Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Schatzsuche > Taucherforum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.09.2018, 16:23   #21
TBG
Bürger

 
Registriert seit: Jun 2006
Ort: Rheinland
Beiträge: 192

Zitat:
Zitat von Frank Enstein Beitrag anzeigen
Ja, der wurde in der Zeit des hohen Schrottpreise aus der Garage gestohlen, nebst 35% der Maschine und wohl zu Zlotys gemacht.

Allerdings müßte der zweite noch im See liegen, nur wo. Schon damals nicht zu finden gewesen.
Das ist ja in vielerlei Hinsicht bitter. Zum einem wurde dem Finder sein Fund gestohlen wobei dieser für den Finder vom ideellen Wert her unbezahlbar ist und zum zweiten wurde ein Stück Technikgeschichte unwiederbringlich zerstört.

Das finde ich furchtbar ... und das nur für den Schrottpreis. Skrupellos und getrieben von Gier.

Mir fehlen die Worte ...
TBG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2018, 18:34   #22
Sir Quickly
Heerführer

 
Benutzerbild von Sir Quickly
 
Registriert seit: Jan 2010
Ort: Rhain-Mein
Detektor: Oculus Rift
Beiträge: 1,943

"Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral"
B. Brecht
Sir Quickly ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2018, 20:45   #23
Frank Enstein
Heerführer

 
Benutzerbild von Frank Enstein
 
Registriert seit: Mar 2015
Ort: B
Beiträge: 3,936

Zitat:
Das ist ja in vielerlei Hinsicht bitter. Zum einem wurde dem Finder sein Fund gestohlen wobei dieser für den Finder vom ideellen Wert her unbezahlbar ist und zum zweiten wurde ein Stück Technikgeschichte unwiederbringlich zerstört.
Naja, ich hätte ihn auch lieber im Museum gehabt aber ist nun mal passiert. Der Pole wußte sicher nicht was er da hat.

Und wie gesagt, der zweite könnte durchaus noch da liegen. Allgemein war die Maschine sehr spannend da gerade die Versuchsreihe Me 210/410 sehr launig ist. Wenn jemand ein paar Geldstücke auf die Erde wirft würde ich schon noch mal ne Expedition organsieren.
__________________
Kurios das sich immer genau die auf angeblich „ gesunden“ und „Verstand“ berufen die weder das eine noch das andere ihr eigen nennen dürfen.
Frank Enstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2018, 20:59   #24
ogrikaze
Moderator

 
Benutzerbild von ogrikaze
 
Registriert seit: Oct 2005
Ort: Leipzig
Detektor: Aktuell: DEUS, CZ21, Blisstool, Garrett THD, Abgelegt: ACE250, Minelab Excalibur, Minelab Terra 70, Goldmaxx Power, Rutus Solaris
Beiträge: 9,656

Ein Säckchen Centstücke geht auch?
__________________
Gruß Sven

Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum.
Eventuell vorhandene Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der Unterhaltung.

ogrikaze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2018, 21:57   #25
Frank Enstein
Heerführer

 
Benutzerbild von Frank Enstein
 
Registriert seit: Mar 2015
Ort: B
Beiträge: 3,936

Zitat:
Zitat von ogrikaze Beitrag anzeigen
Ein Säckchen Centstücke geht auch?
1 Eimer Zlotys
__________________
Kurios das sich immer genau die auf angeblich „ gesunden“ und „Verstand“ berufen die weder das eine noch das andere ihr eigen nennen dürfen.
Frank Enstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2018, 19:46   #26
Porolissum88
Themenstarter
Lehnsmann

 
Registriert seit: Jul 2018
Ort: Mark Brandenburg
Detektor: Wissen und Recherche
Beiträge: 36

Eine Suche im heimischen Süßwasser

Hallo,
in Nordbrandenburg gibt es ja jede Menge an Gewässer, in den meisten ist irgend etwas drin, reingefallen, angesoffen abgesoffen oder sonst wie versunken

Wir haben mal eine Suche organisiert mit dem örtlichen Fischermeister um eine gesunkene Yacht zu finden,

Foto 1 mit langen Schleppleinen zwischen zwei Booten gespannt ging es hin und her, an den Fähnchen hatten wir fest gehackt,
Foto 2 ein Taucher wurde runter geschickt um mal nach zu sehen, warum die Leine fest sitzt, bei Interessantem setzte er eine Boje,
Foto 3 auf dem Sonar ist was großes zu sehen
Foto 4 Taucher bringt einen Stein mit hoch
Foto 5 über allem kreist der Adler
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Suche.jpg‎ (42.4 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_4727_1.jpg‎ (177.2 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_4738 2 2.jpg‎ (77.9 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_4740_1.jpg‎ (138.2 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_4768_1.jpg‎ (22.2 KB, 9x aufgerufen)
Porolissum88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2018, 20:55   #27
aquila
Heerführer

 
Benutzerbild von aquila
 
Registriert seit: Jun 2007
Ort: Büttenwarder
Beiträge: 4,285

In den frühen Tagen meiner Mitgliedschaft in diesem Forum berichtete ich ja mal von einer Tragfläche oder einem Leitwerk, die oder das in einem See in Vorpommern liegt. Darauf war eine Route und der Name Berlin eingezeichnet.

Das war Mitte der 80iger.

Das Teil lag direkt am Ufer, war aber nur bei niedrigem Wasserstand zu sehen. In dem Dorf wussten davon einige Leute. Aber es hat sich nie jemand um die Bergung bemüht. Vor einigen Jahren, bei relativ hohem Pegel habe ich mal die Sonde über dem Objekt bewegt. Metall liegt da noch immer. Geborgen ist da wahrscheinlich nichts.

Allerdings bin ich mir nicht mehr sicher, ob das Teil ein Relikt aus WK2 ist. Der See, na eher Teich wurde erst in den 50iger Jahren im Zusammenhang mit der örtlichen Ziegelei geschaffen. Vielleicht war es auch eine stille Entsorgung.

LG Aquila
__________________
Ich sehe verwirrte Menschen.
aquila ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php