Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Schatzsuche > Schätze

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.06.2020, 05:23   #21
erich 1964
Heerführer

 
Benutzerbild von erich 1964
 
Registriert seit: Aug 2007
Ort: Raetia - Rätien
Detektor: Cibola SE , Ace 150, Garrett Pro Pinpointer
Beiträge: 3,850

Zitat:
Zitat von goldspy Beitrag anzeigen
...ja Sir Alottafind, da hast Du schon Recht.
Hatte die Stollengeschichte schon wieder fast vergessen, erst als gestern Abend eine Reportage über div Kriegsverstecke etc gesendet wurde, fiel mir das Tagebuch wieder ein.
Habe auch gezögert und mich gefragt, ob ich hier überhaupt davon berichten soll.
Aber ich dachte, bei solch einem hinweisreichen Tagebuch, mit solch wunderschönen Aquarellen und Skizzen, das ist kein Werk eines Spinners oder Fantasten. Hier war wirklich jemand direkt im Geschehen und keiner, der „jemanden kennt, von dem er gehört hat, das ein Bekannter gesagt hätte)...

Das war der Anlass, dies hier bei Euch schließlich kundzutun. Ich werde hier in Kürze noch ein paar Zeichnungen, Wegskizzen und Tagebuchnotizen einstellen. Jedoch werde ich diese so auswählen, daß man daraus keine Rückschlüsse auf den Fundort schließen kann.

Will ja nicht bei meiner Ankunft dort das halbe Forum begrüßen😅...

Da hast du vollkommen Recht
Hier lesen nicht nur "Gute" mit...
Bei uns wurde ein römischer Fundort nach zuviel Veröffentlichung(aber nicht hier) über Nacht geplündert und viel zerstört...
Eigene Recherche und nicht den kleinsten Ortshinweis öffentlich nennen!
Viel Glück...lg erich
__________________
Das Leben ist das, was man mit seinen Gedanken daraus macht!
erich 1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2020, 07:35   #22
goldspy
Themenstarter
Geselle

 
Registriert seit: Jan 2011
Ort: München
Beiträge: 72

...ja Erich, da liege ich ganz auf Deiner Linie!
Obwohl ich ja schon von zwei Objekten weiß, sich danach jeder Schatzsucher die Hände lecken und sich sofort auf den Weg machen würde, bleibe ich komplett ruhig.
Warum das so ist weiß ich nicht.
Ich bezeichne mich auch nicht als „Schatzsucher“, sondern als „Schatzfinder“. Das ist ein erheblicher Unterschied und ist mit deutlich weniger Arbeit verbunden.

Bei einer Wohnungsauflösung ist ja der „Schatz“ (Geld, Gold, Schmuck, Antiquitäten etc.) schon vor Ort. Da ich ja sowieso jedes einzelne Teil bei einer Entrümpelung in die Hand nehmen muss, ist es nur eine Frage der Zeit, bis ein Schatz (sofern überhaupt einer da ist) zu Tage kommt.

Natürlich muss man bei manchen Objekten etwas genauer hinsehen. So fand ich zum Beispiel in einem der allerersten Hoover-Staubsauger weit über 10.000 Euro. Und auch das nur zufällig als ich ihn ungeschickt anfasste und das Gehäuse aufklappte. Hätte es sonst vermutlich nie gefunden.
Deshalb muss man viele Gegenstände etwas genauer anschauen, bevor man sie auf den Wertstoffhof bringt.

Ähnlich erging es mir ja mit dem „gut gefüllten“ Trachtenhut, von dem ich ja hier im Forum schon berichtet habe.
Habe immer noch zwei ungeöffnete Kisten der alten Dame mit dem vielen Schmuck im Lager.
Hab nicht die blasseste Ahnung was sich darin befindet. Finde es toll, sich so ein kleines Geheimnis zu bewahren...
Werde es zu gegebener Zeit lüften...

Geändert von goldspy (04.06.2020 um 07:51 Uhr).
goldspy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2020, 12:59   #23
allradteam
Landesfürst

 
Benutzerbild von allradteam
 
Registriert seit: Dec 2005
Ort: Bayern
Detektor: Makro Racer, Teknetics Omega und T2+ und ...
Beiträge: 863

Spannende Geschichte - viel Erfolg

alleine die Bilder aus dem Tagebuch sind ja schon eine Wucht
allradteam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2020, 13:56   #24
goldspy
Themenstarter
Geselle

 
Registriert seit: Jan 2011
Ort: München
Beiträge: 72

...ja, allradteam, der alte Herr konnte nicht nur fliegen, er war auch ein hervorragender Zeichner!...
goldspy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2020, 15:05   #25
Hauptmann aD
Ritter

 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: MV
Beiträge: 385

Stollen sind hier im Norden leider eher selten.

Dir jedenfalls viel Erfolg und uns ne spannende Geschichte.
Viele Grüße
Olaf
Hauptmann aD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2020, 19:34   #26
goldspy
Themenstarter
Geselle

 
Registriert seit: Jan 2011
Ort: München
Beiträge: 72

...bin gerade in Berlin.
Wenn ich wieder zurück bin, werde ich wieder etwas posten. Kann Euch aber schon jetzt sagen, der Stollen befindet sich NICHT im Ausland... Mehr werde ich zum Ort nicht sagen...��
goldspy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2020, 10:41   #27
TBG
Ratsherr

 
Registriert seit: Jun 2006
Ort: Rheinland
Beiträge: 209

Das klingt für mich authentisch und glaubwürdig.
Die "Zeichnungen" MEGA - der hätte auch Comiczeichner werden können.

Einziger Haken - wir kennen die aufgelisteten Dinge nicht - sollten diese die Flugscheibe und die Bundeslade sein, möchte ich meine o.g. Aussage revidieren .

Das generell und pauschal vieles gegen Ende des Krieges versteckt wurde ist für mich ein Fakt.

Erinnere mich noch gut daran, dass wir als Kinder in einem Wald nicht spielen durften, da dort "gegen Ende des Krieges die Wehrmacht Zeug vergraben haben sollte." Später kam raus ... stimmte ... war ganz fiese Flak Munition.

Wenn Du zur Ortsbesichtigung fährst ... und nur Du kennst die aufgelisteten Dinge, wenn diese wertvoll sind, bitte bedenke, dass das Militär auch die Möglichkeit hatte gewisse "Absicherungen" zu platzieren.

Ob diese Absicherungen verhältnismäßig sein könnten - weißt nur Du.

Risiko hin - Risiko her ... ich wäre verdammt gerne dabei ... aber das dürfte wohl fast allen hier so gehen.

Für den Fall das Du Unterstützung oder Hilfe brauchst ... ich lebe in NRW.
TBG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2020, 17:24   #28
goldspy
Themenstarter
Geselle

 
Registriert seit: Jan 2011
Ort: München
Beiträge: 72

...nein, TBG, es handelt sich nicht um außerirdische Flugscheiben 🛸 oder die Bundeslade.
Falls es mich vor Ort erwischt, komme ich auf Dein Angebot zurück und werde Deine Hilfe dankend annehmen.
Sollte ich fündig werden, werdet Ihr es im Forum noch vor den Medien erfahren - versprochen!...😊👍
goldspy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2020, 20:38   #29
trilobit
Ratsherr

 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: thüringen
Beiträge: 208

Hol dir einen anwalt mit ins boot weil jeder schatz auch erben hat ..besitzansprüche usw. !
__________________
Fotowettbewerbgewinner März 2020
trilobit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2020, 21:35   #30
TBG
Ratsherr

 
Registriert seit: Jun 2006
Ort: Rheinland
Beiträge: 209

Zum Transport hätte ich auch einen Bulli ... OK ... ist nicht gerade unauffällig da T1 - aber passt trotzdem ne Menge rein

Sollte da wirklich etwas sein - rede zu erst mit einem Anwalt darüber bevor Du irgendwem irgendwas von dem Fund erzählst.

Mache für diesen Beweisfotos und pack das Tagebuch mit ein.
TBG ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php