Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Theorie & Praxis > Ausrüstungsfragen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.04.2018, 04:16   #11
allradteam
Landesfürst

 
Benutzerbild von allradteam
 
Registriert seit: Dec 2005
Ort: Bayern
Detektor: Makro Racer, Teknetics Omega und T2+ und ...
Beiträge: 803

Zur Motivationssteigerung:
https://openexplorer.nationalgeographic.com/home
allradteam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 06:09   #12
Eisenknicker
Heerführer

 
Benutzerbild von Eisenknicker
 
Registriert seit: Oct 2015
Ort: NRW
Beiträge: 1,428

@ Ghost: CATIA oder NX.
__________________
Fotowettbewerbgewinner Mai 2018
Eisenknicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 22:15   #13
Eisenknicker
Heerführer

 
Benutzerbild von Eisenknicker
 
Registriert seit: Oct 2015
Ort: NRW
Beiträge: 1,428

Fangen wir mal an zu spinnen.

Was muss es können: Kamera / Antrieb+ Batterien / Wassertiefe / evtl. Bergemagnet "abwerfen" / Unterwasserspule / Greifarm

Was soll sie wiegen? Steuerung über Kabel oder Funk?

Wenn wir dann wissen was wir haben möchten könnten wir die Komponenten zusammen suchen. Da nach kann ich Konstruieren. Nach der Konstruktion können wir dann die Kosten gut abschätzen und sehen ob es finanziell machbar ist.

Grüße Michael
__________________
Fotowettbewerbgewinner Mai 2018
Eisenknicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 22:45   #14
allradteam
Landesfürst

 
Benutzerbild von allradteam
 
Registriert seit: Dec 2005
Ort: Bayern
Detektor: Makro Racer, Teknetics Omega und T2+ und ...
Beiträge: 803

Eine technische Frage: ist Funk unter Wasser möglich? Oder wird da nicht zuviel gedämpft?
Meine Wunsch-ROV:
100-150m Tiefe
Live-Bild "nach oben"
Antrieb über Akkus oder über Kabel (Spannungsversorgung vom Boot aus)
Steuerung über Tablett oder Laptop; Sensorik: Kompass, Tiefe, Lage (Gyro), Geschwindigkeit
Zusatzoptionen:
1) Greifarm
2) Sonar
3) genaue Position mittels Schall (oder gerne andere Ideen; GPS fällt unter Wasser flach)
4) ????
allradteam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 23:08   #15
Sorgnix
Admin

 
Benutzerbild von Sorgnix
 
Registriert seit: May 2000
Ort: Pöhlde - (=> Süd-Nds.)
Detektor: Große Nase, Augen, Ohren, Merlin, Whites XLT, OGF-L, UW 720C, Mariscope Spy
Beiträge: 20,989

Zitat:
Zitat von allradteam Beitrag anzeigen
Eine technische Frage: ist Funk unter Wasser möglich?

Hi!

... Funk wird bei einigen Modellen aktuell in der Weise praktiziert, das das ROV zwar frei im Wasser schwimmt - aber trotzdem ein Kabel dranhängt, das mit einer an der Oberfläche schwimmenden Boje verbunden ist.
In der Boje sitzt dann der Empfänger, der per Funk die Signale von Land oder von nem Boot auffängt und nach unten leitet ...

Eine Funksteuerung von Modell-U-Booten gibt es zwar auch - aber da sollte man nicht mit mehr als ein paar Metern Reichweite rechnen ...

Und mal ehrlich:
Funk ist toll, keine Frage.
Aber wenn da die Verbindung abreißt, ist das ROV in der/die Tiefe entschwunden ...
Da ist ein Sicherungskabel doch immer nett.
Und wenn schon eins dran ist, dann kann man es auch für die Steuerung bzw. Energieversorgung nutzen


Die Kiste im Link ist ja ganz nett - aber für die Praxis wohl zu klein.
zum "gucken" sicher sehr schön. Aber weniger zum arbeiten.
Angabe Druckfestigkeit: 150 m
Länge Kabel: 75 m ...
Das macht ne praktische Einsatztiefe von vielleicht 30 m aus - vom Boot aus. Von Land eher weniger.
Die theoretischen 75 m gingen ja nur, wenn man direkt über dem Objekt ...
... und wenn man direkt über dem Objekt, dann KENNT man es bzw. die Position ja schon. Dann bräuchte man das Ding fast nicht mehr ...

Das Ding mit 300 m Kabel im Schlepp, das möchten dann sicher alle mal in der Praxis sehen.
Man schaue im Film auf Minute 1, wo das Kabel im Seetang hängt ...


allradteam
hat ja bald schon alles genannt, was nötig ist.
- Vielleicht noch ne zweite Kamera, oder ne dritte - verschiedene Perspektiven eben. Vor allem auch nach HINTEN!
- Drucksensoren
- Dichtigkeits- bzw. Feuchtesensoren im Inneren,
- schwenkbare Kameras
- dimmbare/zu- bzw. abschaltbare Scheinwerfer
- Tarierung, um das Ding in jeder Tiefe Auftriebsneutral zu machen
(Kolbentank aus dem Modellbau z.B. - mittels Sensoren natürlich automatisch ...)
- Schnellgang - Langsamfahrgang
- Notaufstiegsvorrichtung? (Bei Kabel samt Stahlseil sicher weniger nötig)
(aber vielleicht ne Signalboje, zum Aufsteigen lassen')


Reicht sicher erstmal, oder??
... und für 6.000,-- kann man EINIGES bauen - da braucht es das Ding aus USA sicher nicht mehr.
Denn die, die das Ding da verkaufen, die wollen sich doch sicher (nicht nur) ihr schönes Boot damit finanzieren ...

Es gibt übrigens total geile Open-Source-Projekte zum Thema im Internet.
Komplette Bausätze sogar.
(in "klein" ... )
Aber eben mit genialen Lösungen bzw. Ideen


Später mal mehr
Wenn mir Zeit unter die Finger kommt.
Gruß
Jörg



P.S.:
... => hüstel
Projekt ruhte beinahe 3 Jahre - mittlerweile hat es aber schon Motoren bekomen ...
__________________
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hat
zu tun mit der Blödheit ihrer Bewunderer ...

(Heiner Geißler)
Sorgnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 21:29   #16
Eisenknicker
Heerführer

 
Benutzerbild von Eisenknicker
 
Registriert seit: Oct 2015
Ort: NRW
Beiträge: 1,428

Zwar was kleines aber interessanter Aufbau.
https://openrov.dozuki.com/c/English
__________________
Fotowettbewerbgewinner Mai 2018
Eisenknicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 21:51   #17
Eisenknicker
Heerführer

 
Benutzerbild von Eisenknicker
 
Registriert seit: Oct 2015
Ort: NRW
Beiträge: 1,428

Jetzt mal etwas genauer...

Hat jemand Vorschläge für die Motoren wegen der Größe / Dichtheit / Preis?
Beispiel (ohne Ahnung was die Kosten-wir brauchen ja keine für 6000 Meter Tiefe)
https://www.maxonmotor.de/maxon/view...atic-solutions
__________________
Fotowettbewerbgewinner Mai 2018

Geändert von Eisenknicker (16.04.2018 um 22:03 Uhr).
Eisenknicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 22:08   #18
Frank Enstein
Heerführer

 
Benutzerbild von Frank Enstein
 
Registriert seit: Mar 2015
Ort: B
Beiträge: 3,846

Zitat:
Zitat von Sorgnix Beitrag anzeigen
Projekt ruhte beinahe 3 Jahre - mittlerweile hat es aber schon Motoren bekomen ...
Ach ja? Die hatte es doch schon vor 2,5 Jahren.....
__________________
„Welche Regierung würde es wagen, die politische Freiheit anzutasten, wenn jeder Bürger ein Gewehr und fünfzig scharfe Patronen zu Hause liegen hat?“ Friedrich Engels
Frank Enstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 23:16   #19
Spürhund
Heerführer

 
Benutzerbild von Spürhund
 
Registriert seit: Sep 2006
Ort: Howitown, NRW
Detektor: MD 3009, Minelab Musketeer XS Pro,Quattro MP, Nase
Beiträge: 2,515

Naja Michael !?! Deine Maxon Motoren dürften im Stückpreis schon bei über €6000,- liegen und damit ein wenig zu teuer sein.
Hier hast du schon mal einen kleinen Eindruck über die Preise der benötigten Technik:
http://engel-modellbau.eu/shop/U-Boo...k/Kolbentanks/
http://engel-modellbau.eu/shop/U-Boot/U-Bootmodelle/
__________________
Gruß
Hubertus

"Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig."
Albert Einstein
Spürhund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 12:23   #20
Eisenknicker
Heerführer

 
Benutzerbild von Eisenknicker
 
Registriert seit: Oct 2015
Ort: NRW
Beiträge: 1,428

Die Frage ist, wie gross soll das Teil werden, was ist ein muss? Jörgs Teil ist ja etwas grösser als das in der Einführung vorgestellte Modell für 6000€. Wenn ich das richtig sehe sind die Kameras aussen angebracht.

Zusatzoption Greiffarm braucht eine solide Basis - setze Vorraus das min. 2 kg gehoben werden müssten? Ein ganzer Goldbaren dürfte das Bötchen ja überfordern. Denke da an Bowdenzugantrieb. Eine Interessante Idee auch schon entdeckt- Magnetkuplung Welle-E-Motor. Damit währen die Elektrischen Antriebselemente im trockenen. Nur ordentliche Magnete und gescheite Kraftübersetzung braucht mann.

Habe mich mit dem Thema U-Boot noch nie beschäftigt aber ich liebe Herausforderungen.
__________________
Fotowettbewerbgewinner Mai 2018
Eisenknicker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php