Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Theorie & Praxis > Ausrüstungsfragen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.07.2022, 19:53   #1
Brainiac
Heerführer

 
Benutzerbild von Brainiac
 
Registriert seit: Dec 2003
Ort: Berlin
Detektor: Augen, Ohren, Nase und Verstand
Beiträge: 3,128

Transport Bergemagnet

Wie transportiert ihr euren Bergemagnet? Ich brauche meinen zwar eher selten aber wenn dann ist der Transport immer irgendwie nervig/gefährlich. Der 500kg Magnet ist einmal schon direkt ans Auto gesprungen, zieht alles aus Metall an, stört empfindliche Elektronik in der Nähe wie Kamera, Handy usw...
Gibt es sowas wie einen abgeschirmten Transportkoffer?
__________________
______________
mfg Swen


2006 n. Chr. - und wir sind noch immer Jäger und Sammler...
Brainiac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2022, 20:52   #2
MIMO
Heerführer

 
Benutzerbild von MIMO
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Sachsen
Detektor: Rutus Alter 71
Beiträge: 1,673

Hallo Swen,

ich transportiere meinen Bergemagneten in einem alten Vogelfuttereimer (5 Liter). Ich habe den Plastikeimer mit Schaumstoff ausgepolstert und dann kann ich den Magnet ohne Probleme im Kofferraum transportieren.

MfG Marcus
__________________
Ein Volk, das keine Vergangenheit haben will, verdient auch keine Zukunft
(Alexander von Humboldt)
MIMO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2022, 21:58   #3
ghostwriter
Moderator

 
Benutzerbild von ghostwriter
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Großherzogtum Baden
Detektor: Suchnadeln
Beiträge: 11,242

Post

swen, …
wie ist der magnet denn zu dir gekommen?

also ich würde da einen mittelgroßen bis großen
kunststoff-koffer mit ausreichend schaumeinsatz nehmen!?

um einfach genügend abstand zu empfindlichen teilen zu kriegen …

so ähnlich zum beispiel:
https://www.pro-lift-montagetechnik....2&Locale=de_DE

__________________

ich lasse mir nicht in meinem gehirn rumwühlen, ...
ich lasse mir nicht meine kleine show stehlen!?

dr. koch - "1984"

Geändert von ghostwriter (31.07.2022 um 22:13 Uhr). Grund: zusatz
ghostwriter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2022, 22:17   #4
Brainiac
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von Brainiac
 
Registriert seit: Dec 2003
Ort: Berlin
Detektor: Augen, Ohren, Nase und Verstand
Beiträge: 3,128

Ja so verschließbarer Kunstoffkoffer/Eimer wäre schon schön. Ich dachte nur man könnte vielleicht die Magnetfeldstrahlung noch etwas abschirmen. Der kam in so einer ausgefrästen Schichtholzbox welche schon im Ofen gelandet ist... Das hätte ich wohl lieber aufheben sollen...
__________________
______________
mfg Swen


2006 n. Chr. - und wir sind noch immer Jäger und Sammler...
Brainiac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2022, 22:25   #5
aquila
Heerführer

 
Benutzerbild von aquila
 
Registriert seit: Jun 2007
Ort: Büttenwarder
Beiträge: 4,520

Was ist denn das ? Das ist ja für mich was ganz neues.

Unabhängig wie man einen Magneten von einem Gewicht einer halben Tonne überhaupt ohne besonderes Gerät bewegen möchte... was soll da Schaumstoff abschirmen ?

LG Aquila
__________________
Ich sehe verwirrte Menschen.
aquila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2022, 22:32   #6
ghostwriter
Moderator

 
Benutzerbild von ghostwriter
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Großherzogtum Baden
Detektor: Suchnadeln
Beiträge: 11,242

Post

das kannst du zusätzlich ja noch machen:

Zitat:
Sie können Magnetfelder nicht vollständig abschirmen, sondern lediglich umleiten.

Am besten eignen sich dazu Gegenstände aus Stoffen, die leicht zu magnetisieren sind, wie zum Beispiel Eisen. Vor allem Weicheisen lenkt Magnetfelder sehr gut ab.

Die magnetische Wirkung können Sie deswegen gut durch Eisen abschirmen, da Magneten aufgrund der hohen magnetischen Kraft zum Teil selbst aus Eisen bestehen.

Es funktionieren weder Papier, Glas oder Karton, noch Aluminium oder Messing, da diese keine magnetische Wirkung haben.

Um das Magnetfeld abzuschirmen, müssen Sie das Eisen nicht unbedingt auf den Magneten legen, sondern können es einfach vor den Magneten schieben.

Zudem kann mit Kupfer eine Art Gegenfeld erzeugt werden. Kupfer ist leitfähig und kann Kreisströme erzeugen, welche gegen das Magnetfeld wirken.
https://praxistipps.chip.de/magnet-a...561?layout=amp
__________________

ich lasse mir nicht in meinem gehirn rumwühlen, ...
ich lasse mir nicht meine kleine show stehlen!?

dr. koch - "1984"
ghostwriter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2022, 22:40   #7
Baron
Landesfürst

 
Benutzerbild von Baron
 
Registriert seit: Dec 2007
Ort: 74740 Sennfeld
Beiträge: 782

Zitat:
Zitat von aquila Beitrag anzeigen
Was ist denn das ? Das ist ja für mich was ganz neues.

Unabhängig wie man einen Magneten von einem Gewicht einer halben Tonne überhaupt ohne besonderes Gerät bewegen möchte... was soll da Schaumstoff abschirmen ?

LG Aquila

Sein Eigengewicht ist gering, die 500 kg sollen die Hebekraft sein.

Gruß
Micha
__________________
Ebinger 410
Ebinger 728
Baron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2022, 22:45   #8
aquila
Heerführer

 
Benutzerbild von aquila
 
Registriert seit: Jun 2007
Ort: Büttenwarder
Beiträge: 4,520

Er meinte sicherlich die Zugkraft von 500kg. Aber das hat eben nicht mit der Abschirmung zu tun.

Übrigens: Magnetkraft ist ein Phänomen. Man, zumindest ich, weiss nicht warum ein Magnet überhaupt Dinge anzieht. Der Magnet hat ja keine Energiezufuhr.

LG Aquila
__________________
Ich sehe verwirrte Menschen.
aquila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2022, 22:47   #9
ghostwriter
Moderator

 
Benutzerbild von ghostwriter
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Großherzogtum Baden
Detektor: Suchnadeln
Beiträge: 11,242

Post

hmh,
man nennt es auch:
umgangssprachlich

__________________

ich lasse mir nicht in meinem gehirn rumwühlen, ...
ich lasse mir nicht meine kleine show stehlen!?

dr. koch - "1984"
ghostwriter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2022, 06:00   #10
samson
Heerführer

 
Benutzerbild von samson
 
Registriert seit: Oct 2000
Ort: Eich bei Worms
Detektor: Whites DFX, XP Deus
Beiträge: 1,740

Die größte Abschirnung bietet MU-Metall. War früher oft in Oszies um die Röhre gelegt.
samson ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php