Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Theorie & Praxis > Ausrüstungsfragen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.02.2017, 17:29   #61
Spürhund
Heerführer

 
Benutzerbild von Spürhund
 
Registriert seit: Sep 2006
Ort: Howitown, NRW
Detektor: MD 3009, Minelab Musketeer XS Pro,Quattro MP, Nase
Beiträge: 2,933

http://www.outdoorfan.de/BW-Klappspa...FYoaGwodNUQO6g

Als Werkzeug in der Hand und am Gürtel hab ich eine Gartenharke/hacke/Jäteharke aus Edelstahl. Hier mal eine schwere Version:
http://www.baforga.de/gartenhacke-sc...Feqc7QodUfUMrQ

Bitte nicht irgend so einen Plastikschrott kaufen - da hast du relativ kurz Freude dran. Mit der Hacke in der Hand kratze ich die Oberfläche "sauber" und mache kleine Grabungen. Wenn das nicht reicht kommt der Klappspaten zum Einsatz.
Das alles ist aber immer von den örtlichen Gegebenheiten abhängig - Beschaffenheit der Landschaft und des Bodens, vermutliche Suchtiefe/Objektgröße ....
__________________
Gruß
Hubertus

"Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig."
Albert Einstein

Geändert von Spürhund (16.02.2017 um 18:21 Uhr).
Spürhund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2017, 18:24   #62
elcapitan
Heerführer

 
Benutzerbild von elcapitan
 
Registriert seit: Mar 2009
Ort: Freies Germanien
Beiträge: 2,468

Klappspaten....sind das Allerletzte....Meine Meinung !

Seit Jahren zufrieden gewesen mit Dr. Lucius Polenschippe

Da aber auch hier langsam "Ermüdung" auftritt....liebäugel ich mit

http://www.ebay.de/itm/NEU-FISKARS-M...-/251647023270

Hat den schon jemand ??
elcapitan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2017, 20:20   #63
ogrikaze
Moderator

 
Benutzerbild von ogrikaze
 
Registriert seit: Oct 2005
Ort: Leipzig
Detektor: Aktuell: DEUS, CZ21, Blisstool, Garrett THD, Abgelegt: ACE250, Minelab Excalibur, Minelab Terra 70, Goldmaxx Power, Rutus Solaris
Beiträge: 10,325

Zitat:
Zitat von elcapitan Beitrag anzeigen
Klappspaten....sind das Allerletzte....Meine Meinung !

Seit Jahren zufrieden gewesen mit Dr. Lucius Polenschippe

?
Absolute Zustimmung, Klappspaten kommt mir nicht mehr ins Haus...
Luci fährt bald wieder Richtung Osten, vielleicht macht er ja ne Ausnahme für Dich
__________________
Gruß Sven

Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum.
Eventuell vorhandene Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der Unterhaltung.

ogrikaze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2017, 21:15   #64
Spürhund
Heerführer

 
Benutzerbild von Spürhund
 
Registriert seit: Sep 2006
Ort: Howitown, NRW
Detektor: MD 3009, Minelab Musketeer XS Pro,Quattro MP, Nase
Beiträge: 2,933

Wenn ihr alle so tollen Boden habt und mit 80cm - 120 cm Spaten durch die Gegend rennen wollt ist das natürlich auch eine gute Lösung.
Wie gesagt hab ich den Klappspaten fürs Grobe im Rucksack und kann ihn bei Bedarf auch als Hacke oder Spitzhacke benutzen.

Fürs Feld ist natürlich der Spaten von Lucius oder von Fiskars zu empfehlen - schont auch den Rücken.

Wenn der Thomas nochmals welche besorgen kann sollte er vll. mal eine Umfrage starten ?
__________________
Gruß
Hubertus

"Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig."
Albert Einstein
Spürhund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2017, 00:51   #65
Erdspiegel
Heerführer

 
Benutzerbild von Erdspiegel
 
Registriert seit: Jul 2008
Ort: zwischen Schutt & Scherben
Detektor: Spatengabel,Kartoffelharke,Fisher CZ-6a,XP-Gmaxx II
Beiträge: 6,726

Ich habe den langen Spaten von Fiskars,nutze ihn aber nur auf Arbeit für Schachtarbeiten.Ein unkaputtbares Werkzeug.
Der kurze Spaten mißt 80 cm,davon entfallen 28 cm auf das Blatt.Bleiben 52 cm und da muß ich beim graben den Rücken krumm machen.Auf die Dauer nicht gut.Und da ich alles mitnehme was ergraben wird,kann ich gleich in die Knie gehen.Außerdem muß das Gerät in den Rucksack passen.Deshalb Klappspaten von Fiskars,bzw.für den Acker reicht mir eine Blumenkelle.
Da der Klappspaten winkelbar ist,kann ich schnell tiefe Löcher graben aber mit geringen Durchmesser.
__________________
Erdspiegel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2017, 13:03   #66
HerrBonaparte
Einwanderer

 
Benutzerbild von HerrBonaparte
 
Registriert seit: Feb 2017
Ort: Thüringen
Detektor: ACE 250
Beiträge: 12

Ich habe mir jetzt BW alt geholt und hoffe, dass er aus gutem Stahl produziert ist und sich nicht verbiegt beim gemäßgit starkem Hebeln.
HerrBonaparte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2017, 18:10   #67
elcapitan
Heerführer

 
Benutzerbild von elcapitan
 
Registriert seit: Mar 2009
Ort: Freies Germanien
Beiträge: 2,468



Verbiegen... tut der sich nicht...

Der klappt nur nicht auf, wenn Du es willst

Erst recht klappt er nicht zu, wenn Du es willst

Er kann aber gut klappern !

Es klappt auch nicht, den Sand aus dem Gewinde zu entfernen

Aber dafür klappt er einfach mal hin und her, weil zuviel davon drinne ist

Finger einklemmen klappt sogar auch gelegentlich

Also... klappt echt gut !!!



Am besten geht verklappen....

elcapitan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2017, 19:29   #68
Spürhund
Heerführer

 
Benutzerbild von Spürhund
 
Registriert seit: Sep 2006
Ort: Howitown, NRW
Detektor: MD 3009, Minelab Musketeer XS Pro,Quattro MP, Nase
Beiträge: 2,933


Naja wo kein Mechanismus zum klappen ist da kann auch nix klappern - aber klappern tut meiner nicht und das mit dem Klappen klappt ganz gut.

Wo Dreck ist und Mechanik da muss auch gereinigt und geschmiert werden - dann kann man das ganze auch noch ein wenig gängiger machen - oder man läßt ihn ausgeklappt.
Mit dem Verbiegen ist es recht schwer - selbst der Seewolf der reglmäßig Grabungswerkzeug ausleiht und verbogen wiedergibt - hat den Spaten noch nicht geschafft. Von den Hacken rede ich nicht ...
__________________
Gruß
Hubertus

"Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig."
Albert Einstein
Spürhund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2017, 21:13   #69
Erdspiegel
Heerführer

 
Benutzerbild von Erdspiegel
 
Registriert seit: Jul 2008
Ort: zwischen Schutt & Scherben
Detektor: Spatengabel,Kartoffelharke,Fisher CZ-6a,XP-Gmaxx II
Beiträge: 6,726

Beim BW-Spaten habe ich durch gemäßigtes Hebeln das Blatt überbogen.Außerdem war der Gelenkmechanismus zu oft störrischer als ein Esel.Der Hauptgrund zur Ad Acta-Legung war aber sein Gewicht.
__________________
Erdspiegel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2017, 23:38   #70
seewolf
Heerführer

 
Benutzerbild von seewolf
 
Registriert seit: Dec 2005
Ort: Schöneweide
Detektor: Metromag 880 Schiebestangenfinder Minelab XS-2 PRO & Whites IDX PRO
Beiträge: 4,751

Zitat:
Zitat von HerrBonaparte Beitrag anzeigen
Was verstehe ich unter alter Version? Hast du einen Link (bzw. Ebay-Link)?
Hier eine Bild von Google(Klappspaten)

Mir sind die zu klein und zu schwer geworden, (machen Rückenschmerzen).
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg AB-090205.jpg‎ (15.4 KB, 16x aufgerufen)
__________________
Gruß andreas
S.S.S.S

Geändert von seewolf (17.02.2017 um 23:52 Uhr).
seewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php