Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Historische Orte > Altbergbau und Höhlenforschung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.03.2020, 11:07   #1
Biblio
Ritter

 
Registriert seit: Aug 2011
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 480

Historischer Bergbau in Recke

Der Heimatverein Recke/NRW stellt den ehemaligen Kohleabbau in einer kleinen Broschüre vor:

https://www.heimatverein-recke.de/me...1650_Recke.pdf

Glückauf!

Biblio
Biblio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2020, 13:19   #2
Deistergeist
Moderator

 
Benutzerbild von Deistergeist
 
Registriert seit: Nov 2002
Ort: Niedersachsen, Barsinghausen
Beiträge: 16,986

Thumbs up

Wettbewerb der Todesmutigen? Bei den historischen Fotos?
Nun, Erfahrung werden sie genug gehabt haben...passt schon.


Danke!
__________________
S. J. Petrow war ein Oberstleutnant a. D. der Sowjetarmee. 1983 verhinderte er das Auslösen eines Atomkriegs.

DER TERMIN Weihnachten 2020 : 27.-29.11.2020
Deistergeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2020, 20:13   #3
Sorgnix
Admin

 
Benutzerbild von Sorgnix
 
Registriert seit: May 2000
Ort: Pöhlde - (=> Süd-Nds.)
Detektor: Große Nase, Augen, Ohren, Merlin, Whites XLT, OGF-L, UW 720C, Mariscope Spy
Beiträge: 22,343

Ach Du meine Güte ...

So wie die Stempel abgeknickt sind, nennt man das wohl "Querkraft" ...
Zwar Druck von oben, aber Hauptsächlich Schub von der Seite??

Bei reinem Druck von oben wäre das ganze Ding doch platt gewesen, oder?

Und da noch reinkriechen für ein Foto??
Muß wohl wirklich mit Erfahrung zu tun haben ...


Gruß
Jörg
__________________
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hat
zu tun mit der Blödheit ihrer Bewunderer ...

(Heiner Geißler)
Sorgnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2020, 22:56   #4
Deistergeist
Moderator

 
Benutzerbild von Deistergeist
 
Registriert seit: Nov 2002
Ort: Niedersachsen, Barsinghausen
Beiträge: 16,986

Ich kenne Fotos von Förderstrecken aus Betriebszeiten, da passt gerade so noch der Förderwagen unter der Kappe durch. Zu 80 % durchgebrochen, aber scheinbar kein Grund zur Panik.
Und wenn es "regnet", kann damit ein Dauerhagel von kleinen Steinen gemeint sein. Die Alten meinten dann: "Jetzt ist noch gut, aber in 3 Stunden ist die Strecke zu."

Gelegentlich wurde für den ersten Ausbau Nadelholz verwendet. Und wenn die Stempel nicht mehr in kurzer Zeit völlig verformt waren, hatte sich das Gebirge beruhigt. Und erst dann kam der endgültige Ausbau aus Eichenholz rein.


Persönlich kenne ich so stark verformtes Grubenholz eher nicht. Unser Feind ist die Fäulnis, nach 4-5 Jahren kannst du in die Stempel problemlos ein Loch mit deinem Finger reinstossen.
__________________
S. J. Petrow war ein Oberstleutnant a. D. der Sowjetarmee. 1983 verhinderte er das Auslösen eines Atomkriegs.

DER TERMIN Weihnachten 2020 : 27.-29.11.2020
Deistergeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2020, 23:24   #5
Sorgnix
Admin

 
Benutzerbild von Sorgnix
 
Registriert seit: May 2000
Ort: Pöhlde - (=> Süd-Nds.)
Detektor: Große Nase, Augen, Ohren, Merlin, Whites XLT, OGF-L, UW 720C, Mariscope Spy
Beiträge: 22,343

Ich weiß jetzt gar nicht, ob es Wolfgang oder Jürgen waren - aber die Kollegen hatten da aus DDR-Zeiten
so ein nettes Anstrichmittel in unserem Schacht verarbeitet, da hat sich dann NIX mehr ans Holz rangetraut ...
aber absolut NIX ...
Mußte sein, als so nach 2 Jahren irgendwie so weiße Fäden sich ausbreiteten ...
Hat etwas komisch gerochen, aber hielt Jahre ... - hatte wohl mal einen Gesundheitspreis gewonnen ...

... ich glaub´ wir hatten dann meist Handschuhe an, wenn´s rein ging ...


Gruß
Jörg
__________________
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hat
zu tun mit der Blödheit ihrer Bewunderer ...

(Heiner Geißler)
Sorgnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2020, 23:30   #6
Deistergeist
Moderator

 
Benutzerbild von Deistergeist
 
Registriert seit: Nov 2002
Ort: Niedersachsen, Barsinghausen
Beiträge: 16,986

Telegrafenmasten sind so getränkt...da hat man vor Pilzen Ruhe. Aber der Geruch! Von den eventuellen Auswirkungen auf die Lunge , vermute ich mal nix positives.
__________________
S. J. Petrow war ein Oberstleutnant a. D. der Sowjetarmee. 1983 verhinderte er das Auslösen eines Atomkriegs.

DER TERMIN Weihnachten 2020 : 27.-29.11.2020
Deistergeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2020, 23:43   #7
Sorgnix
Admin

 
Benutzerbild von Sorgnix
 
Registriert seit: May 2000
Ort: Pöhlde - (=> Süd-Nds.)
Detektor: Große Nase, Augen, Ohren, Merlin, Whites XLT, OGF-L, UW 720C, Mariscope Spy
Beiträge: 22,343

Ne, sowas war das nicht ...

Ich erinnere ja noch an ein Sommerfest, wo 2 ca. 30 cm lange Stücken Bahnschwelle im
Lagerfeuer landeten - auf der Feuerstelle wuchs knapp 2 Jahre kein Gras mehr, was sonst
eine Sache von 4-6 Wochen nach dem Fest war ...

Gruß
Jörg
__________________
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hat
zu tun mit der Blödheit ihrer Bewunderer ...

(Heiner Geißler)
Sorgnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 11:06   #8
Deistergeist
Moderator

 
Benutzerbild von Deistergeist
 
Registriert seit: Nov 2002
Ort: Niedersachsen, Barsinghausen
Beiträge: 16,986

Smile

Ich war dabei. Und seitdem verstärkter Haarausfall...

Dürfte bei Bahnschwellen und Masten das gleiche Tränkmittel sein.
__________________
S. J. Petrow war ein Oberstleutnant a. D. der Sowjetarmee. 1983 verhinderte er das Auslösen eines Atomkriegs.

DER TERMIN Weihnachten 2020 : 27.-29.11.2020
Deistergeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 13:51   #9
Haldenschreck
Bürger

 
Registriert seit: Mar 2008
Ort: Nds.
Beiträge: 183

Zitat:
Zitat von Sorgnix Beitrag anzeigen
I
Hat etwas komisch gerochen, aber hielt Jahre ... - hatte wohl mal einen Gesundheitspreis gewonnen
Dieses Zeug wurde vermutlich auch Übertrage reichlich an Gartenhölzern appliziert - das würde erklären, warum die "neuen" Bundesländer von Corona bislang auffällig verschont werden.
__________________
Meine Beiträge stellen lediglich meine private Meinung sowie ggf. Transparenzinformationenen dar. Ich gebe grundsätzlich weder Steuer- noch Rechtsberatung. Warnhinweis: Ich bitte zu beachten, dass ich auch "einfach nur unsinnige" Beiträge schreibe.
Haldenschreck ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php