Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Kommunikation > Alpenforum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.01.2002, 19:07   #1
Humbug
Guest
 
Beiträge: n/a

Was darf ich in Österreich und was nicht ??

Hallo Leute ??

Ich hoff Ihr habt Weihnachten und die Silvestertage gut überstanden. (und nicht statt der Raketen Eure Sonden in den mitternachtlichen Himmel gepulvert)

Ich werd mir im Eurojahr meine erste Sonde kaufen und wollt mich erkundigen was ich alles darf und was nicht.

Ist mir schon klar das es Probleme gibt, wenn ich in Nachbars Garten das Rübenbeet umpflüge, im Friedhofsbereich den Spaten die Arbeit machen lasse und dem Bauern den Mais großflächig mit der Sonde den Gar aus mache.

Wo darf ich graben bzw. mit meinem "Stangenufo" meine Runden ziehen ??

Wie tief darf ich graben ??
Ok, OK. Ich werd schon keine Fallgruben ausheben und auch keine neuen Panzergräben ausheben.

Bringts was, wenn ich mir beim Grundbesitzer eine schriftliche Erlaubnis holen ??

Und wo sollte ich größere, wissenschaftlich wertvolle Funde melden ??



So, jetzt hab ich Euch wieder mit ein paar Fragen gelöchert,
und geb jetzt Ruhe.


Mit Hoffnung auf Rückantworten

Euer Humbug

(überleg gerade ob die Keckse von Weihnachten noch gut sind, und der Eierlikör noch seine Dienst erfüllt)






  Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2002, 08:11   #2
Quich Draw
Guest
 
Beiträge: n/a

Hallo Hamburg

Also nach dem BDA (Bundesdenkmalamt) Gesetz ist das suchen nach Budendenkmäler in Österreich verboten.
Was ist ein Bodendenkmal??? Alles was älter als 100 Jahre oder nicht in Maschineller maßen Produktion erzeugt worden ist. Also eine Münze von 1901 oder auch ein von Hand gefertigtes Schmuckstück von 1960 ist schon ein Bodendenkmal.
Das aneignen von solchen Gegenständen ist Strafbar und wird mit bis zu 50.000,- ATS oder 3633,64 € bestraft.

So schaut die Gesetzeslage der zeit in Österreich aus und wenn es nach dem BDA (Fr. HR Dr. Christa Farka) geht wird bald auch der besitz eines Metalldetektoren verboten sein

Gruß
Magic Needles
http://www.noricumff.da.ru
  Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2002, 22:55   #3
Humbug
Guest
 
Beiträge: n/a

Danke für Deine Antwort.


Also das mit dem Totalverbot von Sonden find ich blöd.
(soll ich noch zugreifen oder las ich das Ding lieber beim Händler?)

Gut, es werden leider viele wertvolle Funde einfach unter den Tisch gekehrt und den Behörden nicht gemeldet.
Aber es gibt auch Leute die wichtige Funde melden.
(sind nicht schon des öfteren entscheidende Grabungen erst durch uns Sucher - oder Nochnichtsucher wie mich - zu Stande gekommen)

Wenn ich mit meinen grünen Gummistiefel und meinem "Stabufo" durch ein frisch gepflügtes Feld stapfe, für das ich vorher eine Erlaubnis beim Bauern eingeholt habe, und mal dann und wann auch mal statt einer Bierkapsel eine kleine Münze oder nur Munition finde, was soll`s.

Diese Münze würde noch tausende Jahre in der Erde liegen und langsam aber sicher in ihre Bestandteile zerfallen.


Der völlig verwirrte und vom Kauf einer Sonde
nicht mehr überzeugt

HUMBUG
  Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2002, 03:05   #4
Quich Draw
Guest
 
Beiträge: n/a

Hallo Hamburg

Ich wollte dir nicht den Spaß verderben sondern nur die Rechtslage erklären. Denn es bringt dir nichts wenn du Falsche Infos bekommst und nicht weißt was auf dich zukommen könnte.
Ich selbst habe mich schon mit so manchen Behörden, Archäologen und Privaten Heimatforschern über dieses Thema unterhalten. (wenn es nicht verboten währe würden mehr ihre Funde Melden und die Archäologen könnten Sondengeher zur Unterstützung bei Ausgrabungen einsetzen UND UND UND).
Aber was kann einer allein schon ausrichten in einen Monopolstadt wie Österreich NICHTS!!!
Deswegen habe ich auch mein Forum Gemacht um mit Gleichgesinden darüber zu sprächen vielleicht eine Zusammengehörigkeit zuschaffen und gemeinsam etwas dagegen unternähmen.
Mann wird sehen ob mir das gelingt.


Gruß und Gut Fund

Magic Needles


www.noricumff.da.ru
  Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2002, 17:55   #5
Ferency
Bürger

 
Registriert seit: Dec 2000
Ort: Österreich
Detektor: Explorer XS, Fisher CZ 5
Beiträge: 109

Hallo Humbug!

Na ja.... auch in Österreich wird nicht alles so heiß gegessen, wie es geköchelt wird. Grundsätzlich ist's ja in unserem deutschen Nachbarland nicht anders. Theorie und Praxis sind zwei Dinge. Ich für meinen Teil frage immer schön brav den Grundbesitzer und halte mich von archäologischen Ausgrabungen (zumindest mit Sonde fern) und habe noch fast immer die Erlaubnis zum Suchen bekommen. So schaut's aus.

Grüße, Ferency
Ferency ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2002, 14:14   #6
melone333
Guest
 
Beiträge: n/a

Was man in österreich darf?

eigtl gar nichts, hab gelesen das sich früher sondengeher darauf ausredeten wie man nun das wort "ausgraben" auslegt, denn das war verboten. also sagte man ausgraben tut man alles was man ab 5cm aus der erde holt, aso alles was nur irgendwie verscharrt ist. es sollte zu denken geben das bauarbeiter bei ihren arbeiten um einiges mehr an unwiderbringlichem zerstören und aus dem fundzusammenhang reißen als es alle österr. sondengeher jemals zustande bringen würden, dagegen wird nichts getan, keine starfen, aber wehe wenn jemand mit der sonde erwischt wird. wir "säubern" doch auch die durchsuchten gebiete von teils für wild und mensch gefährlichen eisenteilen (alte dosen etc) alleine schon um sie nicht nochmal zu finden. und eisen zersetzt sich wenn es nicht konserviert wird. ich glaube das keiner der führenden archäologen in österreich "keinen tau" davon haben um was es bei unserem suchen wirklich geht. erhaltung und nicht persönliche bereicherung. das wars fürs erste von mir, gruß an alle aus linz
melone333

ps: wer hat erfahrung mit hafnermarken?
  Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2002, 23:02   #7
Alex
Geselle

 
Registriert seit: Jul 2000
Ort: Schweiz
Beiträge: 69

Sondenverbot

Ich glaube nicht, das Oesterreich im Alleingang
die Sonden verbieten kann. Das müsste in der
ganzen EU geregelt werden.
Vor und Nachteile der EU!!!!!!!

gruss Alex
Alex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2002, 23:15   #8
Humbug
Guest
 
Beiträge: n/a

Flüche des Denkmalamtes...

Also grundsätzlich darf ich ne Sonde im Auto mitführen, an den Kinderwagen schnallen, ihn als Blitzableiter benutzen und meine Erbsen daran hochwachsen lassen.
Andere Verwendungsbereiche wären auch noch als Vogelscheuchengestell, Heiligenscheinimplantat (am Rücken angebunden) und als Gartentrimmer (ohne Schnur zum Trimmen).

Was ich jetzt auf gar keinen Fall darf, ist das Teil mit dem Kreis nach unten in der Nähe unseres geliebten Mutterbodes Österreichs in Verbindung zu bringen.

Falls dann mein umfunktionierter Rasentrimmer auf "meinem" Gartenstück Spielchen treibt (mal kurz piept, was bei anderen Geräten ein sicheres Zeichen für den Defekt dieses Teils anzeigt)
ist es mir und auch euch nicht erlaubt, eine kleine Gartenschaufel zu nehmen und zu schauen, warum das Gartengerät den Geist aufgibt.
Auch beim Ausgraben meiner Karotten muß ich peinlichst darauf achten, nicht tiefer als den gewünschten 5 cm zu graben (nur, wie bring ich dann die verdammten Möhren aus dem Dreck).
Als Begründung des Denkmalamtes wird angegeben, daß sich kulturhistorisch wertvolle Artefakte in der Erdkrumme verstecken könnten.
Jetzt frag ich euch ??
Was bitte schön ist en kulturhistorisch, wertvolles Artefakt ??

Bitteschön, was für Teile könnten sich den in meine Gärtchen Oberösterreich verstecken ??
ein nichtausgeraubtes Pharaonengrab, das Grab Alexander des Großen, Atillas blutiges Nachthemd oder auch als kulturhistorisch wertvoll eingeschätzes Verhüttungsmittel der Maria Theresia

Solche Sachen würden wir uns als ehrliche Sucher gar nicht angreifen traun. (schon wegen den Flüchen der Pharaonen und des Denkmalamtes, aber auch aus rein hygienischen Gründen, so ein benutztes Kondom aus der Monarchie, igitt)

So, ich hab jetzt genug Blödsinn geschrieben
und bedanke mich nochmal für eure Antworten

HUMBUG
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php