Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Theorie & Praxis > Historisches und Recherchen - Alle Epochen der Geschichte ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.01.2021, 15:39   #1
Bergedienst
Landesfürst

 
Registriert seit: Sep 2019
Ort: TH
Beiträge: 828

Jüdische Menorateile von der Müllkippe

Vor einigen Jahren haben wir mit unserer Jugendgruppe eine alte Müllkippe mitten in der Stadt gefunden und untersucht. Diese war nur etwa 1850-1940 geöffnet so das wir eine tolle Zeitkapsel hatten und vieles stadtgeschichtliches bergen konnten. Mit all den Sachen hatte ich auch einen rostigen Klumpen eigepackt der sich erst bei näherem hinsehen als interessant heraus stellte, es war nämlich eine zerstörte Menora, genauer eine Chanukkamenore, der typische 9 armige Leuchter der Juden. Vermutlich wurde er bei der Zerstörung der Synagoge mit kaputt gemacht und entsorgt, dies Synagoge liegt etwas 300m weiter. Nach der Reinigung habe ich Bilder davon zur Kuratorin im jüdischen Museum gegeben die alle unsere Funde mit jüdischen Bezug deklariert und übersetzt. Dabei fand sie heraus das es sich um einen ukrainischen Leuchter handelte, hergestellt von einem Rabbi aus einer Kleinstadt. Mit dem Namen haben meine ukrainischen Partner Kontakt zur dortigen Gemeinde aufgenommen und konnten die Familie ausfindig machen und seit ein paar Tagen habe ich Kontakt mit der Ururenkelin des Rabbi und sogar ein Bild bekommen. Faszinierend was sich an so einem Fund alles ableiten läßt, tolle Geschichte und ein weiterer Baustein in meiner Sammlung jüdischer Spuren der Umgebung.
Bergedienst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2021, 16:39   #2
Gimbli
Moderator

 
Benutzerbild von Gimbli
 
Registriert seit: Sep 2008
Ort: Essen/Ruhrgebiet
Detektor: Tesoro Tejon/Minelab Safari
Beiträge: 6,726

Klasse Geschichte, so etwas macht doch richtig Spass.
Ist manchmal erstaunlich aus was für kleinen Dingen sich ganze Geschichten
ableiten lassen.

Gruß Michael
__________________
Der Weg ist das Ziel
No DSU inside!
Gimbli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2021, 16:47   #3
Deistergeist
Moderator

 
Benutzerbild von Deistergeist
 
Registriert seit: Nov 2002
Ort: Niedersachsen, Barsinghausen
Beiträge: 17,282

Question

So sah das aus?

https://www.metro.de/marktplatz/prod...RoCLdUQAvD_BwE
__________________
"The Man Who Saved the World" -S. J. Petrow-

Queen are a British rock band formed in London in 1970. Their classic line-up was Freddie Mercury (lead vocals, piano), Brian May (guitar, vocals), Roger Taylor (drums, vocals) and John Deacon (bass).
Deistergeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2021, 16:56   #4
Gimbli
Moderator

 
Benutzerbild von Gimbli
 
Registriert seit: Sep 2008
Ort: Essen/Ruhrgebiet
Detektor: Tesoro Tejon/Minelab Safari
Beiträge: 6,726

Ich vermute eher in die Richtung.
https://www.catawiki.de/l/26722921-a...messing-bronze
Auf Objekt anzeigen klicken.

Gruß Michael
__________________
Der Weg ist das Ziel
No DSU inside!
Gimbli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2021, 17:09   #5
Deistergeist
Moderator

 
Benutzerbild von Deistergeist
 
Registriert seit: Nov 2002
Ort: Niedersachsen, Barsinghausen
Beiträge: 17,282

Danke. Interessant, aber optisch nicht mein Favorit.
__________________
"The Man Who Saved the World" -S. J. Petrow-

Queen are a British rock band formed in London in 1970. Their classic line-up was Freddie Mercury (lead vocals, piano), Brian May (guitar, vocals), Roger Taylor (drums, vocals) and John Deacon (bass).
Deistergeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2021, 17:23   #6
Bergedienst
Themenstarter
Landesfürst

 
Registriert seit: Sep 2019
Ort: TH
Beiträge: 828

Zitat:
Zitat von Deistergeist Beitrag anzeigen
Da gibt es sehr verschiedene Ausführungen, die hier ist von 1852, unsere Kunsthistorikerin arbeitet an einer vermuteten Darstellung fürs Denkmalamt.
Bergedienst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2021, 17:26   #7
Bergedienst
Themenstarter
Landesfürst

 
Registriert seit: Sep 2019
Ort: TH
Beiträge: 828

Zitat:
Zitat von Gimbli Beitrag anzeigen
Klasse Geschichte, so etwas macht doch richtig Spass.
Ist manchmal erstaunlich aus was für kleinen Dingen sich ganze Geschichten
ableiten lassen.

Gruß Michael
Das ist die Creme bei unserer Arbeit, ich liebe Funde die man einer Person zuordnen kann, wie zB da Zigarettenetui vom General Graberg das ich vor Jahren fand oder sogar einen Fallschirmjägerhelm des SS Fschbtl 500/600 den ich nach Beschreibungen eins Teilnehmers dort finden konnte wo er ihn 1945 verloren hat.
Bergedienst ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php