Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Schatzsuche > Fundbilder

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.07.2020, 19:12   #1
Palleon
Ratsherr

 
Benutzerbild von Palleon
 
Registriert seit: Aug 2018
Ort: NRW, im Tal der Rur (ohne "h")
Detektor: Garrett ACE 250, Garrett AT Pro (verkauft), Deus XP
Beiträge: 212

Funde der letzten Runden mit französischem Uniformknopf?

Hallo zusammen,

Die neue Suchgenehmigung war pünktlich da, auch wenn das persönliche Vorsprechen dieses Jahr coronabedingt ausfallen musste.

am Niederrhein ist die Weizenernte durch, also höchste Zeit für eine Stoppelfeldrunde. Ich war insgesamt 5 Stunden unterwegs und ich finde das Ergebnis kann sich sehen lassen!
2 Münzen (10 Pfennig Zink und 1 Pfennig Preußen in sehr erfreulichem Zustand),
Ein kleines Kreuz, eine Bleiplombe, ein Irgendetwas mit Davidstern und zwei Knöpfe.
Der Knopf mit der 80 könnte ein französischer Uniformknopf aus der napoleonischen Zeit sein, aber da bin ich kein Experte, was meint ihr?

Auf jeden Fall ein schöner Anfang für die Nacherntezeit, mal sehen was da noch kommt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg B015F29C-8E15-4238-AE78-85E1C98988A5.jpg‎ (124.3 KB, 96x aufgerufen)
Dateityp: jpg 39D2F7AD-3A30-41FA-9266-148D21700A2F.jpg‎ (111.2 KB, 43x aufgerufen)
__________________
Hobbyheimatforscher mit NFG (LVR Nideggen)
--------------------------------------------

Geändert von Palleon (24.07.2020 um 19:48 Uhr).
Palleon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2020, 21:00   #2
380V
Ratsherr

 
Benutzerbild von 380V
 
Registriert seit: Mar 2018
Ort: Freistaat Bayern
Detektor: XP Deus 4.1
Beiträge: 205

Ist eine Kreuzöse somit wäre ich auch beim Franzosenknopf.

Gruß Martin
__________________
Wir suchen und finden auf Kosten derer, die etwas verloren haben, auch unter Waffengewalt, Angst, Dummheit und religiöser Wahnvorstellungen.

Fotowettbewerbgewinner November 2019
380V ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2020, 23:51   #3
ghostwriter
Moderator

 
Benutzerbild von ghostwriter
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Großherzogtum Baden
Detektor: Suchnadeln
Beiträge: 10,861

Post

franz. nummernknopf mit kreuzöse:
http://www.mkn-sondler.de/Knoepfe/un...frankreich.htm

"80e régiment d'infanterie de ligne"
__________________

ich lasse mir nicht in meinem gehirn rumwühlen, ...
ich lasse mir nicht meine kleine show stehlen!?

dr. koch - "1984"
ghostwriter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2020, 21:18   #4
Zardoz
Heerführer

 
Benutzerbild von Zardoz
 
Registriert seit: Feb 2004
Ort: Silva Martiana
Detektor: 6.Sinn
Beiträge: 2,856

Da kann ich mich meinen Vorrednern nur anschliessen....
Und hinzufügen.... Modell von 1791
Aber der Durchmesser wäre schon noch von Interesse !


Gruß
Zardoz
__________________
Das Dilemma der Menschheit ist, dass die Idioten so selbstsicher und die Intelligenten so voller Zweifel sind. (Oscar Wilde)
In Zeiten da Täuschung und Lüge allgegenwärtig sind, ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt.(George Orwell)
Zardoz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2020, 22:05   #5
Palleon
Themenstarter
Ratsherr

 
Benutzerbild von Palleon
 
Registriert seit: Aug 2018
Ort: NRW, im Tal der Rur (ohne "h")
Detektor: Garrett ACE 250, Garrett AT Pro (verkauft), Deus XP
Beiträge: 212

Danke für eure Einschätzungen . Der Durchmesser beträgt ca. 15mm, habe ich vergessen dazu zu schreiben, sorry.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg 8227D4C0-6E99-492E-829A-ED6B06A9D9FA.jpeg‎ (63.0 KB, 14x aufgerufen)
__________________
Hobbyheimatforscher mit NFG (LVR Nideggen)
--------------------------------------------
Palleon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2020, 22:35   #6
Zardoz
Heerführer

 
Benutzerbild von Zardoz
 
Registriert seit: Feb 2004
Ort: Silva Martiana
Detektor: 6.Sinn
Beiträge: 2,856

Danke......

Gruß
Zardoz
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 80e régiment d'infanterie.jpg‎ (33.6 KB, 10x aufgerufen)
__________________
Das Dilemma der Menschheit ist, dass die Idioten so selbstsicher und die Intelligenten so voller Zweifel sind. (Oscar Wilde)
In Zeiten da Täuschung und Lüge allgegenwärtig sind, ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt.(George Orwell)
Zardoz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2020, 23:11   #7
ghostwriter
Moderator

 
Benutzerbild von ghostwriter
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Großherzogtum Baden
Detektor: Suchnadeln
Beiträge: 10,861

Post

Zitat:
Zitat von Zardoz Beitrag anzeigen
Da kann ich mich meinen Vorrednern nur anschliessen....
haben ja auch einen klasse "lehrer" ...
__________________

ich lasse mir nicht in meinem gehirn rumwühlen, ...
ich lasse mir nicht meine kleine show stehlen!?

dr. koch - "1984"
ghostwriter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2020, 22:39   #8
Zardoz
Heerführer

 
Benutzerbild von Zardoz
 
Registriert seit: Feb 2004
Ort: Silva Martiana
Detektor: 6.Sinn
Beiträge: 2,856

jetzt machst mich aber verlegen

und das, obwohl ich die "Dinger" nicht mal selber sammle

Nun aber nochmal zum Regiment..... obwohl es eines der Regimenter ist, über die es nicht sooo viel zu berichten gibt.....da zig mal umgestellt, aufgesplittet und in der ganzen Welt verstreut.
Deswegen fällt die Chronik und der Gefechtskalender etwas "kurz" aus

6.September 1684 - Gründung als Régiment d'Angoumois.
26.April 1775 (Réorganisation des corps d'infanterie français) - verstärkt durch das Régiment de Forez.
1.Januar 1791 - Umbenennung in 80e régiment d’infanterie de ligne
29.November 1793 - Das 2e Bataillon wird umgestellt in 148e demi-brigade de première formation (Premier amalgame)
1794 -Umbenennung in 80e Demi-Brigade de Bataille.
27.August 1795 - Das 1er Bataillon wird umgestellt in 147e demi-brigade de première formation.
1796 - Umbenennung in 80e Demi-Brigade d'Infanterie de Ligne.
1803 - Auflösung und Eingliederung in das 34e Regiment d'Infanterie de Ligne.

Gefechtskalender:
1740-1748 Österreichischer Erbfolgekrieg
11.Mai 1745 - Schlacht bei Fontenoy
Ab 1762 sichere Zuteilung zu Dienst bei "service de la Marine" in den "Colonies" und als königliche Torgarde.
Als "80e régiment d’infanterie de ligne"
1792 - 1795
Das 1e Bataillon bei den Feldzügen der Armee des Pyrénées-Occidentales.
(Bataille des Aldudes, Combat dans la vallée de Bastan).
Das 2e Bataillon bei der Hauptarmee in Frankreich.
(armée de la Moselle, armée de Rhin-et-Moselle)
1792 - Lille
1793 - Peyrestortes, Sarre, La Montagne de Louis XIV, La Croix des Bouquets und Urrugne
1794 - Le Boulou, Bellegarde, Fleurus und La Montagne-Noire
1795 - Siege de Roses
1796 - Nivelles
1796 - Arcole
1798 - armée d'Italie
1798 - Malte
1799 - La Trebbia, Novi, Lesegno, Fossano und Fenestrelles
1801 - La Rocca-d'Anfo und Trente

Quellen:
À partir du Recueil d'Historiques de l'Infanterie Française, Général Andolenko.
Historique « Susane » du régiment d’Angoumois.
M. Pinard, Chronologie historique-militaire.

Gruß
Zardoz
__________________
Das Dilemma der Menschheit ist, dass die Idioten so selbstsicher und die Intelligenten so voller Zweifel sind. (Oscar Wilde)
In Zeiten da Täuschung und Lüge allgegenwärtig sind, ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt.(George Orwell)

Geändert von Zardoz (27.07.2020 um 23:04 Uhr).
Zardoz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2020, 09:26   #9
Palleon
Themenstarter
Ratsherr

 
Benutzerbild von Palleon
 
Registriert seit: Aug 2018
Ort: NRW, im Tal der Rur (ohne "h")
Detektor: Garrett ACE 250, Garrett AT Pro (verkauft), Deus XP
Beiträge: 212

Super! Vielen Dank für die ausführliche Recherche!

Da die einzige militärische Auseinandersetzung während der Revolutionskriege hier an der Rur die 2. Schlacht bei Aldenhoven am 02.10.1794 war, und ich bisher keinen Hinweis auf eine Beteiligung dieser Einheit daran gefunden habe, wird der Knopf wohl während der Besatzungszeit verloren gegangen sein. Zumal ein Knopf und ein paar Musketenkugeln noch kein Schlachtfeld machen, wir sind ja keine Paläontologen, die aus jedem Knochen eine neue Spezies konstruieren
__________________
Hobbyheimatforscher mit NFG (LVR Nideggen)
--------------------------------------------
Palleon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2020, 10:49   #10
Palleon
Themenstarter
Ratsherr

 
Benutzerbild von Palleon
 
Registriert seit: Aug 2018
Ort: NRW, im Tal der Rur (ohne "h")
Detektor: Garrett ACE 250, Garrett AT Pro (verkauft), Deus XP
Beiträge: 212

Obwohl... wenn Fleurus als Gefecht dabei war... Die Armee, die sich im Oktober 1794 über unter General Jourdan über die Rur kämpfte war ja im wesentlichen die selbe, die auch in im Juni 1794 in Fleurus gekämpft hatte. Kann natürlich dazwischen zu Umgruppierungen gekommen sein. Naja mal abwarten was noch so an Funde kommt. Leider war die Rur auch im 2. Weltkrieg monatelang Front, dadurch ist viel Älteres verlorengegangen (und der Granat-/ Führungsbandsplitter mein häufigstes Fundobjekt )
__________________
Hobbyheimatforscher mit NFG (LVR Nideggen)
--------------------------------------------
Palleon ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php