Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Schatzsuche > Schätze

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.07.2017, 15:00   #1
oktavian
Heerführer

 
Benutzerbild von oktavian
 
Registriert seit: Dec 2011
Ort: Adensen LK Hildesheim
Beiträge: 1,639

Goldzug war gestern - LKW-Suche im Riesengebirge

Dieses Wochenende ging es für das RELIKTE-im-Einsatz Team ins schöne Riesengebirge.
Aber nicht zur Erholung, nein, das Aktionsteam unserer Partnerzeitschrift Odkrywca hatte uns zu einem Arbeitseinsatz eingeladen. Es ging um die Überprüfung einer Schatzgeschichte. Diesmal sollte es nicht um einem Goldzug gehen, sondern um einige LKWs der Wehrmacht. Diese wurden angeblich 1945 aus technischen Gründen oder Benzinmangel zurückgelassen und in einem ehemaligen Stollen entsorgt und verschüttet. Dazu lagen sowohl deutsche Augenzeugenberichte vor, als auch polnische Zeitzeugen, die als Kind beim Spielen auf ebendiesen Stollen gestoßen waren. Zudem passte auch die Topographie wunderbar zu den Gerüchten, am Berghang erkannte man die mutmaßlichen Geländeeinschnitte und auch ein angeblicher Luftschacht schien im Gelände vorhanden zu sein. Genug Indizien, dass die Gemeinde einer Grabung zustimmte und die örtliche Feuerwehr die Aktionen unterstützte. Begleitet wurde die Aktion von einem Sprengstoff-Suchhundeteam und einem Archäologen.
Mit einem Minibagger rückte man den Böschungen zu Leibe, auf dem Berg wurde in Handarbeit geschachtet. Ein vielversprechendes Eisensignal entpuppte sich leider nicht als der gesuchte Schachtdeckel, sondern als Ofen in einem Unterstand aus Rundhölzern.
Die Bagger-Aktion fand zwar keinen Tunnel, dafür aber offensichtlich nachträglich eingebrachtes Füllmaterial. Wenn die Suche auch kein primärer Erfolg war, ergeben sich im Nachgang genug neue Indizien und Theorien für weitere Untersuchungen. So stellte sich erst nach Ende der Grabungen heraus, daß das Terrain wohl vor Jahren grossflächig aufgefüllt wurde und die Konturen durch einen Straßenbau umgestaltet wurden. Es bleibt also spannend.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_9127,1.jpg‎ (216.9 KB, 79x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_9126,1.jpg‎ (219.3 KB, 73x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_9122,1.jpg‎ (220.5 KB, 86x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_9120,1.jpg‎ (207.2 KB, 86x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_9107,1.jpg‎ (200.9 KB, 64x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_9100,1.jpg‎ (222.1 KB, 104x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_9097,1.jpg‎ (225.8 KB, 50x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG-20170717-WA0002.jpg‎ (186.5 KB, 69x aufgerufen)
Dateityp: jpg 84501499529177725.jpg‎ (164.4 KB, 97x aufgerufen)
Dateityp: jpg 84521499529199537.jpg‎ (111.3 KB, 48x aufgerufen)
__________________
Zertifizierter und ausgezeichneter Hanseat nach erfolgreicher Teilnahme an Hanse MOOC
oktavian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 15:16   #2
Sorgnix
Admin

 
Benutzerbild von Sorgnix
 
Registriert seit: May 2000
Ort: Pöhlde - (=> Süd-Nds.)
Detektor: Große Nase, Augen, Ohren, Merlin, Whites XLT, OGF-L, UW 720C, Mariscope Spy
Beiträge: 20,604

Zitat:
ergeben sich im Nachgang genug neue Indizien und Theorien für weitere Untersuchungen.
... na, das ist ja dann genauso wie beim Goldzug ...


... und der Ofen, der brauchte doch eigentlich auch kein "Signal" machen - der schaute
ob seiner Vermoosung doch sicher vorher schon aus dem Boden ...

Gab´s sonst nix im Unterstand zu finden?


Aber trotzdem immer wieder schön, wenn man auf Expedition geht!
Das Prickeln ist nachzufühlen, mein Neid ist Euch gewiß!!
Und es war sicher ein toller Tag - dem scheinbar auch noch einer folgen wird


Zum Expeditionsfahrzeug sag ich mal nix.
Wäre mir zu unauffällig ...


Gruß
Jörg
__________________
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hat
zu tun mit der Blödheit ihrer Bewunderer ...

(Heiner Geißler)
Sorgnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 15:23   #3
DericMV
Ratsherr

 
Registriert seit: May 2017
Ort: MV
Beiträge: 282

Das Expeditionsfahrzeug ist ein top zuverlässiges Teil. Wo andere Geländewagen verrecken, marschiert der noch weiter.

Oktavian, ich werde mir wohl doch noch eure Zeitschrift zukommen lassen, ihr gefallt mir so langsam.
Schöner Bericht, in der Hoffnung das noch mehr kommen wird.
DericMV ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 15:36   #4
Sorgnix
Admin

 
Benutzerbild von Sorgnix
 
Registriert seit: May 2000
Ort: Pöhlde - (=> Süd-Nds.)
Detektor: Große Nase, Augen, Ohren, Merlin, Whites XLT, OGF-L, UW 720C, Mariscope Spy
Beiträge: 20,604

Zitat:
Zitat von DericMV Beitrag anzeigen

Oktavian, ich werde mir wohl doch noch eure Zeitschrift zukommen lassen, ihr gefallt mir so langsam.

Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben ...

Inbesondere bei der letzten Ausgabe.
Die hat alle vorherigen nochmals getopt!
... da dachte man schon, viel besser geht ja nicht mehr, und dann sowas ...
(meine Meinung ... )

lies Du so lange ruhig weiter Fix und Foxi


Gruß
Jörg
__________________
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hat
zu tun mit der Blödheit ihrer Bewunderer ...

(Heiner Geißler)
Sorgnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 16:07   #5
Frank Enstein
Heerführer

 
Benutzerbild von Frank Enstein
 
Registriert seit: Mar 2015
Ort: B
Beiträge: 3,181

Endlich mal welche am richtigen Thema dran Leider auch an der falschen Stelle.
Der Holz hat doch dazu ausreichend und lange Vorarbeit geleistet, fragt den doch mal. Der sitz sicher am Hang in seiner Hütte und schmunzelt nur
__________________
Wer das Konzept der Unendlichkeit verstehen will, muß nur das Ausmaß menschlicher Dummheit betrachten.

Voltaire
Frank Enstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 16:30   #6
DericMV
Ratsherr

 
Registriert seit: May 2017
Ort: MV
Beiträge: 282

Zitat:
Zitat von Sorgnix Beitrag anzeigen
....

lies Du so lange ruhig weiter Fix und Foxi


Gruß
Jörg
Was soll man zu Dir noch sagen .
Vor jedem Absenden eines Beitrages grübelt man schon, welche Belustigung nun wieder aus Deiner Feder kommen könnte.

Man sollte Dir beim Treffen in Pöhlde paar Styroporplatten an die Füsse schnallen und Dich übers Wasser laufen lassen. Mit Videobeweis!
Evtl. akzeptiere ich Dich anschliessend.
DericMV ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 16:41   #7
oktavian
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von oktavian
 
Registriert seit: Dec 2011
Ort: Adensen LK Hildesheim
Beiträge: 1,639

Zitat:
Zitat von DericMV Beitrag anzeigen
Das Expeditionsfahrzeug ist ein top zuverlässiges Teil. Wo andere Geländewagen verrecken, marschiert der noch weiter.

Oktavian, ich werde mir wohl doch noch eure Zeitschrift zukommen lassen, ihr gefallt mir so langsam.
Schöner Bericht, in der Hoffnung das noch mehr kommen wird.
Schön dass Du an unserer Zeitschrift gefallen findest.

Ich denke schon dass wir dort weiter machen werden
__________________
Zertifizierter und ausgezeichneter Hanseat nach erfolgreicher Teilnahme an Hanse MOOC
oktavian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 16:51   #8
oktavian
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von oktavian
 
Registriert seit: Dec 2011
Ort: Adensen LK Hildesheim
Beiträge: 1,639

Zitat:
Zitat von Sorgnix Beitrag anzeigen

... und der Ofen, der brauchte doch eigentlich auch kein "Signal" machen - der schaute
ob seiner Vermoosung doch sicher vorher schon aus dem Boden ...

Gab´s sonst nix im Unterstand zu finden?
Moin Jörg hier kannst Du sehen was noch dort so in der Erde gefunden worden ist. In den 90ern haben Kinder den Unterstand als Spielplatz und Raucherecke genutzt.

Das erste Bild zeigt den "Ofen" wie er sich uns präsentierte.
Das Zweite zeigt was dort noch so lag
Das Dritte den "Ofen" in der Grube
Das Vierte eiine Spitzhacke die unter den "Ofen" gelegen hat.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG-20170717-WA0008.jpg‎ (190.2 KB, 101x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG-20170717-WA0007.jpg‎ (215.3 KB, 106x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG-20170717-WA0006.jpg‎ (199.2 KB, 121x aufgerufen)
Dateityp: jpg _20170717_154857.jpg‎ (138.1 KB, 148x aufgerufen)
__________________
Zertifizierter und ausgezeichneter Hanseat nach erfolgreicher Teilnahme an Hanse MOOC
oktavian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 21:04   #9
Sorgnix
Admin

 
Benutzerbild von Sorgnix
 
Registriert seit: May 2000
Ort: Pöhlde - (=> Süd-Nds.)
Detektor: Große Nase, Augen, Ohren, Merlin, Whites XLT, OGF-L, UW 720C, Mariscope Spy
Beiträge: 20,604

Danke!!

... der Ofen sieht ja eigentlich noch recht komplett aus.
Würde sicher in die Schatzsucherhütte passen ... - wenigstens als Deko


Ansonsten:
Zitat:
Zitat von DericMV Beitrag anzeigen
Man sollte Dir beim Treffen in Pöhlde paar Styroporplatten an die Füsse schnallen und Dich übers Wasser laufen lassen. Mit Videobeweis!
brauch ich nicht. Krieg ich ohne hin.
... ohne Videobeweis


Gruß
Jörg
__________________
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hat
zu tun mit der Blödheit ihrer Bewunderer ...

(Heiner Geißler)
Sorgnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 21:27   #10
Lucius
Heerführer

 
Benutzerbild von Lucius
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: Annaburg;Sachsen-Anhalt
Detektor: http://www.Rutus.de
Beiträge: 3,506

Der Ofen steht da mitten in der Grünen Hölle. Den kriegt man frühestens im Winter per Schlitten weg. Zum Tragen ist das Gelände zu unwegsam. Was meinst du, wie er dort 70 Jahre überdauern konnte ?
__________________
ǝʇɥɔıɥɔsǝƃ ɹǝp ǝʇʞılǝɹ

Optimismus ist,bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und "Scheiß Götter!!" zu rufen...
Lucius ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php