Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Theorie & Praxis > Restauration

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.11.2014, 09:07   #27
dcag99
Heerführer

 
Benutzerbild von dcag99
 
Registriert seit: Sep 2012
Ort: Königreich Württemberg
Detektor: AT Pro
Beiträge: 4,740

Zitat:
Zitat von Donnerstag Beitrag anzeigen
halte ich schlichtweg für Quatsch, nicht das Vorwässern, sondern einige Stunden.
In allen anderen Beiträgen ist von Monaten die Rede.
Für mich macht dann aber die Elektrolyse nicht mehr so viel Sinn, wenn Fundstücke sowieso über Monate entsalzt werden müssen.
Ich teste da jetzt schon eine ganze Weile mit einigen Achsnägeln. Der Wasserwechsel erfolgt bei mir sporadisch, ich sage mal im Schnitt alle 14 Tage. Am Anfang flocken die Teile richtig aus und mit jedem Wechsel fällt der Rost mehr oder weniger durch abwischen ab. Nach dem 3. oder 4. Wechsel könnte ohne Problem mit etwas gröberen Tuch oder Schleifleinen das optische Ergebnis der Elektrolyse erreicht werden.
Dadurch, dass eh gewässert werden muss, macht die Lyse für mich dann also nur Sinn, wenn ich entweder ein verschnörkeltes Objekt habe , das schlecht zu entrosten ist, oder ich mal schnell schauen will, was unter dem Rost noch übrig ist.
schau mal die website weiter durch.. da werden allerhand methoden der entrostung besprochen!

inwieweit die technisch hochwertig und gut sind kann ich nicht sagen.
__________________
Gruss Matthias
dcag99 ist offline   Mit Zitat antworten
 

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php