Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Kommunikation > Regionale Aktivitäten, Gruppen und Veranstaltungen + Feier-Archiv

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.08.2017, 23:16   #41
Sorgnix
Admin

 
Benutzerbild von Sorgnix
 
Registriert seit: May 2000
Ort: Pöhlde - (=> Süd-Nds.)
Detektor: Große Nase, Augen, Ohren, Merlin, Whites XLT, OGF-L, UW 720C, Mariscope Spy
Beiträge: 20,989

Wartet ab, MEIN Bericht kommt noch ...

Bräääääänänd heißer Wüüßtensaannd ...


Wenn ich vom Schuster zurück bin, dann schreib ich mal ...
Viele Bilder hab ich nicht - mußte mich immer um Wundsalbe kümmern ...


Sorry,
Baustelle macht grad Strich dazwischen.
Morgen vielleicht.


Grüße
Jörg
__________________
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hat
zu tun mit der Blödheit ihrer Bewunderer ...

(Heiner Geißler)
Sorgnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2017, 00:56   #42
Cowboybasti
Heerführer

 
Benutzerbild von Cowboybasti
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: Süd-Niedersachsen
Detektor: Tesoro Vaquero 2 Germania, XP Gmaxx-II
Beiträge: 2,150

Mir hat es auch sehr gut gefallen. Außer die vielen Mücken, und mein zu kleines Zelt wo ich einmal nachts wegen Platzangst die türe nicht schnell genug aufbekommen habe, aber das ist eine andere geschichte.........

essen war gut, location ebenfalls , und die leute sowieso !

Hab wieder eine Leiterstufe mehr bekommen , hat mich diesmal "nur" eine flasche bier gekostet :-)


Fotos kommen später, jetzt gehts erstmal ab in die sonne :-)


Lg, Basti
__________________
Mitglied und Mitbegründer des - D.F.L.V. -
Cowboybasti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2017, 07:59   #43
behreberlin
Heerführer

 
Benutzerbild von behreberlin
 
Registriert seit: Jul 2007
Ort: B, MOL, LDS, TF, P, OHA und anderswo
Detektor: XP ADX100 (ex), Tesoro Euro Sabre (ex), White´s DFX 300, White´s tm 808, Rutus Solaris
Beiträge: 3,578

Zitat:
Zitat von Lucius Beitrag anzeigen
Es waren auch andere ganz ergriffen...
...da hat der Zufall aber im richtigen Moment ausgelöst
__________________
---------------------------------------------
Mit-Gewinner Fotowettbewerb März 2014
behreberlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2017, 08:17   #44
Lucius
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von Lucius
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: Annaburg;Sachsen-Anhalt
Detektor: http://www.Rutus.de
Beiträge: 3,742

Zitat:
Zitat von Sorgnix Beitrag anzeigen
Wartet ab, MEIN Bericht kommt noch ...

Bräääääänänd heißer Wüüßtensaannd ...


Wenn ich vom Schuster zurück bin, dann schreib ich mal ...
Viele Bilder hab ich nicht - mußte mich immer um Wundsalbe kümmern ...



Grüße
Jörg
Nächstes Mal gibts Leih-Rollatoren für die Alten Herren, welche zwar abends von ihren kilometerlangen Abenteuertouren im wildesten Gebirge prahlen, aber schon nach 2 km bequemem Spaziergang nach dem Sauerstoffzelt röcheln.
__________________
ǝʇɥɔıɥɔsǝƃ ɹǝp ǝʇʞılǝɹ

Optimismus ist,bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und "Scheiß Götter!!" zu rufen...

Geändert von Lucius (29.08.2017 um 08:29 Uhr).
Lucius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2017, 23:36   #45
Sorgnix
Admin

 
Benutzerbild von Sorgnix
 
Registriert seit: May 2000
Ort: Pöhlde - (=> Süd-Nds.)
Detektor: Große Nase, Augen, Ohren, Merlin, Whites XLT, OGF-L, UW 720C, Mariscope Spy
Beiträge: 20,989

Siehste, von Expeditionsfahrzeugen hast Du also auch keine Ahnung ...


desert-eagles Segways müßten es schon sein ...




so nun.
Mein Bericht vom Treffen.



Bild 1
... ja, man hätte es ahnen können, wenn schon die Unterkunft so heißt ...

Bild entstand bei der nächtlichen Heimfahrt per Rad in völliger Dunkelheit ...



Nein.
Da wohnte man dann doch nicht.
Ich hatte ne Bude angemietet, die es an nichts fehlen ließ.
Groß, drei Etagen, Zimmer ohne Ende, TV, WLan, Bier in der Küche, 2 Wachhunde samt Wachfrau,
die nachts um eins im Pyjama aus der Tür stürzt ...
Da war dann auch für Sven noch Platz.
30 Schienen pro Nacht - da konnte man nichts Falsch machen ...



Tja,
wie begann das Ganze??


RELIKTE rief - und man kam!
Was auch sonst. Das Hobby will doch gepflegt sein.


Egal wie weit weg, und sei es auch am Ar... der Welt - es werden keine Mühen
und Hindernisse gescheut, den Ort der Begierde zu erreichen.


Bild 2 + 3
zeigen einen Teil des Parcours ...


Der Hinweg war von Stau geprägt - was sonst, an einem Freitagnachmittag.
irgendwann ging es durch die Landschaft. Dübener Heide - für die einen eben
"Natur pur", für andere halt etwas "hinterm Wald" ...



Im Wissen, daß die Lieblingsfähre wg. Bautätigkeit nicht fährt - 3 Km vor dem Ziel! man wäre fast da ... - steuert man gezwungenermaßen eben die nächste an.
Gute Wahl. Man biegt gem Navi bzw. Umleitungsschild ab - und landet nach etlichen Km vor ner
gesperrten Straße mit weiterem Umleitungsschild.
Man rate, wo DIE Umleitung dann hinführte ...


Genau - zur stillgelegten Fähre, mitten durchs Nirgendwo. Um hintenrum dann den einzig möglichen
Weg zur Alternativfähre zu weisen. Waren ja nur fast 40 km mehr ...


Gut. Übergesetz.
Und dann zum Ziel. Einsetzende Dämmerung.
Die Wegweiser in der Metropole waren etwas spärlich gesetzt - verständlich, wenn man
von "hintenrum" über den Deich kommt ...
Und da war sie dann. DIE Burg - Bild 4


Nette Bude!
Für einen Altbauinteressierten ein Eldorado!!
Das Ding hat Potential.
... vor allem an noch aufzuwendenden Arbeitsstunden ...


Sehr netter Burgherr!
Auskunftsfreudig, Bautechnisch erfahren - und Denkmalrechtlich geplagt ...
Ein Kreuz, wenn man so ne Bude am Bein hat.
Der Kaufpreis von 1 DM läuft da eher unter "Ironie des Schicksals".



Nichts desto trotz!
Eine kleine Horde war schon da!
... die reichlichen Reste des Abendbuffets mundeten vorzüglich!
Man saß gleich beisammen, fachsimpelte, lernte sich kennen.


... nun, ähh ...
Also richtig kennenlernen mußte man sich nicht - denn wie immer auf derart Veranstaltungen:
Man kannte sich schon!
Nicht unbedingt alle einander - aber untereinander, über viele Ecken, kannte
dann doch jeder jeden, der schon jemanden kannte ...


SCHADE war es teilweise wirklich, daß es ein wenig wenig waren ...
Aber die Szene scheint sich da zu wandeln.
Auf der reinen Seite gibt es die "Bildschirmschatzsucher" und "Internethelden" a la Gesichtskrampf,
und auf der anderen eben die, die auch noch mal richtig vor die Tür gehen ...

Scheinbar gibt es massig "Konsumenten" von Abenteuergeschichten - aber wenige,
die noch echte Abenteuer im wahren Leben erleben (wollen) ...
... viele von denen, die ihr langweiliges facebook-Leben mit "Abenteuer" verwechseln.
Also die, die gern alles vorgekaut und vorgesetzt bekommen, die fehlten halt.
GUT so!!

Schade für die Veranstalter, der sich mehr als ein Bein ausgerissen hatten.
... aber es tat der Stimmung keinen Abbruch. Denn ALLE hatten mit "warm werden" wenig Zeit
zu vertrödeln - es ging gleich in die Vollen.


Zur Örtlichkeit noch eines:
Es war nicht nur ruhig dort. Es war ohrenbetäubend ruhig. Auch in der Nacht.
Ne sirrende Mücke wurde schon mal wg. Ruhestörung erschlagen ...
Totale Dunkelheit dazu! Keine störenden Lichtdome in der Ferne ...
... was mich als Führer der zwei-Mann-Fahrrad-Großgruppe binnen 100 m glatt
drei Mal in den falschen Feldweg abbiegen ließ ...
Wir fanden dann aber doch in die Unterkunft zurück.


Das Essen - die Verpflegung rund um die Uhr! - die war sehr schön!
Und Ihr Geld wert!!
Nur EINER hatte etwas zu meckern ...
Der saß aber im Keller - siehe Bild 5




So.
Das zum Vorspiel.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2017-08-26 - 018.jpg‎ (132.8 KB, 34x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2017-08-25 - 002.jpg‎ (46.4 KB, 29x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2017-08-25 - 003.jpg‎ (54.9 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2017-08-25 - 004.jpg‎ (79.3 KB, 29x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2017-08-25 - 001.jpg‎ (73.1 KB, 34x aufgerufen)
__________________
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hat
zu tun mit der Blödheit ihrer Bewunderer ...

(Heiner Geißler)
Sorgnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2017, 23:36   #46
Sorgnix
Admin

 
Benutzerbild von Sorgnix
 
Registriert seit: May 2000
Ort: Pöhlde - (=> Süd-Nds.)
Detektor: Große Nase, Augen, Ohren, Merlin, Whites XLT, OGF-L, UW 720C, Mariscope Spy
Beiträge: 20,989

.

Das Programm:


... extrem innovativ!


Der erste Vortrag im Keller lief doch beinahe so, wie das letzte Bild im Vorgängerpost ...
Ein "Geist" sprach zu uns!

Ein Vortrag live aus Schweden - via Skype!
Technisch perfekt inszeniert

äh, ja ...
um was ging es eigentlich??
Ich glaube, es ging um Leuchttürme der Wikinger.
Großgräber, die auch andere Zwecke hatten, als "nur" Grab zu sein.


und dann kam die Sache mit dem Alu-Hut ...
sehr langer Vortrag - wobei die (schon lange) Einleitung zum Hauptvortrag
eigentlich gereicht hätte. DIE war SEHR interessant
Runen und ihre Bedeutung bzw. die Entstehung von Ortsnamen aus der "alten" Sprache
der Germanen.
HOCHinteressant!



... beim Hauptteil, wo es um die wahre Lage des Biblischen Paradieses ging - ausgerechnet in Meck-Pomm -
da sträubten sich einem ab und an schon mal die Nackenhaare.
Aber egal. Der Mann glühte für sein Thema!
"Seine" Argumentation war für sich gesehen schlüssig. Die Gegenargumente waren
ja auch nicht vertreten ...



Mehr Details verrate ich nicht - weil ich das Gefühl habe, für eine künftige Relikte-Ausgabe
muß auch noch was übrig bleiben ...
(allerdings war dort auch schon mal was dazu zu lesen)


.
__________________
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hat
zu tun mit der Blödheit ihrer Bewunderer ...

(Heiner Geißler)
Sorgnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2017, 23:38   #47
Sorgnix
Admin

 
Benutzerbild von Sorgnix
 
Registriert seit: May 2000
Ort: Pöhlde - (=> Süd-Nds.)
Detektor: Große Nase, Augen, Ohren, Merlin, Whites XLT, OGF-L, UW 720C, Mariscope Spy
Beiträge: 20,989

.

kommen wir zum Tagesprogramm:


ja, wie soll ich´s sagen??
Es fing beinahe harmlos an ...
Zwei nette Kleinbusse fuhren vor, um die Meute aufzunehmen.
Es endete in EINEM Bus.
In den erst ne gefärbte Rothaarige saß, um die Männer ins Gefährt zu locken - wobei
sie sich nach getaner "Arbeit" dann mit dem andeen Bus davon machte, und Ihren
Kollegen uns fahren ließ.


Es ging nach Lichtenberg.

Die Bilder waren schon von anderen zu sehen. Keine Ergänzung möglich, da ich selber
extrem wenig fotografierte.
Die Kirche war nett anzuschauen.
Der Führer hielt nette Vorträge - und konnte auch auf Fragen antworten.
Kein Programm vom Band!


Und dann kam es ...

...

...

Wer was zu Mittag essen will, der jage es sich selber!!
Also jagten wir gefühlte 35 Km über öde Dorfstraßen, romantische Straßenzüge,
verlassene Industriebrachen und Intensivflächen der Landwirtschaft in eine
Kneipe am See, die Schnitzel mit Spargel in Rettungsfloßgröße präsentierte!
Die hatten außen an der Tür auch ein Schild mit "neue Telefonnummer!!"
... ich notierte sie nicht, weil ich nichtmal die alte hatte ...


nun,
frisch gestärkt hieß es:
Nach dem Essen sollste Du ruhn - oder Tausend Schritte tun ...

... es wurden 53,2 Kiloimeter!
Gefühlte zumindest ...


Wir landeten im Schloß Lichtenberg.
Eine gigantische (Beinahe)Schloß-Ruine, über 100 Jahre als Gefängnis genutzt - mit angegliederter
Gedenkstätte eines Konzentrationslagers.

Ein imposanter Bau.
Mit geführter Führung nur für uns durch die Gedenkstätte.
Wie immer bei solchen Anlagen: Mit dem Bau hatte sich auch ein Architekt sein "Denkmal" gesetzt.
Über Geschmack läßt sich nicht streiten - über Kosten vielleicht schon. Der ganze Bau
hätte von der Kohle sicher auch ein wenig brauchen können ...


nichts desto trotz:
Es wurde ein wenig über das Gelände und im Gebäude gelaufen.
Wir waren ja schon warm ...


Neben den beschriebenen Schicksalen in der Ausstellung auch beeindruckend:
Ein "Schatz", der im Hof vergraben lag.

Ein Häftling hatte Tagebuch geführt - und die Unterlagen kurz vor der Befreiung im Innnenhof vergraben.
Die Bergung konnte erst nach der Wende stattfinden.
Alles lag noch da - und der Erhaltungszustand war auch recht gut!

Siehe Bilder 1-5



... und beim Gang durch den Zellenblock entstanden die restlichen Bilder.

- ein verschwommener Blick durch das Guckloch einer offenen Zellentür
- ein klarerer Blick durch gleiches Loch
- ein Blick durch das Guckloch in eine verschlossene Zelle.
(unzensiert - Bild stammt aus einem öffentlichen Museum ...)


Tja,
das war der bedrückende Teil.


.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2017-08-26 - 001.jpg‎ (103.5 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2017-08-26 - 002.jpg‎ (105.9 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2017-08-26 - 003.jpg‎ (147.1 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2017-08-26 - 004.jpg‎ (95.8 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2017-08-26 - 005.jpg‎ (90.0 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2017-08-26 - 007.jpg‎ (60.3 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2017-08-26 - 008.jpg‎ (84.0 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2017-08-26 - 006.jpg‎ (70.6 KB, 19x aufgerufen)
__________________
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hat
zu tun mit der Blödheit ihrer Bewunderer ...

(Heiner Geißler)
Sorgnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2017, 23:40   #48
Sorgnix
Admin

 
Benutzerbild von Sorgnix
 
Registriert seit: May 2000
Ort: Pöhlde - (=> Süd-Nds.)
Detektor: Große Nase, Augen, Ohren, Merlin, Whites XLT, OGF-L, UW 720C, Mariscope Spy
Beiträge: 20,989

.

... der teilw. noch heitere Teil dann aus dem Museum des Schlosses.


Wirklich ein Riesenbau.
So einen Grundriß hatte ich auch noch nicht gesehen.
Eigentlich sind das ja schon 2 Schlösser ...


Man schaue auf die Bilder 1+2 des Modells


Zugehörig zum Schloß gab es auch eine Kirche - Bild 3+4
... die mittlerweile entwidmet war.
Die Dame, die das auf Nachfrage präzisieren wollte, nahm das Wort "entweiht" in den Mund ...
Gut, sie wird es wissen ...


TOLLER Innenraum!
Super Blick von der Empore.
man wäre gern mal runtergeklettert ...


man mag es sich gar nicht vorstellen, daß das gesamte Schloß samt Kirche seinerzeit
von ner LPG "besetzt" war, die in sämtlichen Bereichen Getreide lagerte ...
So war das halt zeitweise, mit der "Kultur" ...


Zum Schluß noch ein paar Bildchen von den Dingen, die mich halt interessierten.
Ein antiker Wasserspeier, ein paar Ansichten.

Es gab dort wunderschöne freigelegte Malereien zu bestaunen, eine schöne Sammlung
von vielen alten Dingen, die mal "Alltag" für die Menschen waren, heute teilw. kaum
noch jemand (er)kennt ...
Einfach eine schöne Reise in die Zeit.



Ja.
Und dann kam das Unvermeidliche ...

...

...

Wir mußten zum Bus!
nein, nicht mit dem Bus - zu Fuß!!


Eine erneute Schloßumrundung stand an.
... einige Dehydrierte plünderten verzweifelt einen Supermarkt am Wegesrand.
Und Basti leistete mir mit ner Flasche Bier Erste Hilfe!!


Ein kleiner Schritt für Lucius vielleicht - aber ein GROSSER für Basti auf dem Weg zum Ziel ...
... vielleicht



Gefühlt war das eine halbe Erdumrundung!!


Und der nicht wenig talentiere Folterknecht Lucius ließ den Bus auf dem Rückweg dann gekonnt
an einem mobilen Eisverkäufer vorbeidonnern, der sich eigentlich als MEINE Entschädigung an der Auffahrt zur
wg. Baumaßnahme stillgelegten Elbfähre postiert hatte ...
DAS war wirklich GEMEIN!!



... aber sonst war´s ganz O.K. ...


.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2017-08-26 - 011.jpg‎ (145.6 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2017-08-26 - 012.jpg‎ (146.4 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2017-08-26 - 014.jpg‎ (139.0 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2017-08-26 - 013.jpg‎ (99.3 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2017-08-26 - 015.jpg‎ (135.7 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2017-08-26 - 009.jpg‎ (102.4 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2017-08-26 - 010.jpg‎ (103.2 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2017-08-26 - 016.jpg‎ (161.7 KB, 18x aufgerufen)
__________________
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hat
zu tun mit der Blödheit ihrer Bewunderer ...

(Heiner Geißler)
Sorgnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2017, 23:50   #49
Sorgnix
Admin

 
Benutzerbild von Sorgnix
 
Registriert seit: May 2000
Ort: Pöhlde - (=> Süd-Nds.)
Detektor: Große Nase, Augen, Ohren, Merlin, Whites XLT, OGF-L, UW 720C, Mariscope Spy
Beiträge: 20,989

.

So.
Und das Fazit??


Es war wirklich wunderbar!

eine tolle Location (die man teilw. gern umgegraben hätte ),
eine schöne Ecke des Landes,
SEHR nette Gäste,
eine Super Organisation
ein nettes Catering
Super Frühstück!
ein Buchverkäufer mit immer irrem Angebot,
zwei hübsche Prinzessinnen, Verkleidet als Töchter vom Burgherrn

...

...

ABER ...


...


...

VIEL zu schnell vorbei!!



DANKE!
Jörg
__________________
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hat
zu tun mit der Blödheit ihrer Bewunderer ...

(Heiner Geißler)
Sorgnix ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php