Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Militaria > Fundmunition

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.09.2020, 20:22   #1
Mc Coy
Heerführer

 
Registriert seit: Feb 2006
Ort: Berlin
Beiträge: 1,260

Frage eines Bekannten

Hallo zusammen,
von einem Bekannten habe ich beiliegende Bilder bekommen mit der Bitte um Bestimmung.
Dazu weiß ich nur, dass das Teil ca. 15 Kilo wiegt, Ich kenne keinerlei Begleitumstände sondern habe wirklich nur die Bilder.
Mit meinem Hausfrauenverstand würde ich sagen es ist das Geschoß von irgendetwas größerem (8,8 Flak?), aber was ist das für ein kleines Teil da am Ende?
Vielleicht könnt Ihr mir in etwa sagen was das ist.
Noch als Hinweis- der Bekannte ist definitiv kein Sondengänger.

Besten Dank und viele Grüße

MC
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Granate 1.jpg‎ (228.0 KB, 212x aufgerufen)
Dateityp: jpg Granate 2.jpg‎ (230.8 KB, 143x aufgerufen)
Dateityp: jpg Granate 3.jpg‎ (229.7 KB, 136x aufgerufen)
Dateityp: jpg Granate 4.jpg‎ (223.4 KB, 147x aufgerufen)
Mc Coy ist offline  
Alt 25.09.2020, 11:21   #2
DericMV
Heerführer

 
Benutzerbild von DericMV
 
Registriert seit: May 2017
Ort: MV
Beiträge: 1,067

Zitat:
Zitat von Mc Coy Beitrag anzeigen
.... aber was ist das für ein kleines Teil da am Ende?
.....
Ein Bodenzünder !

Du und Dein Kumpel haben da keine Bedenken, die Bilder mit dem Stück auf dem Heizkörper so durchs Netz zu schicken ?
DericMV ist offline  
Alt 25.09.2020, 15:08   #3
seewolf
Heerführer

 
Benutzerbild von seewolf
 
Registriert seit: Dec 2005
Ort: Schöneweide
Detektor: Metromag 880 Schiebestangenfinder Minelab XS-2 PRO & Whites IDX PRO
Beiträge: 4,707

Hallo!
Eine Bestimmung wird dir hier keiner geben. Sage deinem Bekannten er soll den Kampfmittelräumdienst anrufen. Heizkörper Fensterbrett das Teil liegt wohl in einer Wohnung.
__________________
Gruß andreas
S.S.S.S
seewolf ist offline  
Alt 25.09.2020, 17:15   #4
Brainiac
Heerführer

 
Benutzerbild von Brainiac
 
Registriert seit: Dec 2003
Ort: Berlin
Detektor: Augen, Ohren, Nase und Verstand
Beiträge: 2,989

Auf jeden Fall schon mal grob vom Rost befreit...
__________________
______________
mfg Swen


2006 n. Chr. - und wir sind noch immer Jäger und Sammler...
Brainiac ist offline  
Alt 25.09.2020, 20:13   #5
mun_depot
Landesfürst

 
Benutzerbild von mun_depot
 
Registriert seit: Sep 2004
Ort: 3rd stone from the sun
Detektor: brain 2.0
Beiträge: 954

Genaue Angaben, wie z.B. Maße wären wichtig.
Ist vielleicht etwas in dieser Art: 7.5 cm Kw.K. Pzgr.
Bin kein Fachmann, aber in die gute Stube würde ich mir das Ding nicht legen ...
__________________
Waldorf-Gewinner Fotowettbewerbe 2010-09, 2012-02, 2012-11, 2016-09, 2019-06, 2019-09, 2020-08, 2020-09, 2020-11 ...
mun_depot ist offline  
Alt 25.09.2020, 20:21   #6
mun_depot
Landesfürst

 
Benutzerbild von mun_depot
 
Registriert seit: Sep 2004
Ort: 3rd stone from the sun
Detektor: brain 2.0
Beiträge: 954

Hier auch noch ein ähnliches Beispiel: Munition der 7,5 cm Kampfwagenkanone und des Sturmgeschützes 7,5 cm Kanone
(violetter Teil links ohne Kappe)
__________________
Waldorf-Gewinner Fotowettbewerbe 2010-09, 2012-02, 2012-11, 2016-09, 2019-06, 2019-09, 2020-08, 2020-09, 2020-11 ...
mun_depot ist offline  
Alt 26.09.2020, 02:42   #7
Dr.Janosch
Ratsherr

 
Registriert seit: Jan 2008
Ort: Köln
Detektor: C-Scope 1220 XD
Beiträge: 290

Hallo,
im Ernst jetzt??
Ich tippe mal auf 7,5 oder 8,8 Panzergranate ohne Balisttische Haube mit Bodenzünder.
Ich "glaube" zu wissen das diese im abgeschossenen Zustand nicht mal der Räumdienst transportiert, sondern vor Ort sprengt.
Möchte keine weiteren Ratschläge geben. Diese sollten ob des gesunden Menschenverstand nach meiner Ferndiagnose, dir und deinem Kumpel den einzig vernünftigen Weg darlegen.

Gruß
Jörg
Dr.Janosch ist offline  
Alt 26.09.2020, 14:23   #8
Erdspiegel
Heerführer

 
Benutzerbild von Erdspiegel
 
Registriert seit: Jul 2008
Ort: zwischen Schutt & Scherben
Detektor: Spatengabel,Kartoffelharke,Fisher CZ-6a,XP-Gmaxx II
Beiträge: 6,700

Ist eine Panzergranate.7,5 cm KWK 40 oder gar 8,8 KWK.
Was da hinten rausguckt ist die Lichtspurhülse,sowie der Schraubstutzen des Bodenzünders.
Sieht so aus,als ob die gleich vom Heizkörper kippt.Der Mann muß ja Nerven haben.....
__________________
Erdspiegel ist offline  
Alt 26.09.2020, 20:25   #9
Öschi
Heerführer

 
Benutzerbild von Öschi
 
Registriert seit: Nov 2005
Ort: Niedersachsen, LKA Hildesheim
Detektor: Adleraugen ;-)) und ein wahnsinnig gutes Gespür!
Beiträge: 2,326

Das Teil am Ende? ....ein augenscheinlich intakter Bodenzünder.... Führungsring fehlt, somit nicht erkennbar ob verschossen.

Das zu dem Thema.

Ich vermute... und das ganz vage.... ihr wisst schon das es eine Granate ist, und in dem Zustand nicht leicht zu identifizieren.
Und ferner vermute ich, das der von deinem Bekannten gerufene KMRD, das ganze mit Sicherheit zu 100% bestimmen kann.
__________________
Quidquid agis prudenter agas et respice finem
Öschi ist offline  
Alt 27.09.2020, 20:21   #10
Surfer
Ritter

 
Benutzerbild von Surfer
 
Registriert seit: Jan 2002
Ort: Aachen
Beiträge: 572

Das könnte ein Bodenzünder sein . Wenn dem so ist , hat dein Bekannter ein Problem . Bei den 8,8cm gilt diese Granate als Handhabungsunsicher und wird vor Ort gesprengt .
Ich würd da jetzt nicht dran rummachen , sondern den Kampfmittelräumdienst informieren .

Gruss Surf
__________________
Durchtrenne immer erst den blauen Draht-wenn die Uhr schneller wird-Lauf
Surfer ist offline  
Thema geschlossen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php