Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Plauderecke > Dies und das

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.01.2021, 19:42   #1
MIMO
Heerführer

 
Benutzerbild von MIMO
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Sachsen
Detektor: Rutus Alter 71
Beiträge: 1,663

Was versteht man unter "Status-Franzose"?

Hallo ihr Lieben,

bei meinen Internet-Recherchen im Arolsen-Archiv nach Fremd- und Zwangsarbeitern bei den Mitteldeutschen-Motorenwerken Taucha bei Leipzig bin ich immer wieder über den Begriff "Status-Franzose" gestolpert. Die Begriffe Kriegsgefangener, Zivilist, Fremdarbeiter (freiwillig oder verpflichtet) sind mir geläufig, aber ein Status-Franzose ist mir bisher noch nicht unter gekommen. Ich habe bisher 5 Männer gefunden, die direkt bei der Stadt Taucha angestellt waren und die diesen Zusatz tragen. 2 Männer arbeiteten als Übersetzer, 1 als Koch an einem Gymnasium, 1 als Gärtner und 1 als Arzt im Werk selbst. Bisher habe ich niemanden gefunden der mir diese Bezeichnung erklären kann. Kann mir hier im Forum jemand weiter helfen? Vielen Dank schon mal im voraus!

MfG Marcus
__________________
Ein Volk, das keine Vergangenheit haben will, verdient auch keine Zukunft
(Alexander von Humboldt)
MIMO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 00:03   #2
Eisenknicker
Heerführer

 
Benutzerbild von Eisenknicker
 
Registriert seit: Oct 2015
Ort: NRW
Beiträge: 2,957

Muss ich passen Marcus! Der Bereich hat mich bis jetzt sehr wenig beschäftigt wenn auch die Kriegswirtschaft ohne "externe" Hilfe schon früher schlapp geworden währe.

Kenne einen Luftschutzstollen mit Teilnamen "Franzosen..." Status Pole, Status Russe, Status Franzose- evtl. könnte das es klären!?
__________________
Fotowettbewerbgewinner Mai 2018 und Juli 2018
Eisenknicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 02:57   #3
Michael aus G
Heerführer

 
Benutzerbild von Michael aus G
 
Registriert seit: Jul 2000
Ort: Gera
Beiträge: 2,347

Zitat:
Zitat von MIMO Beitrag anzeigen
bei meinen Internet-Recherchen im Arolsen-Archiv nach Fremd- und Zwangsarbeitern bei den Mitteldeutschen-Motorenwerken Taucha bei Leipzig bin ich immer wieder über den Begriff "Status-Franzose" gestolpert.
Damit könnten eingebürgerte Franzosen gemeint sein. Frankreich war, allein schon seiner Kolonien wegen, recht liberal beim Erwerb der Staatsbürgerschaft.
__________________
Gib mir genügend Schubkraft und ich bringe dir ein Klavier zum fliegen.
Michael aus G ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 08:02   #4
Baron
Landesfürst

 
Benutzerbild von Baron
 
Registriert seit: Dec 2007
Ort: 74740 Sennfeld
Beiträge: 635

Das deutsche Reich hat französische Kriegsgefangene 1 zu 3 gegen gegen Arbeiter getauscht, von diesen hatten auf dem Papier viele das Recht nicht in der Rüstungsindustrie eigesetzt zu werden.

Gruß
Micha
__________________
Ebinger 410
Ebinger 728
Baron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 10:38   #5
ghostwriter
Moderator

 
Benutzerbild von ghostwriter
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Großherzogtum Baden
Detektor: Suchnadeln
Beiträge: 9,727

Post

so meine ich das auch irgendwo aufgeschnappt zu haben!?
nur leider fehlt mir auch die quelle dafür …
__________________

ich lasse mir nicht in meinem gehirn rumwühlen,
ich lasse mir nicht meine kleine show stehlen!?

dr. koch - "1984"
ghostwriter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 19:36   #6
MIMO
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von MIMO
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Sachsen
Detektor: Rutus Alter 71
Beiträge: 1,663

Hallo ihr Lieben,

die bisherigen Kommentare sind bisher leider wenig hilfreich. Der Gärtner und einer der franz. Übersetzer sind laut Unterlagen Kriegsgefangene. Der Lehrer ist freiwilliger Fremdarbeiter und hatte mit einer Deutschen 2 Kinder. Der Arzt und der andere Übersetzer sind Dienstverpflichtete Franzosen. Mit ist gerade eine Gemeinsamkeit aufgefallen, denn jeder der 5 Herren hat Kinder. In den Unterlagen gibt es nur die Status-Franzosen, bei den Polen, Russen, Ukrainern und anderen Volksgruppen gibt es das nicht. Der Vermerk "Status-Franzose" wurde mit rotem Stempel in den Unterlagen kenntlich gemacht. Ich hätte echt nicht gedacht, das es so schwer wird, aber auch befreundete Historiker kannten diesen Begriff nicht. Vielen Dank für eure Hilfe.

MfG Marcus
__________________
Ein Volk, das keine Vergangenheit haben will, verdient auch keine Zukunft
(Alexander von Humboldt)
MIMO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2021, 10:20   #7
Adebar
Ratsherr

 
Benutzerbild von Adebar
 
Registriert seit: Aug 2002
Ort: Irgendwo
Detektor: XP Dēus, XP GMaxx2 abgelegt: White's 6000DiProSl, Beachcomber 60
Beiträge: 233

Hallo,

hier kam der Begriff 2007 im Beitrag 5 schon einmal im Zusammenhang mit „beurlaubten“ Franzosen vor:
https://www.forum-der-wehrmacht.de/i...efangenzahlen/
Vielleicht lohnt es sich, den Autor mal zu befragen, ob er weitere Infos dazu hat.

Auch diese polnische Seite setzt den Begriff in Zusammenhang mit Beurlaubung (urlopowani): https://www.cmjw.pl/losy-indywidualn...ancuscy,5.html

Denke daher, daß es um Franzosen geht, welche von der Arbeit freigestellt sind.

Viele Grüße, Dierk
__________________
Si Dēus pro nobis, quis contra nos?

Funde, wollt ihr ewig liegen?
Adebar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2021, 10:27   #8
ghostwriter
Moderator

 
Benutzerbild von ghostwriter
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Großherzogtum Baden
Detektor: Suchnadeln
Beiträge: 9,727

Post

Zitat:
Zitat von Adebar Beitrag anzeigen
Denke daher, daß es um Franzosen geht, welche von der Arbeit freigestellt sind.
eben, von der arbeit in der rüstungsindustrie ...
__________________

ich lasse mir nicht in meinem gehirn rumwühlen,
ich lasse mir nicht meine kleine show stehlen!?

dr. koch - "1984"
ghostwriter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2021, 20:42   #9
Mc Coy
Heerführer

 
Registriert seit: Feb 2006
Ort: Berlin
Beiträge: 1,263

... oder eben einen Status hatten, nämlich den, sich frei zu bewegen und nur zum Schlafen im Lager sein mussten. Im Gegensatz zu anderen Zwangsarbeitern, die eben von der Arbeit direkt in ein Lager gebracht wurden. Nur so ein Gedanke.

Beste Grüße
MC
Mc Coy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2021, 22:51   #10
Eisenknicker
Heerführer

 
Benutzerbild von Eisenknicker
 
Registriert seit: Oct 2015
Ort: NRW
Beiträge: 2,957

Zitat:
Zitat von Mc Coy Beitrag anzeigen
... oder eben einen Status hatten, nämlich den, sich frei zu bewegen und nur zum Schlafen im Lager sein mussten. Im Gegensatz zu anderen Zwangsarbeitern, die eben von der Arbeit direkt in ein Lager gebracht wurden. Nur so ein Gedanke.

Beste Grüße
MC
Der Gedanke ist nicht schlecht!
__________________
Fotowettbewerbgewinner Mai 2018 und Juli 2018
Eisenknicker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php