Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Technik > Elektronik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.12.2021, 19:29   #11
Mc Coy
Heerführer

 
Registriert seit: Feb 2006
Ort: Berlin
Beiträge: 1,289

Hallo Chris,
ich habe seit vielen Jahren Tinnitus- darauf gibt es sogar einen GdB. Normalerweise geht ein Tinnitus mit einer Hörminderung daher, auf jeden Fall mit verändertem Hören. Bei mir wurde er das erste Mal mit HAES 6% Infusionen behandelt, das half. Beim nächsten Mal war es dafür zu spät. Nun habe ich ihn immer.
Versuche einfach damit zu leben und ihn nicht zu beachten, sonst wirst Du wirklich verrückt. Mach Dir keinen Kopp und sei froh dass er im Liegen weg ist, bei mir ist es im Stillen um so lauter und ich kann trotzdem schlafen.
Also Kopf hoch und einfach weitermachen, evtl. den Stress reduzieren.

Viele Grüße
MC
Mc Coy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2021, 22:12   #12
U.R.
Heerführer

 
Benutzerbild von U.R.
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: Niedersachsen
Detektor: der gesiebte Sinn ;-)
Beiträge: 5,986

Ich auch,.....

Ich hatte ca. 25 Jahre Tinnitus, starkes Rauschen oder auch einen richtig starken Pfeifton. Eine Odyssee an Ärzten hinter mir. Vermutungen gab es zu Hauf an was das alles gelegen haben soll! Dann kam der Aufenthalt mit 4 Wochen in die Hals-Nasen- Ohrenklinik in Hannover. Da der Tinnitus nun noch mit Drehschwindel einherging. Ich musste auf den "Schleudersitz" dort, dann kamen Lauflichter zum Einsatz, Kurzum, alles wurde an mir ausprobiert, zum Schluss bekam ich noch einen Magnetring mit vielen Kabeln ans Ohr gelegt, dann wurde mit einer langen Nadel ins Ohr gestochen,(die an einem Computer angeschlossen war), Ergebniss, sie wussten immer noch nicht was ich hatte, aber sie bereiteten ein Berufsverbot vor.

Es war wirklich schlimm,......! Fernsehen hören war durch den Pfeifton unmöglich geworden, Kollegen konnte ich nicht mehr richtig verstehen, Maus, Haus, Klaus hörten sich alles gleich an., dazu kam Drehschwindel.
Die Ärzte redeten was von Morbus Miniere. Unheilbar.

Dann kam ich zu einer Therapeutin, die mir erklärte , das sie solche Fälle schon öfters hatte, aber nicht mit Fachärzten darüber reden konnte , da diese sich in ihr Handwerk gepfuscht sahen. Sie hatte mit den Ärzten viel Ärger, das wollte sie in Zukunft vermeiden.

Sie erklärte mir, die kleinen vielen verhärteten Muskeln in der Wirbelsäule, die den Kopf aufrecht halten(wiegt immerhin so viel wie eine Melone) und bis in den Hinterkopf hinein reichen, ihre Anfänge aber hinter den Schulterblättern haben, drücken die Blutzufuhr(bei manchen Menschen sind die Blutgefäße einfach ein wenig kleiner, wenn dann noch dazu geraucht wird...)) zu den Gleichgewichtsorgan teilweise ab, und damit ist das Organ nicht richtig versorgt.

Nach zwei, von zwölf Anwendungen bei Ihr, war ich das Problem los,....bis Heute.

Was hat sie gemacht?

Sie hatte so einen Holzball in Größe einer Billardkugel, mit einem Stück Rundholz und Gummispitze ähnlich einem Kö- Unterende, hinter meinen Schulterblättern massiert, und so die stark verspannten Muskeln gelöst. Dazu musste ich den rechten Arm so weit wie Möglich nach links zum linken Arm greifen, so dass das rechte Schulterblatt die entsprechenden Muskeln frei gab. Es entspannte(entkrampfte) sich bis in den Hinterkopf so dass vermutlich die Adern zum Ohr, die sowieso von Haus aus zu dünn waren, wieder genug durch ließen.

Seit dem bin ich wieder OK. Das ist jetzt über zehn Jahre her.
Ein stark verhärteter Schultergürtel, das merkt man daran, das man sich immer öfter selber den Nacken massiert, oder auch schmerzhafte Stiche im Nacken hat, kann,....muss aber nicht, dafür die Ursache sein.

Ach ja, und Schwimmen lößt/ lockert die Nackenmusskeln zusätzlich..... und ,...Hosenträger klemmen an den Schultern die Blutzufuhr auch ab, breite Träger sind hier dienlicher...

Gruß U.R.
__________________
Der sicherste Weg Geld zu verbrennen ist,......Kohle davon zu kaufen!

Geändert von U.R. (15.12.2021 um 22:31 Uhr).
U.R. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2021, 09:35   #13
Spürhund
Heerführer

 
Benutzerbild von Spürhund
 
Registriert seit: Sep 2006
Ort: Howitown, NRW
Detektor: MD 3009, Minelab Musketeer XS Pro,Quattro MP, Nase
Beiträge: 3,029

Strom kann man weder hören noch sehen - nur die Auswirkungen davon -
vereinfacht gesagt !
Was du hörts ist das "Spulenfiepen" wie manche es nennen. Das wird hervorgerufen durch
hochfrequente elektronische Schaltvorganöge in Schaltnetzteilen, Kabeln oder elektronischen Schaltungen.
Die dabei entstehenden Frequenzen gehen bis in den Hörbereich mancher Menschen.
Der Frequenzbereich den ein Mensch hören kann ist recht unterschiedlich und kann
mit dem Alter und/oder Lärmbelästigung meist abnehmen - es gibt aber auch Menschen
die bis ins hohe alter noch hohe Frequenzen hören können.
Das ist z.B. das einzige was bei mir noch gut funktioniert Ich höre z.B. öfters
wenn bei unserer Gassirunde ein E-Auto an der Ladesation hängt und mein Bruder
schaut nur komisch drein wenn ich ihn darauf anspreche.
Geh zu einem gutem Hörgeräteakustiker - die haben oft bessere Möglichkeiten als
ein HNO Arzt und lass das mal durchchecken. Vielleicht hat der sogar Möglichkeiten
was gegen deinen Tinitus zu machen.
__________________
Gruß
Hubertus

"Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig."
Albert Einstein
Spürhund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2021, 00:49   #14
Michael aus G
Heerführer

 
Benutzerbild von Michael aus G
 
Registriert seit: Jul 2000
Ort: Gera
Beiträge: 2,625

Zitat:
Zitat von Sorgnix Beitrag anzeigen
Nutzt die Sache.
Wünschelrutengänger werden auch belächelt.
Es geht nicht drum, die Ungläubigen zu überzeugen - es reicht, mit den Gläubigen zu leben.
... und wenn die sogar noch Kohle für Ratschläge oder "Mutungen" rausrücken, umso besser
Ich hab auch noch ein paar "Heilsteine" im Keller... D

Im Ernst, zu solch einem Hokuspokus sollte man nicht aufrufen. Gibt schon genug Anlageberater...
__________________
Gib mir genügend Schubkraft und ich bringe dir ein Klavier zum fliegen.
Michael aus G ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2021, 11:26   #15
Profitaenzer
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von Profitaenzer
 
Registriert seit: Dec 2003
Ort: Schwabach bei Nuernberg
Detektor: Whites MX 5, Garret PP Pro
Beiträge: 1,500

Arrow

Ganz herzlichen Dank für die vielen Antworten, das macht mich ein wenig optimistisch. Ich werde auch Eure Tips und Ratschläge nach und nach umsetzen. Nochmals vielen Dank dafür!

Es ist so, dass sich die Frequenz im Laufe des Tages verändert. Ich wache auf, ein sehr leises Rauschen beidseitig, aber gaaaaanz hoch...ähnlich Marderschreck am Auto. Gegen Mittag wird es etwas dumpfer. Gegen Ende des Tages...sind wir bei...einem Rauschen wie ein PC Lüfter auf der rechten Seite. Nicht zu hell, nicht zu dumpf. Aber dumpfer als der Marderschreck.

Ich sag mal so, da ich aktuell fast nur noch im Home Office bin entfällt zumindest dieses Stimmen Gemisch im Großraum Büro, was den Tinni ungemein triggert. Das einzig Positive an Corona.

Ich bin nach wie vor dran und hoffe dass es irgendwie eine Lösung gibt und dass sich das verschleicht. Blutbild zeigt einen Entzündungswert irgendwo. Zähne sind aber alle ok.

Und ja, ich bleibe dabei, ich höre Strom. Ich bin gestern durch die Nachbarschaft gelaufen. Ich höre welches E-Auto gerade an der Wallstation lädt und welches nicht. Ich weiß das klingt irre, ich weiß dass viele sagen jetzt spinnt er total - aber ich höre es. Ich höre es wirklich.

@U.R. - Darf ich Dich mal per PN kontaktieren wenn es Dir recht ist? Diskretion ist Ehrensache.

P.s.: Und nochwas - und bitte keine Polemik - aber an der Theorie hier scheint evtl. was dran zu sein, denn auf einmal haben 2 Kollegen, beide kerngesund und im Leistungssport unterwegs nun auf der einen Seite ebenfalls Tinnitus. Zufall? Kein Zufall? Einbildung?
https://www.news.de/gesundheit/85591...eca-impfung/1/

Ich möchte das einfach nur mal in den Raum stellen. Ich bin KEIN Impfgegner (bin durch geimpft), kein C Leugner und kein Querdenker. Ich möchte es einfach mal gesagt haben - OHNE jegliche Wertung. Rein zur Info.

Aber dann hätte ich es früher bekommen, ich war damals sehr früh dran mit dem Impfen, das hätte sich bei mir schon früher zeigen müssen. Und ich habe Biont., die Probleme mit Tinni haben einige wenige wohl mit J&J.


Gruß
Chris
__________________
...ne Huelse ist auch was wert
Profitaenzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2021, 11:08   #16
Schleifdorn
Geselle

 
Registriert seit: Jun 2012
Ort: NS
Beiträge: 53

Ich hab ebenfalls seit ca. 25 durch Stress manifestierten Tinnitus. Damit zu leben musste ich lernen und noch immer gibt es Situationen wo er sehr auffällig stört.
Wie Du ertrage ich Lärm kaum mehr. Meine Frau spricht zu laut, beim Autofahren und allen etwas lauteren Arbeiten benutze ich Gehörschutz, zum Teil doppelt_ Ohrstopsel und Kapselschutz - beim Kettensägen und Bulldogarbeiten, Kreissägen,...
Alles Gute, Rudi
Schleifdorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2021, 12:17   #17
U.R.
Heerführer

 
Benutzerbild von U.R.
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: Niedersachsen
Detektor: der gesiebte Sinn ;-)
Beiträge: 5,986

@U.R. - Darf ich Dich mal per PN kontaktieren wenn es Dir recht ist? Diskretion ist Ehrensache.



Habe Dir eine PN gesendet,...? Postfach voll?


Gruß U.R.
__________________
Der sicherste Weg Geld zu verbrennen ist,......Kohle davon zu kaufen!
U.R. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2021, 23:09   #18
Eisenknicker
Heerführer

 
Benutzerbild von Eisenknicker
 
Registriert seit: Oct 2015
Ort: NRW
Detektor: Akten
Beiträge: 4,156

"Jetzt liege ich Nachts im Bett, habe mein Handy an diesem Stecker zum Laden neben meinem Kopf"

Ist zwar nicht das Thema aber U.R. hat schon recht das manchmal anderes Heilen kann als ein Medikament. Hatte mal eine Verspannung die alles drum herum schädigte nach einem Unfall an der Oderstellung. Dauerte Monate und würde bis heute mehr schaden anrichten aber wurde herausmassiert.

Was dein Telefon am Kopf schlafend und ladend angeht - ganz schlechte Idee... Lass es einfach in der Küche beim pennen. Hatte einen Kurs beim BG als Sicherheitsfachraft und dann beim rauchen mit dem Lehrer einfach als Hinweis mitbekommen.
__________________
„Denn nicht durch Worte, aber durch Handlungen, zeigt sich wahre Treue und wahre Liebe.“ — Heinrich Von Kleist
Eisenknicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2021, 09:01   #19
Profitaenzer
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von Profitaenzer
 
Registriert seit: Dec 2003
Ort: Schwabach bei Nuernberg
Detektor: Whites MX 5, Garret PP Pro
Beiträge: 1,500

Arrow

Zitat:
Zitat von U.R. Beitrag anzeigen
@U.R. - Darf ich Dich mal per PN kontaktieren wenn es Dir recht ist? Diskretion ist Ehrensache.



Habe Dir eine PN gesendet,...? Postfach voll?


Gruß U.R.
Danke, kommt noch. Hatte noch keine Zeit.
__________________
...ne Huelse ist auch was wert
Profitaenzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2021, 09:02   #20
Profitaenzer
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von Profitaenzer
 
Registriert seit: Dec 2003
Ort: Schwabach bei Nuernberg
Detektor: Whites MX 5, Garret PP Pro
Beiträge: 1,500

Arrow

Zitat:
Zitat von Eisenknicker Beitrag anzeigen
"Jetzt liege ich Nachts im Bett, habe mein Handy an diesem Stecker zum Laden neben meinem Kopf"

Ist zwar nicht das Thema aber U.R. hat schon recht das manchmal anderes Heilen kann als ein Medikament. Hatte mal eine Verspannung die alles drum herum schädigte nach einem Unfall an der Oderstellung. Dauerte Monate und würde bis heute mehr schaden anrichten aber wurde herausmassiert.

Was dein Telefon am Kopf schlafend und ladend angeht - ganz schlechte Idee... Lass es einfach in der Küche beim pennen. Hatte einen Kurs beim BG als Sicherheitsfachraft und dann beim rauchen mit dem Lehrer einfach als Hinweis mitbekommen.
Danke, ja mach ich. Ist sicher nicht gesund.
__________________
...ne Huelse ist auch was wert
Profitaenzer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php