Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Schatzsuche > Erdgeschichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.09.2020, 19:57   #1
Sir Alottafind
Landesfürst

 
Benutzerbild von Sir Alottafind
 
Registriert seit: Nov 2018
Ort: BY
Beiträge: 938

Jackpot

Das war aber mal ein fetter Poklatscher heute durch Fortunas Hand!

Nie und nimmer erwartete ich in d e m Steinbruch jemals auch nur ein Stück eines Ammoniten zu finden. Besucht wurde er eigentlich nur, um zu einem Schwammerlplatz zu gelangen, wo aber trockene Tothose herrschte. Und dann gehst da so lang, die aufgebrochene Geologie betrachtend (die ja sehr interessant ist), kloppst mehr aus Spass auf einen Block am Wegesrand...................

Man kennt das schlotzige Geräusch, wenn man schwitzige Haut von Ledergestühl entfernt; genau der Ton erfüllte die flirrend heisse Backofenluft (die gern mal in solchen Brüchen herrscht), als der Block sich sanft, der Schwerkraft folgend, direkt von selbst auseinandergab..... hingab......

Ich war schon zwei Meter weiter, schlackerte mit meinem stolzen Hämmerchen und lobte meine treffsicheren Spaltfähigkeiten, blickte kurz zurück in Erwartung von Null..... und glaubte einer Sinnestäuschung anheim zu fallen.

Mittig ein hübscher großer Kerl von Ammonit, halb versenkt. Wie gemalt.

Ein unwilliges "Ah geh eitza!??!" schallte durch den versteinten Raume, gefolgt von einem feuchtem Pfffffff, nachdem die Augen immer noch standhaft dies Gebilde ins Hirn meldeten. Versteckte Kamera, ein Scherzchen des Herrgotts, ein Fopp des Teufels!

Und noch kein Ende des endlosen ungläubigen Erstaunens: nicht nur ein Ammonit räkelte sich da lüsternd in der heissen Sonne! Noch einen zweiten, offensichtlich anderer Art, schälte das alte Sucherauge aus der Spaltfläche!

Vor Jahren hatte ich mal mit einem Fossilienforscher, der sich vor noch längerer Zeit mal hier rumgetrieben hat, längeren Kontakt. Mögliche Ammoniten oder Ammonitenfunde wurden da nicht erwähnt...... .

Glaub, ich hab eine Schweinsglück gehabt, und trau mich zu behaupten, dass ich der einzigste bin, der überhaupt Ammoniten aus dem Bruch sein eigen nennen kann.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg olala.jpg‎ (225.1 KB, 88x aufgerufen)
Dateityp: jpg geilesding.jpg‎ (233.9 KB, 102x aufgerufen)
Dateityp: jpg stöhn.jpg‎ (228.0 KB, 84x aufgerufen)
Dateityp: jpg noana.jpg‎ (232.0 KB, 79x aufgerufen)
__________________
Wenn Dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade draus!
Sir Alottafind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2020, 21:12   #2
rhaselow1
Heerführer

 
Benutzerbild von rhaselow1
 
Registriert seit: Dec 2009
Ort: meck.pomm.
Detektor: Fisher,F2,F75 Ltd
Beiträge: 3,842

Sehr schöne Stück Vielleicht sind da noch mehrWelchen Durchmesser hat denn son Teil???m.f.g.Rico😉
rhaselow1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2020, 21:30   #3
Sir Alottafind
Themenstarter
Landesfürst

 
Benutzerbild von Sir Alottafind
 
Registriert seit: Nov 2018
Ort: BY
Beiträge: 938

Die Stücke liegen noch im Fahrzeug. Ich mess mal morgen, bin grad beim Feiersaufen.

So um die 15 Zentimeter dürftens wohl sein beim größeren.
__________________
Wenn Dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade draus!
Sir Alottafind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2020, 21:43   #4
Sir Alottafind
Themenstarter
Landesfürst

 
Benutzerbild von Sir Alottafind
 
Registriert seit: Nov 2018
Ort: BY
Beiträge: 938

>Hör mir auf mit mehr! Natürlich sind da mehr, das ist eine alte Sammlerweisheit. Ich fühl ja schon wieder dieses Suchsammelgewalle in meinem Blute, die Jagd, mit Fortuna ins wilde Bett steigen, im Bruch schöne Ziehgarn nach getaner Arbeit schmauchen, ein zwei + x kühle dunkle Biere einverleiben nebst durchkochtes Salamiwurschtbrot, die Hitze und Staub auf der Haut spürn, das zielfokussierte Arbeiten, der Wundertüteneffekt......
__________________
Wenn Dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade draus!
Sir Alottafind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2020, 21:57   #5
trilobit
Ritter

 
Benutzerbild von trilobit
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: thüringen
Beiträge: 598

Zitat:
Zitat von Sir Alottafind Beitrag anzeigen
>Hör mir auf mit mehr! Natürlich sind da mehr, das ist eine alte Sammlerweisheit. Ich fühl ja schon wieder dieses Suchsammelgewalle in meinem Blute, die Jagd, mit Fortuna ins wilde Bett steigen, im Bruch schöne Ziehgarn nach getaner Arbeit schmauchen, ein zwei + x kühle dunkle Biere einverleiben nebst durchkochtes Salamiwurschtbrot, die Hitze und Staub auf der Haut spürn, das zielfokussierte Arbeiten, der Wundertüteneffekt......


Und das ist es wieder....das feuer,die leidenschaft ....diese unbändige kraft die uns alle antreibt!
Schön geschrieben und glückwunsch zu den funden!
__________________
Fotowettbewerbgewinner März 2020
trilobit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2020, 22:38   #6
Hauptmann aD
Ritter

 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: MV
Beiträge: 395

Da liest man die Freude richtig raus und möchte gleich mitsuchen
Hauptmann aD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2020, 08:22   #7
380V
Bürger

 
Benutzerbild von 380V
 
Registriert seit: Mar 2018
Ort: Freistaat Bayern
Detektor: XP Deus 4.1
Beiträge: 155

Gratuliere
sehr schöne Geschichte
Super Fund
Danke für's zeigen

Gruß Martin
__________________
Wir suchen und finden auf Kosten derer, die etwas verloren haben, auch unter Waffengewalt, Angst, Dummheit und religiöser Wahnvorstellungen.

Fotowettbewerbgewinner November 2019
380V ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2020, 20:28   #8
Ackerbuddler
Bürger

 
Benutzerbild von Ackerbuddler
 
Registriert seit: Apr 2019
Ort: Bayern
Detektor: Fisher F44 mit Cors Strike Spule, Fisher F75+ und 2 Augen.
Beiträge: 182

Bei solch einem Fund und einer solchen Geschichte möchte
man gerne mal einen kleinen Spaziergang mit Dir machen.

Herzlichen Glückwunsch!!!


Viele Grüße
Jürgen
Ackerbuddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2020, 02:48   #9
Sir Alottafind
Themenstarter
Landesfürst

 
Benutzerbild von Sir Alottafind
 
Registriert seit: Nov 2018
Ort: BY
Beiträge: 938

Nach erstem Nachschlagen in diversem Lesestoff: aus dem Bruch gibts bisher keine (zumindest keine bekannten und erfassten) Funde von Ammoniten. Aus weiter umliegend nächsten Aufschlüssen wohl schon, wobei nicht ersichtlich ist, ob ganze Exemplare oder Bruchstücke, und in welcher Häufigkeit. Ich tipp aufgrund des Einbettungsmaterials auf Fragmente und sehr selten. Bilder waren bisher keine davon aufzutreiben.

Dabei handelt es sich ausschliesslich um Ceraten. Heisst, die haben in irgendwelcher Form Höckerreihen im Design. Dieser meiner nun hat nichts dergleichen aufzuweisen, und könnte aber ein Pathologischer sein. Vielleicht der zweite Ammonit, der noch gut eingebettet ist, könnt ein -ceras sein. Trau mich gar nicht so recht ran zum Rauspräparieren.
__________________
Wenn Dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade draus!
Sir Alottafind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2020, 09:27   #10
trilobit
Ritter

 
Benutzerbild von trilobit
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: thüringen
Beiträge: 598

Wenn nicht du wer dann?
__________________
Fotowettbewerbgewinner März 2020
trilobit ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php