Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Schatzsuche > Fund-Identifizierung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.10.2020, 10:21   #11
chabbs
Heerführer

 
Benutzerbild von chabbs
 
Registriert seit: Jul 2007
Ort: ...
Beiträge: 12,049

Also, ganz im Ernst. Ich habe jetzt wahrscheinlich schon 20 Wüstungen, Steinzeit bis MA, entdeckt.

Eingetragen als BD wurde aufgrund meiner Funde bisher keine Stelle...
chabbs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2020, 12:35   #12
Sir Alottafind
Landesfürst

 
Benutzerbild von Sir Alottafind
 
Registriert seit: Nov 2018
Ort: BY
Beiträge: 963

Das Ob und wie schnell solche Bereiche als BD eingestuft werden, liegt wohl massgeblich am örtlichen Kreisheimatpflegerarchi. Der 'unsere' zb lässt da kaum was aus oder lange liegen. Schon weil man so wieder eine Fläche vor 'Kriminellsondlern retten' kann.
__________________
Wenn Dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade draus!
Sir Alottafind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2020, 18:53   #13
36Sandhase41
Geselle

 
Registriert seit: Aug 2020
Ort: 96187 Stadelhofen
Detektor: Fisher F22
Beiträge: 65

Jeder Fund bringt dich in die gleiche Bredouille

Vorenthalten fühlt sich nach dem Kennenlernen des "unseren" jetzt irgendwie
gemein an, kann man sich jetzt aussuchen, ob einem 4 wütende
Bauern dann die Reifen aufschlitzen oder ob man den Archäologen glücklich macht und zudem noch weiß, was man da ausgebuddelt hat.....
36Sandhase41 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2020, 20:21   #14
ernst1205
Ratsherr

 
Registriert seit: Oct 2010
Ort: OWL
Beiträge: 298

Wenn es denn mal so wäre... so könnte man wenigstens diese blöden Windanlagen etwas eindämmen. Bisschen Steinzeit und zack, BD.

Aber um mal beim Thema zu bleiben. Das Stück auf Bild 3 ist doch eine Klinge oder nicht? Genauere Bilder könnten bestimmt helfen.
__________________
Gruß Björn
ernst1205 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2020, 21:53   #15
chabbs
Heerführer

 
Benutzerbild von chabbs
 
Registriert seit: Jul 2007
Ort: ...
Beiträge: 12,049

Ich denke ein Abschlag. Aber vielleicht ja als Klingeneinsatz genutzt?
chabbs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2020, 21:52   #16
Miko
Themenstarter
Bürger

 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: emsland
Beiträge: 113

Hier nochmal etwas genauer
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20201102_161503.jpg‎
Hits:	33
Größe:	102.1 KB
ID:	330270  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20201102_161443.jpg‎
Hits:	20
Größe:	99.9 KB
ID:	330271  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20201102_161749.jpg‎
Hits:	24
Größe:	96.5 KB
ID:	330272  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20201102_161644.jpg‎
Hits:	23
Größe:	131.2 KB
ID:	330273  
Miko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2020, 00:12   #17
Sir Alottafind
Landesfürst

 
Benutzerbild von Sir Alottafind
 
Registriert seit: Nov 2018
Ort: BY
Beiträge: 963

Geh mal bitte nochmal über die Fundfläche! Gibt bestimmt noch einiges mehr und definierteres. Ich denke, was Du bisher aufgelesen hast, ist menschengemacht.
__________________
Wenn Dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade draus!
Sir Alottafind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2020, 09:38   #18
trilobit
Landesfürst

 
Benutzerbild von trilobit
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: thüringen
Beiträge: 708

Zitat:
Zitat von Sir Alottafind Beitrag anzeigen
Ich denke, was Du bisher aufgelesen hast, ist menschengemacht.

Sehe ich auch so!
__________________
Fotowettbewerbgewinner März 2020
trilobit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2020, 14:29   #19
erich 1964
Heerführer

 
Benutzerbild von erich 1964
 
Registriert seit: Aug 2007
Ort: Raetia - Rätien
Detektor: Cibola SE , Ace 150, Garrett Pro Pinpointer
Beiträge: 3,902

Erinnert mich von der Farbe her an die Feuersteine von Monte Lessini...
LG erich
__________________
Das Leben ist das, was man mit seinen Gedanken daraus macht!
erich 1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2020, 13:01   #20
Buddelbär
Bürger

 
Registriert seit: Oct 2001
Ort: Südhessen
Detektor: Whites, Tesoro
Beiträge: 166

Moinsens,

der obere Fund ist ein Abschlag, man(n) erkennt den Schlagkegel, Schlagflächenrest und die Wallner-Linien auf der ventralen Seite (Unterseite) und die Abbaunegative auf der dorsalen Seite, die "Retuschen" könnten vom Pflug kommen.

Der untere Fund ist nichts, außer Feuerstein.

Ein Abschlag an sich ist ganz nett, könnte sicherlich ein Hinweis auf einen Fundplatz sein, also weitersuchen, könnte aber auch sekundär verlagert sein o.ä.. Bodendenkmalpflegerisch sicherlich eher unspektakulär, es sei denn, dort befindet sich tatsächlich ein Fundplatz, dann wäre es quasi eine weitere Seite im Geschichtsbuch dieser Gegend.

Grüße vom Buddelbären
Buddelbär ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php