Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Schatzsuche > Münzen und Medaillen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.03.2020, 17:59   #1
Mathias75
Ritter

 
Registriert seit: May 2011
Ort: Thüringen
Beiträge: 367

Riesen Münz-Bruchstück...

Grüßt Euch, diese vermeintliche Bruchstück eines französischen Ecu wollt ich euch gern mal zeigen. Dachte Wunder was ich da fürn Brummer gefunden habe. Nach Kreisrechnung hätte dieses Stück nen Durchmesser von 43 mm gehabt. Die Bruchkante ist kupfern und an den Rändern schimmerts auch kupfern durch. Ich mutmaße jetzt einfach mal ne zeitgenössische Fälschung; wurde wohl als solche erkannt und mit brachialer Gewalt zerbrochen um sie unbrauchbar zu machen. Grüße Mathias

Titel angepasst.*oliver.bohm*
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSCF4284.jpg‎ (146.5 KB, 109x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCF4285.JPG‎ (174.8 KB, 77x aufgerufen)

Geändert von oliver.bohm (27.03.2020 um 18:55 Uhr).
Mathias75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 19:00   #2
Brainiac
Heerführer

 
Benutzerbild von Brainiac
 
Registriert seit: Dec 2003
Ort: Berlin
Detektor: Augen, Ohren, Nase und Verstand
Beiträge: 2,955

Was ist ein Riessen?

Kannst du bitte mal ein paar scharfe Fotos der Münze zeigen? Besonders von der Bruchkante...
__________________
______________
mfg Swen


2006 n. Chr. - und wir sind noch immer Jäger und Sammler...
Brainiac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 20:52   #3
Jägsam
Heerführer

 
Benutzerbild von Jägsam
 
Registriert seit: Dec 2007
Ort: strata montana
Detektor: Tesoro Cibola SE modifiziert !
Beiträge: 1,312

Erwollte wohl Riesen- schreiben...
__________________
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile...
Jägsam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2020, 09:40   #4
Mathias75
Themenstarter
Ritter

 
Registriert seit: May 2011
Ort: Thüringen
Beiträge: 367

Antwort...

Moin,hier nun neue Bilder. Die Bruchstelle lässt sich schwierig fotografieren...ist aber kupferfarben mit grünlicher Patina. Überhalb der Jahreszahl ist das versilberte weg und es kommt kupferfarben drunter durch. Ja ich wollte RIESEN schreiben...hab ich wohl nen Doppler hingezittert. Gruß Mathias
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSCF4287.jpg‎ (222.1 KB, 49x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCF4288.jpg‎ (224.9 KB, 47x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCF4291.jpg‎ (107.9 KB, 52x aufgerufen)
Mathias75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2020, 09:43   #5
Mathias75
Themenstarter
Ritter

 
Registriert seit: May 2011
Ort: Thüringen
Beiträge: 367

Antwort...

...räusper...was mich auch noch interessiert wäre das Tierchen unterhalb des Brustbildes. Das scheint das Zeichen einer Münzprägestätte zu sein,nur von welcher. Komischerweise "klingt" das Bruchstück beim flachen Fall auf die Tischplatte wie "silbern"....
Mathias75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2020, 12:21   #6
ghostwriter
Moderator

 
Benutzerbild von ghostwriter
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Republik Baden
Detektor: Suchnadeln
Beiträge: 8,851

Post

sit nomen domini benedictum 1786

könnte in die richtung gehen:

https://de.ucoin.net/coin/france-1-e...792/?tid=80080



bin aber kein münzexperte ...
__________________

ich lasse mir nicht in meinem gehirn rumwühlen,
ich lasse mir nicht meine kleine show stehlen!?

dr. koch - "1984"
ghostwriter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php