Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Schatzsuche > Fund-Identifizierung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.08.2019, 21:00   #1
Kartoffelhorst
Ratsherr

 
Registriert seit: Nov 2018
Ort: Brandenburg
Detektor: MineLab Equinox 600
Beiträge: 293

Flugzeugteile?

Hallo zusammen,

Könnte es sich bei den von mir gefundenen Teilen um Teile eines Flugzeugs handeln?

Die Teile sind allesamt relativ leicht, haben einen hohen Leitwert und lagen recht dicht beisammen. Es sind bei weitem nicht alle Teile, da mir die Zeit fehlte, alles zu lokalisieren.

Mfg Matze
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	K1600_D72_3984.jpg‎
Hits:	195
Größe:	230.6 KB
ID:	323239  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	K1600_D72_3985.jpg‎
Hits:	140
Größe:	204.6 KB
ID:	323240  
Kartoffelhorst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2019, 22:24   #2
Lonestar
Heerführer

 
Benutzerbild von Lonestar
 
Registriert seit: Apr 2007
Ort: NRW Siegerland
Detektor: NoName
Beiträge: 1,136

Hallo,

sieht sehr nach Bruchstücken von einem Flugzeug aus.
Wird Aluminium sein, und dann spricht auch noch die enge Vernietung dafür.

Gruß Lonestar
__________________
Grüsse an alle,und grabt was das Zeug hält.
Lonestar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2019, 22:24   #3
ghostwriter
Moderator

 
Benutzerbild von ghostwriter
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Republik Baden
Detektor: Suchnadeln
Beiträge: 8,371

Post

das könnte schon passen, weil:
alubleche und nieten sind schon mal dabei!?

schau‘ mal, ob du irgendwelche stempel o.ä. findest ...

wo in etwa, hast du die teile gefunden?


gruß
__________________

ich lasse mir nicht in meinem gehirn rumwühlen,
ich lasse mir nicht meine kleine show stehlen!?

dr. koch - "1984"
ghostwriter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 09:44   #4
Kartoffelhorst
Themenstarter
Ratsherr

 
Registriert seit: Nov 2018
Ort: Brandenburg
Detektor: MineLab Equinox 600
Beiträge: 293

Ich hatte drüber geschaut, um eventuell etwas erkennen zu können, Es sind aber keine Stempel o.ä. erkennbar.
Kartoffelhorst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 12:37   #5
Lucius
Heerführer

 
Benutzerbild von Lucius
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: Annaburg;Sachsen-Anhalt
Detektor: http://www.Rutus.de
Beiträge: 4,133

Erstes Bild, zweites Teil oben links: Ist die Rückseite geriffelt?
__________________
ǝʇɥɔıɥɔsǝƃ ɹǝp ǝʇʞılǝɹ

Optimismus ist,bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und "Scheiß Götter!!" zu rufen...
Lucius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 13:11   #6
oliver.bohm
Moderator

 
Benutzerbild von oliver.bohm
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Wedemark
Beiträge: 6,292

Das V förmige Teil in der Mitte könnte eine Umlenkung der Steuerungsseile/stangen sein.. Oder eines Ruders...
oliver.bohm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 13:17   #7
kleingaertner
Einwanderer

 
Registriert seit: Mar 2010
Ort: Südhessen
Beiträge: 14

- Flugzeug: Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit, ja!
- 2. Bild, obere Reihe, grünes Teil: Hast du einen Messschieber o.ä., um den Abstand der Nieten zu messen? Der könnte einen ersten Anhaltspunkt über die Nationalität geben (metrisch/zöllig).

Gruß
marcus
kleingaertner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 13:20   #8
DericMV
Landesfürst

 
Benutzerbild von DericMV
 
Registriert seit: May 2017
Ort: MV
Beiträge: 947

Matze, schicke mal dem Ghostwriter den Fundort per PN rüber (müssen ja nicht die genauen Koordinaten sein !), der kann Dir dann evtl. mitteilen, ob und was da so runtergekommen ist.
Ich denke das Vertrauen kannst Du zu ihm haben.
DericMV ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 18:36   #9
ghostwriter
Moderator

 
Benutzerbild von ghostwriter
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Republik Baden
Detektor: Suchnadeln
Beiträge: 8,371

Post

@caddy:
danke für die blumen!!

@matze:
danke für den fundort, werde mal recherchieren ...
könnte aber etwas dauern!?

vielleicht ist mal `ne nachsuche möglich!?

grüße
__________________

ich lasse mir nicht in meinem gehirn rumwühlen,
ich lasse mir nicht meine kleine show stehlen!?

dr. koch - "1984"
ghostwriter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2019, 14:38   #10
ghostwriter
Moderator

 
Benutzerbild von ghostwriter
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Republik Baden
Detektor: Suchnadeln
Beiträge: 8,371

Post

hmh,

vielleicht ein erster ansatz zum weiterrecherchieren:

am 20. april 1945 erlebte nauen einen bombenangriff!?

Zitat:
[...]

Für ganz Nauen war der 20. April ein schwarzer Tag. 83 Menschen starben an diesem Tag bei dem Bombardement, andere später noch an den Folgen. Wolfgang Seeger hat in den vergangenen Jahren versucht, die Geschehnisse zu rekonstruieren. "1991/92 fing ich mit den Recherchen an", sagt das heutige Mitglied der Nauener Heimatfreunde. Wie er herausfand, fielen die Bomben in zwei Intervallen auf den Eisenbahnknotenpunkt, um 10 Uhr ging es los. Zu dem Zeitpunkt warteten gerade Reisende auf den Bahnsteigen auf ihren Zug, andere speisten in der Gaststätte im Bahnhofsgebäude, derweil Kriegsgefangene Waggons ausluden. Als die Sirenen heulten, suchten die Menschen Schutz in Splittergräben, in Kellern oder liefen um ihr Leben.

[...]
quelle

ps.:zu genaues verrät der artikel ja nicht ... oder!?
__________________

ich lasse mir nicht in meinem gehirn rumwühlen,
ich lasse mir nicht meine kleine show stehlen!?

dr. koch - "1984"

Geändert von ghostwriter (22.08.2019 um 15:29 Uhr). Grund: nachtrag
ghostwriter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php