Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Militaria > U-Anlagen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.2014, 21:26   #1
Grubenmolch
Heerführer

 
Registriert seit: Feb 2009
Ort: Ostsachsen
Beiträge: 2,309

Altbergbau oder...

...U-Verlagerung?
Hallo zusammen.
Beim heutigem Objekt bin ich mir nicht sicher in welche Rubrik es besser passt.
In der Literatur steht es im Zusammenhang mit der U-Verlagerung Achat.
Bis zu einer Verlagerung wirds aber noch etwas Arbeit bedurft haben....
Und so findet der Interessierte heute in einem idyllischen Steinbruch im Quartzporphyr nur zwei Stolln, die nach ca. 20m enden. Außer einem Fundamentrest (2) sind einige wenige Einbauten erkennbar. (6-8) In wie weit diese aus der Zeit der Stollnauffahrung stammen ist unklar.
An der Ortbrust sind noch etliche Bohrlöcher erkennbar. (9)
In unmittelbarer Nachbarschaft finden sich noch Relikte der Steinbruchära. (10)
Ebenso scheint das Objekt früher einen Gleißanschluß besessen zu haben.(11)
Leider wird das gesammte Gelände als "Freizeitpark" verwendet und ist daher ziemlich vermüllt und beschmiert.

Gruß Grubenmolch.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Steinbruchstolln.jpg (9).jpg‎ (218.4 KB, 95x aufgerufen)
Dateityp: jpg Steinbruchstolln.jpg (1).jpg‎ (213.0 KB, 75x aufgerufen)
Dateityp: jpg Steinbruchstolln.jpg (3).jpg‎ (187.9 KB, 69x aufgerufen)
Dateityp: jpg Steinbruchstolln.jpg (4).jpg‎ (154.2 KB, 40x aufgerufen)
Dateityp: jpg Steinbruchstolln.jpg (6).jpg‎ (158.4 KB, 40x aufgerufen)
Dateityp: jpg Steinbruchstolln.jpg (7).jpg‎ (214.0 KB, 34x aufgerufen)
Dateityp: jpg Steinbruchstolln.jpg (2).jpg‎ (177.0 KB, 39x aufgerufen)
Dateityp: jpg Steinbruchstolln.jpg (5).jpg‎ (129.3 KB, 42x aufgerufen)
Dateityp: jpg Steinbruchstolln.jpg (8).jpg‎ (178.8 KB, 42x aufgerufen)
Dateityp: jpg Steinbruchstolln.jpg (11).jpg‎ (228.4 KB, 109x aufgerufen)
Dateityp: jpg Steinbruchstolln.jpg‎ (219.9 KB, 69x aufgerufen)
Dateityp: jpg Steinbruchstolln.jpg (10).jpg‎ (213.9 KB, 99x aufgerufen)
Grubenmolch ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2018, 01:40   #2
Deistergeist
Moderator

 
Benutzerbild von Deistergeist
 
Registriert seit: Nov 2002
Ort: Niedersachsen, Barsinghausen
Beiträge: 15,951



http://www.altbergbau-untertage-u-ve...agerung-achat#!


Achat, könnte da auch noch Mergel in der Nähe sein?

GA Thomas
__________________
S. J. Petrow war ein Oberstleutnant a. D. der Sowjetarmee. 1983 verhinderte er das Auslösen eines Atomkriegs.

Wir stellen die weltweit sicherste und ökologischste Steinkohlenförderung ein, um nun noch mehr Kohle aus Ländern vom anderen Ende der Welt zu verstromen. Das hat wenig mit Sinn und CO2 Ersparnis zu tun.
Deistergeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2018, 07:02   #3
ghostwriter
Moderator

 
Benutzerbild von ghostwriter
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Republik Baden
Detektor: Suchnadeln
Beiträge: 7,624

Post

danke euch!!

und zu "mergel" geht es hier weiter ...
__________________

ich lasse mir nicht in meinem gehirn rumwühlen,
ich lasse mir nicht meine kleine show stehlen!?

dr. koch - "1984"
ghostwriter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2018, 11:28   #4
Deistergeist
Moderator

 
Benutzerbild von Deistergeist
 
Registriert seit: Nov 2002
Ort: Niedersachsen, Barsinghausen
Beiträge: 15,951

Danke!
Zitat aus dem Link: Keine leichte Aufgabe für die Bauleute. Im Stollen herrscht Sauerstoffmangel, es ist dunkel, das Gestein ist lose. Die Arbeiten, die von der Landesbauverwaltung überwacht werden, sollen Anfang 2016 abgeschlossen werden. Danach soll auch der letzte noch zugängliche Stolleneingang in Wernigerode für immer verschlossen werden.


Schade. War ich über das neue Schmalspurbahnbuch drauf aufmerksam geworden...

Glückauf!
__________________
S. J. Petrow war ein Oberstleutnant a. D. der Sowjetarmee. 1983 verhinderte er das Auslösen eines Atomkriegs.

Wir stellen die weltweit sicherste und ökologischste Steinkohlenförderung ein, um nun noch mehr Kohle aus Ländern vom anderen Ende der Welt zu verstromen. Das hat wenig mit Sinn und CO2 Ersparnis zu tun.
Deistergeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2018, 20:00   #5
Grubenmolch
Themenstarter
Heerführer

 
Registriert seit: Feb 2009
Ort: Ostsachsen
Beiträge: 2,309

@Thomas: In deinem ersten Link steht:

"Im Wichert steht unter Nachtrag vom 8. Januar 1945 "Stollen Großbothen", davor, vom 06.Juli 1944 steht "Galgenberg" Wernigerode."

Das sind die Stolln die am 08.01. 45 erwähnt wurden.

In der Nähe ist wohl etwas optimistisch...

Gruß Grubenmolch.
Grubenmolch ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2018, 21:53   #6
Deistergeist
Moderator

 
Benutzerbild von Deistergeist
 
Registriert seit: Nov 2002
Ort: Niedersachsen, Barsinghausen
Beiträge: 15,951

Wink

Du brauchst nen Privatflugzeug.
__________________
S. J. Petrow war ein Oberstleutnant a. D. der Sowjetarmee. 1983 verhinderte er das Auslösen eines Atomkriegs.

Wir stellen die weltweit sicherste und ökologischste Steinkohlenförderung ein, um nun noch mehr Kohle aus Ländern vom anderen Ende der Welt zu verstromen. Das hat wenig mit Sinn und CO2 Ersparnis zu tun.
Deistergeist ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php