Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Theorie & Praxis > Rechtliche Fragen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.11.2018, 20:39   #1
Eisenknicker
Heerführer

 
Benutzerbild von Eisenknicker
 
Registriert seit: Oct 2015
Ort: NRW
Beiträge: 2,124

Suche nach Hufeisen Genehmigungspflichtig?

Kann mir jemand sagen ob ich in NRW (Bereich der Archäologen in Olpe) für ein Reitverein auf deren Pferdewiesen den Boden von verlorenen Hufeisen ohne Genehmigung mit Detektor absuchen darf?

Durch die verlorenen Hufeisen besteht eine Verletzungsgefahr für die Pferde!

Nachtrag: Gebiet ist, so weit bekannt, absolut historisch unbedeutend!

Grüße Michael
__________________
Fotowettbewerbgewinner Mai 2018 und Juli 2018
Eisenknicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2018, 20:51   #2
Gimbli
Moderator

 
Benutzerbild von Gimbli
 
Registriert seit: Sep 2008
Ort: Essen/Ruhrgebiet
Detektor: Tesoro Tejon/Minelab Safari
Beiträge: 6,467

Ganz ehrlich Micha?
In dem Fall würde ich nicht groß fragen,
sondern machen.

Gruß Michael
__________________
Der Weg ist das Ziel
No DSU inside!
Gimbli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2018, 22:16   #3
chabbs
Heerführer

 
Benutzerbild von chabbs
 
Registriert seit: Jul 2007
Ort: ...
Beiträge: 11,969

Aaaaaaaalso.

Für eine Wiese würdest Du in NRW so oder so nicht ohne riesigen Aufwand eine Genehmigung bekommen. Rein theoretisch besteht sicher eine Genehmigungspflicht.


Da ich aber einige Armbrust- und Bogen-Vereine kenne, die keine Lust haben jeden Monat zig Euro für neue Pfeile auszugeben, und diese fast immer mit einem einfachen Metalldetektor wieder gesucht werden... keine Chance, dass eine Suchgenehmigung nach dem Denkmalschutzgesetz auch nur irgendjemanden außer eben in der Theorie interessieren würde.

Wer viel fragt...

Mach einfach. Und wenn dann der Staffordshire-Hoard Westfalens dabei zum Vorschein kommt, kann man den immer noch melden.
chabbs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2018, 22:18   #4
oliver.bohm
Moderator

 
Benutzerbild von oliver.bohm
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Wedemark
Beiträge: 6,274

Solange du keinen Spaten dabei hast, dürfte man dir die Oberflächensuche wohl glauben.. Und du keine Spur von Markierungen hinter dir läßt...
oliver.bohm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2018, 22:56   #5
Caddy-MVP
Bürger

 
Registriert seit: Oct 2018
Ort: MV
Beiträge: 155

Da du keine Bodendenkmäler bergen willst, fällt es nicht unter die Bestimmungen des DSchG NRW. Sonst:
Zitat:
§ 13
Ausgrabungen

(1) Wer nach Bodendenkmälern graben oder Bodendenkmäler aus einem Gewässer bergen will, bedarf hierzu der Erlaubnis der Oberen Denkmalbehörde. Ausgenommen sind Nachforschungen, die unter der Verantwortung des Landes, des Landschaftsverbandes oder der Stadt Köln (§ 22 Abs. 5) stattfinden.

(2) Die Erlaubnis ist zu erteilen, wenn die beabsichtigte Grabung oder Bergung Bodendenkmäler oder die Erhaltung von Quellen für die Forschung nicht gefährdet.

(3) Die Erlaubnis kann mit Auflagen und unter Bedingungen erteilt werden, die die Planung und Ausführung der Grabung oder Bergung, die Leitung durch vorgebildete Fachkräfte, die Behandlung und Sicherung der Bodenfunde, die Dokumentation der Grabungsfunde, die Berichterstattung und die abschließende Herrichtung der Grabungsstätte betreffen. Sie kann auch unter der Bedingung erteilt werden, daß die Ausführung nach einem von der Oberen Denkmalbehörde gebilligten Plan erfolgt.
Caddy-MVP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2018, 09:24   #6
Zappo
Heerführer

 
Benutzerbild von Zappo
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: Baden
Beiträge: 1,752

Zitat:
Zitat von Eisenknicker Beitrag anzeigen
Kann mir jemand sagen ob ich in NRW (Bereich der Archäologen in Olpe) für ein Reitverein auf deren Pferdewiesen den Boden von verlorenen Hufeisen ohne Genehmigung mit Detektor absuchen darf?
Also ich bin ja kein Sondengänger.

Aber ich kann mir - abseits verbotener Sucherei - ohne Probleme zwei Handvoll Tätigkeiten vorstellen, die man mit dem Detektor machen kann, ohne daß das bei normalen Leuten den Bezug zur Schatzsuche tangieren würde - und die ich auch ohne nachzudenken machen würde bzw schon gemacht habe. Ob das nun die Suche nach Pfeilen, Hufeisen, Schlüsseln, Häringen oder "rumspielen" ist.

Wer das irgendwie reklamiert, wenn die Eckdaten eine dermaßen harmlose Sprache sprechen, der hat einen an der Klatsche. Sollte man in DIESE Fänge geraten, dann hat man zumindest die Gelegenheit, das den Betreffenden laut und mehrmals zu verdeutlichen.

Besser wäre natürlich, gleich rechtliche Schritte einzuleiten. "Leuten mit Klatsche" sollten wir im Interesse des Gemeinwesens gegentreten.

Ein Detektor ist kein verbotener Gegenstand, den für etwas zweckgebunden auf eigenem Grund als Werkzeug einzusetzen ist keine verbotene Schatzsuche, mein Messer im Rucksack ist keine Waffe, sondern zum Vespern und die Spritze in meinem Werkzeugkasten ist auch kein Indiz für Rauschgiftkonsum, sondern dafür, daß ich mein Moped öle.

Ein wenig mehr "Courage des ehrlichen Mannes" kann grundsätzlich nicht schaden.

Nur weil manche beim Buddeln auf dem Bodendenkmal schutzbehaupten, sie würden den Autoschlüssel vom Onkel suchen, ist das Suchen eines Autoschlüssels trotzdem nicht verboten. DER Umkehrschluß funktioniert nicht.

Gruß Zappo
Zappo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2018, 13:36   #7
chabbs
Heerführer

 
Benutzerbild von chabbs
 
Registriert seit: Jul 2007
Ort: ...
Beiträge: 11,969

Zitat:
Zitat von Caddy-MVP Beitrag anzeigen
Da du keine Bodendenkmäler bergen willst, fällt es nicht unter die Bestimmungen des DSchG NRW. Sonst:
Nur, weil diese falsche Behauptung nicht unwidersprochen stehenbleiben sollte: man muss nicht explizit nach BD suchen, um unter die Genehmigungspflicht zu fallen.

Das haben einige Prozesse in unserer Gegend in den letzten Jahren deutlich bewiesen.
chabbs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2018, 13:39   #8
Caddy-MVP
Bürger

 
Registriert seit: Oct 2018
Ort: MV
Beiträge: 155

Zitat:
Zitat von chabbs Beitrag anzeigen
Das haben einige Prozesse in unserer Gegend in den letzten Jahren deutlich bewiesen.
Ich bitte um ein überprüfbares Beispiel.
Caddy-MVP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2018, 14:03   #9
fleischsalat
Moderator

 
Benutzerbild von fleischsalat
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 7,763

Zitat:
Zitat von chabbs Beitrag anzeigen
Nur, weil diese falsche Behauptung nicht unwidersprochen stehenbleiben sollte: man muss nicht explizit nach BD suchen, um unter die Genehmigungspflicht zu fallen.

Das haben einige Prozesse in unserer Gegend in den letzten Jahren deutlich bewiesen.

Richtig!

Zu Hufeisen, allerdings in NDS, gibt es ein schönes Beispielurteil!
__________________
Willen braucht man. Und Zigaretten!
fleischsalat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2018, 14:09   #10
fleischsalat
Moderator

 
Benutzerbild von fleischsalat
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 7,763

Zitat:
Zitat von Eisenknicker Beitrag anzeigen
Kann mir jemand sagen ob ich in NRW (Bereich der Archäologen in Olpe) für ein Reitverein auf deren Pferdewiesen den Boden von verlorenen Hufeisen ohne Genehmigung mit Detektor absuchen darf?

Durch die verlorenen Hufeisen besteht eine Verletzungsgefahr für die Pferde!

Nachtrag: Gebiet ist, so weit bekannt, absolut historisch unbedeutend!

Grüße Michael
Frag einfach mal in Olpe nach. Und erklär auch, dass Du nicht graben willst. Manchmal geht was auf dem kurzen Dienstweg.
Oder: Frag in Olpe, wer in dem Gebiet laufen darf- Vielleicht möchte derjenige ja für nen Rahmen Pils...
(Der soll sich da bloß keine Frau mit Pferd(en) suchen- Ich weiß, wovon ich rede...
__________________
Willen braucht man. Und Zigaretten!
fleischsalat ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php