: May 2004
Ort: Landau
Detektor: UWM 20
Beiträge: 294

Bei dem Beitrag werden verschiedene Aspekte anngesprochen

- In Deutschland haben zumindest die gesunkenen Marineschiffe und Ihre verstorbene Besatzung keine Lobby. Man will das Thema der beiden Kriege oder deren Erinnerung so gut wie möglich vergessen. Wieviele Soldaten oder Ausrüstung wird in Russland geborgen, geschändet und verhökert? Da Fragt sprichwörtlich keine "Sau"nach.

- Die vom Historiker angesprochene Forschung ist auch wohl eher (nicht negativ gemeint) "brotlose Kunst", welche bahnbrechenden Erkenntnisse würden hier erwartet werden. Grade der Bau der gesunkenen Schiffe ist irgendwie archivarisch nazuvollziehen. Das was er dokumentieren kann, ist der derzeitige Zustand unter Wasser. Aber wie gesagt wo ist da der Nutzen, bzw, wer würde so Expeditionen finanzieren?

- Interessant wäre es zu erfahren ob die Holländer bei den eigenen Wracks oder bei Englischen ähnlich rabiat vorgehen. Mir dünkt, dass lediglich Deutschland so eine Vorgehensweise geduldet wird.

- Der Taucher aus NL liefert eigentlich die beste Erklärung: wenn wir es nicht bergen, versinkt es im Sand. Wenn man Geschichte begreifbar machen will kann man das am Besten anhand von Ausstellungsstücken. Warum geht man nicht auch n Deutschland dazu über und stellt gewisse Sachen aus die man aus der Tiefe geholt hat. Ech glaube ein zerschossenes Stück Bordwand oder ähnliches verdeutlicht die Schrecken der Seeschlacht besser als die schriftlichen Schilderungen der teilnehmenden Seeleute.

Alles in Allem mal wieder n trauriges Kapitel wo man in Deutschland wie so oft hinterher hinkt.
Gemueselaste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2017, 15:43   #5
U.R.
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von U.R.
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: Langenhagen /Hannover
Detektor: der gesiebte Sinn ;-)
Beiträge: 3,874

Gemüselaste,
schöner und treffender Kommentar!

Danke dafür!

Gruß U.R.


Auch die Ostsee ist betroffen:

http://www.ln-online.de/Nachrichten/...-Schiffswracks

Zur Unterwasser- Archäoligie: http://www.deguwa.org/?id=28


Die UNESCO dazu: https://www.unesco.de/kultur/unterwasserkulturerbe.html


Es gibt aber auch Unterwasserschatzsucher die einen Traum haben:

http://www.nw.de/blogs/familie_und_o...ssen-Fund.html
__________________
Um Wissen ohne Überheblichkeit weiter zu geben,
braucht man nicht viel Wissen, sondern Verstand.

Geändert von U.R. (07.10.2017 um 16:03 Uhr).
U.R. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php