Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Technik > Elektronik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.03.2018, 18:52   #1
bernte_one
Geselle

 
Registriert seit: Apr 2013
Ort: Ost Brandenburg
Beiträge: 69

Pulsinduktion mit Disk und Leitwert und so weiter

Hallöchen,hab mal wieder was zusammengefriemelt
wollte ich euch nur kurz zeigen
https://www.youtube.com/watch?v=O0EMbY8pwr4
__________________
wer Lust auf Selbstbau hat
sites.google.com/site/detektorschmiede/
bernte_one ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 20:50   #2
samson
Heerführer

 
Benutzerbild von samson
 
Registriert seit: Oct 2000
Ort: Eich bei Worms
Detektor: Whites DFX
Beiträge: 1,552

Cool. Scheint Potential zu haben.
Eine Eigenentwicklung von Dir oder ein Nachbau?
samson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 10:44   #3
bernte_one
Themenstarter
Geselle

 
Registriert seit: Apr 2013
Ort: Ost Brandenburg
Beiträge: 69

hallo Samson

das viedeo zeigt mehr oder weniger nur die menüführung

die Performance zeige ich später noch, das projekt ist leider geklaut und die Firmware gecrackt ance

ursprünglich stammt der Quellcode aus dem Iran und da wurden eine Menge Funktionen eingearbeitet, die es so bisher bei Selbstbauten nicht gab

ich entwickel derzeit ein paar Konzepte wie man das Gerät am besten verbauen und bedienen kann

ein Laser zur Gehäusebearbeitung ist schon unterwegs, weil Frontplatten mit Schablone und Bohrständer zu schnitzen macht auf Dauer keinen Spaß

mit dem Laser könnte ich zumindest Skalen, Beschriftungen und Ausschnitte markieren

ich hoffe am Ende kommt ein tolles Set raus das idiotensicher nachzubauen ist
__________________
wer Lust auf Selbstbau hat
sites.google.com/site/detektorschmiede/
bernte_one ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2018, 09:27   #4
CoinHunter
 
Registriert seit: Dec 2001
Ort: ????
Beiträge: 1,000

Zitat:
Zitat von bernte_one Beitrag anzeigen
Hallöchen,hab mal wieder was zusammengefriemelt
wollte ich euch nur kurz zeigen
https://www.youtube.com/watch?v=O0EMbY8pwr4
Das bezweifle ich stark. PI mit Leitwertanzeige und Diskriminator ist nach dem heutigen Stand der Technik nicht möglich. Wenn das so einfach wäre hätten die namhaften Hersteller längst eine solche Sonde im Programm! Und dann Quellcode aus dem Iran! Das ganze ist ein Fake! Denkt nur mal an die türkische Supersonde die durchs Netz gegeistert ist. Verschwunden und weg! Das ganze nachzubauen ist vergebene Liebesmühe. Nichtsdestotrotz schaue ich mir gern mal die Schaltung an, dann kann ich mehr darüber sagen. Wo kann man den Plan und das Programm herunterladen?

Geändert von CoinHunter (15.03.2018 um 10:05 Uhr).
CoinHunter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2018, 11:47   #5
bernte_one
Themenstarter
Geselle

 
Registriert seit: Apr 2013
Ort: Ost Brandenburg
Beiträge: 69

Hi Coini,

immer wenn jmd sagt nein das geht nicht, kommt irgendwer daher und zeigt dass es doch geht.

Tut mir echt leid wenn ich dein Weltbild zerstöre

Ich lade gern Sondler ein so ein Gerät mal zu probieren.
Natürlich läuft das immer nur so gut wie man es einstellt und eine Einweisung halte ich schon für nötig.

Hab vor einigen Tagen einen ellenlange Bedienungsanleitung verfasst und selbst bemerkt das man als Laie mit wenig Verständnis für die Detektortechnik das Gerät wohl nicht zu 100% ausreizen kann.

Also ein Gerät für Masochisten und Technik Fanatiker.

Wer bisher kein Gerät hatte was von der Bedienung anspruchsvoller als ein Ace .. war sollte von der Pi Sonde Abstand nehmen.

Ob du es wahr haben willst oder nicht, die Firmware stammt aus dem Iran.
Das natürlich viele Features von anderen Detektoren übernommen wurden ist kein Geheimnis. Die Software wurde vom Autor als Shareware mit begrenzten An Aus Counter zur Verfügung gestellt, irgendwer hat es geschafft die Begrenzung zu knacken und so nahm das Spiel seinen Lauf...
irgendwann dachte ich mir nun gut kannst es dir ja mal anschauen ob es wirklich so toll ist und den Nachbau wert- und ja es hat mich auch überrascht.
__________________
wer Lust auf Selbstbau hat
sites.google.com/site/detektorschmiede/
bernte_one ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2018, 13:45   #6
samson
Heerführer

 
Benutzerbild von samson
 
Registriert seit: Oct 2000
Ort: Eich bei Worms
Detektor: Whites DFX
Beiträge: 1,552

Es geht sicher um das Projekt von dieser Seite: https://felezjooblog.wordpress.com/2...-detector-fpi/
Scheint recht simpel aufgebaut zu sein.
PI mit Metallunterscheidung war bisher immer recht kompliziert und nie wirklich zuverlässig. Ob das bei diesem besser funktioniert, müssten neutrale Tests zeigen. Spaß macht so ein Projekt aber immer!
samson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2018, 14:02   #7
Spürhund
Heerführer

 
Benutzerbild von Spürhund
 
Registriert seit: Sep 2006
Ort: Howitown, NRW
Detektor: MD 3009, Minelab Musketeer XS Pro,Quattro MP, Nase
Beiträge: 2,528

Danke Samson !
Ist ja alles dabei - nur das Programm für den ATmega328 leider nur als HEX File .....
Falls eine Platinen ätzt würde ich auch eine nehmen ?-)
__________________
Gruß
Hubertus

"Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig."
Albert Einstein
Spürhund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2018, 14:49   #8
samson
Heerführer

 
Benutzerbild von samson
 
Registriert seit: Oct 2000
Ort: Eich bei Worms
Detektor: Whites DFX
Beiträge: 1,552

Hallo Spürhund,
alles was man zum Bau benötigt, findest Du in dem Forum von http://www.geotech1.com
Allerdings nur mit Anmeldung.
Die Schaltung und die Platine sind wirklich extrem einfach.
samson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2018, 17:20   #9
CoinHunter
 
Registriert seit: Dec 2001
Ort: ????
Beiträge: 1,000

Zitat:
Zitat von bernte_one Beitrag anzeigen
Hi Coini,

immer wenn jmd sagt nein das geht nicht, kommt irgendwer daher und zeigt dass es doch geht.

Tut mir echt leid wenn ich dein Weltbild zerstöre
Neee, neee, neee Du zerstörst mein Weltbild ganz und gar nicht. Aber Du bewegst Dich in meiner Welt (Physik, Mathematik). Ich könnte jetzt ausholen und Dir mal ganz genau erklären wo die Unterschiede zwischen VLF und PI - Geräte liegen. Das sprengt aber den Rahmen, deshalb mal ganz kurzer Ansatz: VLF - Geräte bestimmen in der Regel die Phasenlage des reflektierten Signals im Vergleich mit dem gesendeten. Aus dieser Differenz wird der Leitwert errechnet und zwischen Eisen- und Nichteisen-Metallen unterschieden. Das funktioniert bei den meisten Geräten tadellos. Manche bringen den LW zur Anzeige, andere machen daraus unterschiedliche Töne. Viele Geräte benutzen dazu eine PLL-Schaltung die eine analoge Spannung entsprechend der Phasenlage ausgibt. Die Höhe der Spannung ist also eine Aussage über die Phasenlage und damit um welches Metall es sich handelt. Mittels eines Komparators dem man eine Vergleichsspannung (Poti etc.) vorgibt und als zweites die Ausgangspannung der PLL, kann man so Metalle ausblenden.

Völlig unterschiedlich ist es bei der PI-Sonde. Hier kommen rein statistische Verfahren zur Anwendung, die aus dem reflektierten Signal versuchen Rückschlüsse auf das Metall zu ziehen. Das funktioniert solange als die Masse der Gegenstände aus verschiedenen Metallen gleich sind und sie sich in der gleichen Tiefe befinden. Ist das nicht der Fall, versagen statistische Methoden. Es passiert genau das, wofür solche PI-Sonden bekannt sind: Ein Nagel in 50cm Tiefe wird als Gold oder Silbermünze in 20cm Tiefe angezeigt. Da auch der unberechtigt so genannte Diskriminator auf der gleichen statistischen Methode beruht, wird Dir die langersehnte Gold- oder Silbermünze als z.B. Eisen angezeigt und ausgeblendet.

Viel Spaß beim Suchen!
CoinHunter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2018, 17:45   #10
Spürhund
Heerführer

 
Benutzerbild von Spürhund
 
Registriert seit: Sep 2006
Ort: Howitown, NRW
Detektor: MD 3009, Minelab Musketeer XS Pro,Quattro MP, Nase
Beiträge: 2,528

Und auch dafür Danke Samson !
Werde mich mal bei Zeiten einlesen.
So wirklich wollte ich das Teil nicht nachbauen da andere Sachen noch anstehen und ich micht mit der Atmega Programmierung nicht auseinandersetzen will um das Programm rauszufrickeln.

Ich kloppe mich schon mit der MPLAB Software rum um ein einfaches C-Programm für meine PIC IR-Empfänger Platine zu schreiben .... früher hatte ich da einen einfachen Assemble/C-Compiler ... und jetzt ist der Rotz so komplex geworden.... man wird alt !-(
Ich hatte mal ein Projekt mit´m RasPi im Auge aber ich glaube das ganze rumgebastle lohnt sich nurnoch bei Sachen die man nicht fertig kaufen kann.

Und wenn der Werner schon seine Zweifel äussert werde ich mal auf Erfahrungsberichte und Videos warten !-)
__________________
Gruß
Hubertus

"Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig."
Albert Einstein
Spürhund ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php