Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Kommunikation > Alpenforum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.11.2003, 11:14   #1
Henry
Landesfürst

 
Benutzerbild von Henry
 
Registriert seit: Jul 2001
Ort: Friedrichshafen
Beiträge: 855

Raketen-Triebwerksprüfstand in Kramsach

Ein kurzer bericht über meinen Besuch in Kramsach




Nach ursprünglicher Vermutung das es sich um Prüfstände für A4 Triebwerke handele, konnte dis von mir in zwischen ausgeschlossen werden. Dis macht die Prüfstände aber nicht weniger interessant da es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit dennoch um eine Prüfeinrichtung der Heeresversuchsanstalt Peenemünde handelt der aber unter der Regie der Heinkel Werken gebaut und geführt wurde! Nachgewiesen scheint der Besuch des Wernher von Braun und als weiteres gibt es eine Reihe von Unterlagen die aussagen das tatsächlich Raketen-Triebwerke geprüft wurden . Unklar ist aber weiter um welche Art von Triebwerke es sich handelte . Die Prüfstands- Mitarbeiter selbst wurden von den Heinkel Werken gestellt . Heinkel testete bereits am 28.8.1940 zusammen mit
„Peenemünde“ Starthilfe Raketen die Mit Sauerstoff und Alkohol betrieben wurden und einen Schub bist 2,5 Tonnen erreichten . Dieses Triebwerk wurde aber dann durch das Walter-Triebwerk HWK 109-500 ersetzt. Nachgewiesen wurde, das zumindest ein Mitarbeiter
in Kramsach an der Prüfung des HWK 109-500 gearbeitet hat !
Der Deckname Marmor ist auch richtig und wurde vergeben zu einem Zeitpunkt als es noch nicht die Regelung der Decknamen für Unterirdische Bauten gab !
Interessant an der Sache ist, das der Vater des Heutigen Prüfstandbesitzer Hans Guggenberger der Sohn eines Hauptmann und Staffelführers ist der ab Juli 1941 vorwiegend die He 111 flog . Es besteht eine starke Verknüpfung zu Heinkel , so das der Prüfstand eher eine Verknüpfung zur Luftfahrt , als zur Raumfahrt hat .
Was die Sonderausstellung in Kramsach betrifft die sich an der Raumfahrt orientiert, liegt der Schwerpunkt nicht bei dem Raketenprüfstand, sondern an dem Anteil der Geschichte der Raumfahrt die sich in Tirol abspielte . Von dieser Seite gesehen hat Tirol einiges zu bieten wie z.B. die Tatsache das der „erste Kontakt“ zwischen den Deutschen Raketentechnikern und den Amerikaner in Tirol stattfand ! Am 2.Mai 1945 begab sich Wernher v. Braun und 6 weitere Wissenschaftler in die Obhut der Amerikaner. Die Verhandlungen hier für wurde
von Magnus v. Braun in Reutte im Tirol geführt, was gleichbedeutend ist mit der eigentlichen Grundsteinlegung zu einer Zusammenarbeit, die zu einer Wirklichen Raumfahrt führte !

Wie es weiter geht werde ich demnächst auf meiner Homepage berichten, was aber noch ein Paar Tage dauern wird !

Gruß Henry

PS: Die Leistung, die Hans Guggenberger und das Team von Tirospace zusammen gebracht haben ist unabhängig der etwas holprigen Historie bewundernswert und auch vorbildlich !
Obwohl ich wahrscheinlich der größte Kritiker am Inhalt der Ausstellung bin, wurde ich
mit den Worten „ Da kommt der ungläubige Thomas aus Deutschland ! „ herzlichst empfangen und war einen ganzen Taglang der Sprichwörtlichen Gastfreundschaft der Tiroler ausgesetzt . Von dieser Seite gehört den Tirolern mein besten Dank für die wirklich freundschaftliche Aufnahme ! Es gibt übrigens ein Buch zur Ausstellung, es kostet 20 Euro
und wer sich für das A4 ( v2 ) interessiert findet dort neben der Geschichte „Tirols Beitrag zur Raumfahrt“ einige Bilder des Geräteraums des A4, die bisher nirgends veröffentlicht wurden !
Das Buch hat die Maße 28,5 x 21,5 cm , 2,5 cm stark und hat 232 Seiten und 300 Bilder .
Wer die Ausstellung nicht besuchen kann, sich aber für dieses Thema interessiert sollte sich dieses Buch kaufen ! Die E-Mail Adresse des Autors Martin Reiter ist auf der Homepage von Tirospace zu finden, man kann sich direkt an in wenden !
__________________
[
Thomas Kliebenschedel
Henry ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php