Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Plauderecke > Dies und das

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.05.2019, 17:57   #1
Profitaenzer
Heerführer

 
Benutzerbild von Profitaenzer
 
Registriert seit: Dec 2003
Ort: Schwabach bei Nuernberg
Detektor: Whites MX 5, Garret PP Pro
Beiträge: 1,446

Das Ende einer Ära...

https://www.igmetall-offenbach.de/fi...PI_Siemens.pdf

Ich wünsche allen Kollegen, auch hier im Forum, nur das aller beste, einen kühlen Kopf und weise Entscheidungen.

Auch ich dachte, ich könne meine 30 Jahre voll machen, als ich mit 15 als Stift bei der KWU gelernt habe, aber war wohl nix.

Jetzt werden wir alle Smart und Digital.

Fühlt Euch virtuell umarmt, viel Glück!


Chris
__________________
...ne Huelse ist auch was wert
Profitaenzer ist offline  
Alt 16.05.2019, 18:04   #2
chabbs
Heerführer

 
Benutzerbild von chabbs
 
Registriert seit: Jul 2007
Ort: ...
Beiträge: 11,900

Auch da hat man einfach zu lange an konventionellen Geschäftsmodellen festgehalten, die Beschäftigten zu wenig weiterqualifiziert und gedachte, Größe schützt vor Untergang... wirklich traurig. Und nichts im Vergleich zu dem, was der gesamten Automobilindustrie noch bevor steht.

Glück auf und alles Gute für die Beschäftigten!
chabbs ist offline  
Alt 16.05.2019, 18:45   #3
Deistergeist
Moderator

 
Benutzerbild von Deistergeist
 
Registriert seit: Nov 2002
Ort: Niedersachsen, Barsinghausen
Beiträge: 16,230

Viel Glück!

GA Thomas
__________________
S. J. Petrow war ein Oberstleutnant a. D. der Sowjetarmee. 1983 verhinderte er das Auslösen eines Atomkriegs.

Wir stellen die weltweit sicherste und ökologischste Steinkohlenförderung ein, um nun noch mehr Kohle aus Ländern vom anderen Ende der Welt zu verstromen. Das hat wenig mit Sinn und CO2 Ersparnis zu tun.
Deistergeist ist offline  
Alt 16.05.2019, 23:22   #4
Eisenknicker
Heerführer

 
Benutzerbild von Eisenknicker
 
Registriert seit: Oct 2015
Ort: NRW
Beiträge: 1,971

"Und nichts im Vergleich zu dem, was der gesamten Automobilindustrie noch bevor steht."


Wird kommen aber ich hoffe noch das ich die Jahre schaffe...
__________________
Fotowettbewerbgewinner Mai 2018 und Juli 2018
Eisenknicker ist offline  
Alt 17.05.2019, 02:08   #5
Profitaenzer
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von Profitaenzer
 
Registriert seit: Dec 2003
Ort: Schwabach bei Nuernberg
Detektor: Whites MX 5, Garret PP Pro
Beiträge: 1,446

Danke Euch, gegen Nieten in Nadelstreifen ist leider kein Kraut gewachsen.

Zum Elektrohype beim Auto ist meine Meinung, dass unterm Strich ökologisch eine rote Zahl raus kommt. Lithium muss geschürft werden, Transport per Schiff nach Asien, Produktion der Module in China und Korea, Transport der Module in Kühlcontainern nach Europa/USA/oder Südchina, Verbau in e-Autos. Am Ende des Lebenszyklus nach 50Tsd km einschmelzen der Module unter riesen Energieaufwand. Und wozu? Weil der Strom aus der Steckdose kommt, verstromt aus GuDs oder AKWs, Lausitz, CZ, Frankreich durch Energiehandel importiert zu uns. Sehr sauber.

Dann wird alles CO2 Mäßig schön gerechnet und dem verblödeten Volk, von den Medien einsuggeriert, das e-Auto als 8.Weltwunder angepriesen.Während unsere ausgereiften Dieselmotoren mit 250Tsd km und mehr Laufleistung als Deutsche führende Spitzentechnologie seitens der sauberen, Energiesparenden USA als Klimakiller angeprangert wird. Es folgen Diesel Abwrackprämien von fast neuwertigen Autos zu Gunsten neuer e-Autos.

Für mich ist das in Summe eine einzige Volksverblödung von A bis Z mit dem Ziel Deutsche Technologie kaputt zu machen. Wie ich bereits schrieb, wir werden alle Smart, Lean und Digital und der Strom kommt einfach in unbegrenzten Mengen aus der Steckdose. Da freue ich mich schon auf eine Deutsche grüne Zukunft. (während in China und Indien 15 neue AKWs ans Netz gehen, mit unserem Know How gebaut)

Spätestens wenn die Asiaten unsere Spitzen Technologie aus dem Kraftwerksgeschäft der GuDs aufgekauft haben (AKW und WKW haben sie schon) und uns hier die Marschrichtung in Sachen Verstromung vorgeben, wacht vielleicht unsere Politik auch mal langsam auf zum Thema Energiewende. Denn dann brauchen wir die Energie für unsere sauberen, modernen und CO2 neutralen e-Autos, sonst fahren wir bald alle Fahrrad. Nein, pardon, e-Bike.

Unfassbar was hier abläuft, einfach unfassbar.

lg
__________________
...ne Huelse ist auch was wert

Geändert von Profitaenzer (17.05.2019 um 02:33 Uhr).
Profitaenzer ist offline  
Alt 17.05.2019, 07:27   #6
Sorgnix
Admin

 
Benutzerbild von Sorgnix
 
Registriert seit: May 2000
Ort: Pöhlde - (=> Süd-Nds.)
Detektor: Große Nase, Augen, Ohren, Merlin, Whites XLT, OGF-L, UW 720C, Mariscope Spy
Beiträge: 21,514

Genug geheult??


... es hat ein jeder SELBST die Wahl, sein Schicksal in die Hand zu nehmen

Lese ich die Kommentare, dann lese ich immer nur "die anderen", "die Welt", "die Wirtschaft" ...
... und "die" haben am Ende auch ihre Mitarbeiter nicht weitergebildet. Gut.

Man KANN sich allerdings auch selber "weiterbilden". nicht immer nur alles zur Kenntnis
nehmen - stattdessen wird sich beschwert und trotzdem alles so weiter laufen gelassen ...

... weil, auch dafür gibt es dann wieder trefflich Argumente, warum denn dies und
das für einen selbst nicht möglich ist ...


Was der Autoindustrie bevorsteht?
... das, was in der Wirtschaft sein Ewigkeiten schon immer passierte, wenn man
sich auf seinen Lorbeeren ausruht. Der Prozeß ist doch nun wirklich nicht sooo neu ...
und wenn selbst die Gewerkschaft mitspielt?? Alle gekauft??


Macht sich das System ob seiner eigenen Überheblichkeit/Trägheit nicht selber überflüssig?
Gehört das nicht grundsätzlich zu jedem System dazu, wenn es stillsteht?
Warten andere nicht sehnlichst darauf, in die Fußstapfen zu treten?
Da gibt es nur zwei Möglichkeiten - man wartet weiterhin genüßlich auf dem Sofa
liegend, Chips reinstopfen, RTL schauen und auf dem Handy daddeln - oder man nimmt den
Finger aus dem Arsch und macht was ...

Es ist NIE alles, was den Bach runter geht - es gibt doch komischerweise immer welche,
die "oben schwimmen". Selbst in/während/nach Kriegen ...
Was nicht immer eine Frage der Kohle im Keller ist - manchmal hat es auch mit
Grips im Oberstübchen zu tun ...

Informationen bzw. Wege zu solchen bieten sich zur Genüge - man muß sie nur nutzen.

Es gibt doch immer so tolle Sprüche, die bei anderen Gelegenheiten mit einem
Lächeln verbreitet werden.

z.B.
"wer der Schafherde immer nur hinterher läuft, frißt eben nur Gras mit Scheiße drauf ..."

Was man sonst machen kann?
mal vorauslaufen? Ein Wagnis eingehen?

oder

... Kreuze machen???
nächste Woche ist Europawahl z.B.

Selber politisch aktiv werden.
Auch der längste Marsch beginnt mit dem ersten Schritt ...
Das stete Wasser höhlt den Stein ...


Aber das geht dann eben in die Politik.
Dafür gibt es andere Plattformen - HIER ist das Thema außen vor.





Danke
Gruß
jörg


wobei mir das persönliche Schicksal natürlich nicht egal ist.
Zu meinen Lehrzeiten gab es auch reihenweise Leute, die für 40-jährige Betriebszugehörigkeit
geehrt wurden. Aber das ist größtenteils vorbei.
Weil einerseits viele Läden gar nicht mehr so alt werden, andererseits manch Arbeiter
auch mal was "Neues" sehen wollte.
Selbst nach der Kündigung im 23. Lebensjahr ist das Leben bis 78 dann nicht automatisch vorbei ...
Und "mit 55 zu alt" ist doch auch langsam gegessen, bei dem Fachkräftemangel im Lande ...
Mangel an qualifizierten und flexiblen Leuten.

Diese Eigenschaften haben doch alle hier - wie hättet Ihr sonst hierher gefunden??

also wird der Rest doch auch klappen und wieder in geregelte Bahnen laufen
__________________
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hat
zu tun mit der Blödheit ihrer Bewunderer ...

(Heiner Geißler)
Sorgnix ist offline  
Alt 23.05.2019, 00:01   #7
Sorgnix
Admin

 
Benutzerbild von Sorgnix
 
Registriert seit: May 2000
Ort: Pöhlde - (=> Süd-Nds.)
Detektor: Große Nase, Augen, Ohren, Merlin, Whites XLT, OGF-L, UW 720C, Mariscope Spy
Beiträge: 21,514

Kniefall

.





ich glaube, ich habe hier noch ein wenig Abbitte zu leisten.
Zu diesem geschlossenen Thread erreichte mich nicht nur eine kritische PN/Mail.


Was bitter aufstieß, war u.a. meine Einleitung mit "genug geheult?".

Das hat mir scheinbar nicht nur der Profitänzer übel genommen.


=>
So ich mit meinen Auslassungen jemandem zu nahe getreten bin, möchte ich mich
ausdrücklich dafür entschuldigen! Es tut mir leid!



Im Normalfall schreibe ich meine "Rundumschläge" ja immer Global, für die Allgemeinheit
geltend. So ich jemanden persönlich ansprechen will, nutze ich ja auch den Namen.
Normalerweise enden solche Beiträge dann allerdings meist mit Verabschiedungen ...


In diesem Fall war das jedoch nicht so gemeint! Grundsätzlich nicht!
Daß das ein Schicksalsschlag ist, ist mir doch auch bewußt, meine das auch im
Schlußsatz so gesagt zu haben.
Aber was nutzt das, wenn ich mich mittendrinn im Ton vergreife?
Vor dem Hintergrund kann ich nur sagen: Entschuldigung, das war nicht persönlich gemeint!




Aber ich bitte ebenfalls, den gesamten Thread jetzt, mit ein paar Tagen Abstand
noch einmal zu lesen.
Eigentlich sind wir - insbesondere Profitänzer und ich - uns doch recht einig, wenn
es um die Einschätzung der Situation bzw. Zukunft geht ...


... aber das Thema wollten wir gem. selbst auferlegter Regeln hier im Forum ja nicht
unbedingt vertiefen. Weil eben Politik und nicht Forenthema.
Die Vergangenheit hat da genügend Chaos geboten ...

... und daran erinnere ich mich vielleicht ab und an etwas zu schnell, und reagiere dann
auch schon mal etwas "über".
Dafür nochmals: Sorry!
Insbesondere an Profitänzer!!


Gruß
Jörg
__________________
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hat
zu tun mit der Blödheit ihrer Bewunderer ...

(Heiner Geißler)
Sorgnix ist offline  
Thema geschlossen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php